Kabinett Engholm I

Kabinett Engholm I
Landesregierung von Schleswig-Holstein
Björn Engholm
Ministerpräsident Björn Engholm
Wahl 1988
Legislaturperiode 12.
Bildung 31. Mai 1988
Ende 5. Mai 1992
Dauer 3 Jahre und 340 Tage
Vorgänger Kabinett Schwarz
Nachfolger Kabinett Engholm II
Zusammensetzung
Partei(en) SPD-Alleinregierung
Minister 11
Repräsentation
Schleswig-Holsteinischer Landtag
46/74
Oppositionsführer Heiko Hoffmann (CDU), bis 6. Februar 1991;
Klaus Kribben (CDU), ab 7. Februar 1991

Das Kabinett Engholm I bildete vom 31. Mai 1988 bis zum 5. Mai 1992 die Landesregierung von Schleswig-Holstein[1].

Amt Name Partei
Ministerpräsident Björn Engholm SPD
Stellvertreter des Ministerpräsidenten Marianne Tidick
bis 31. Mai 1990

Eva Rühmkorf
ab 1. Juni 1990
SPD
Inneres Hans Peter Bull SPD
Justiz Klaus Klingner SPD
Finanzen Heide Simonis SPD
Wirtschaft, Technik und Verkehr Franz Froschmaier SPD
Soziales, Gesundheit und Energie Günther Jansen SPD
Natur, Umwelt und Landesentwicklung Berndt Heydemann parteilos
Ernährung, Landwirtschaft, Forsten und Fischerei Hans Wiesen SPD
Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur Eva Rühmkorf
bis 31. Mai 1990

Marianne Tidick
ab 1. Juni 1990
SPD
Frauen Gisela Böhrk SPD
Bundesangelegenheiten Marianne Tidick
bis 31. Mai 1990

Eva Rühmkorf
ab 1. Juni 1990
SPD

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. LIS-SH. Zusammensetzung der Landesregierungen Schleswig-Holsteins seit 1946.