Julien Martini

französischer Pokerspieler
Julien Martini
Julien Martini (2020)
Julien Martini (2020)
  Personenbezogene Informationen  
Geburtsjahr 1992
Wohnort Taiwan Taipeh
Pokerturniere
Höchstes Live-Preisgeld 2.974.000 $
Gesamtes Live-Preisgeld 5.110.930 $
World Series of Poker
Bracelets 3
Geldplatzierungen 34
Bestes Main Event kein Cash
  Main Event der World Poker Tour  
Titel keine
Geldplatzierungen 1
  Main Event der European Poker Tour  
Titel keine
Geldplatzierungen 2
Letzte Aktualisierung: 7. Mai 2022

Julien Joseph René Martini (* 1992)[1] ist ein professioneller französischer Pokerspieler. Er ist dreifacher Braceletgewinner der World Series of Poker.

PokerkarriereBearbeiten

WerdegangBearbeiten

Martini nimmt seit 2014 an renommierten Live-Turnieren teil.[2]

Anfang Juli 2014 war der Franzose erstmals bei der World Series of Poker (WSOP) im Rio All-Suite Hotel and Casino am Las Vegas Strip erfolgreich und kam beim Little One for One Drop, einem Turnier der Variante No Limit Hold’em, in die Geldränge.[3] Ende November 2015 belegte er beim High Roller der PMU.fr WPT National in Paris den zweiten Platz, der mit 53.000 Euro bezahlt wurde.[4] Ende April 2018 gewann Martini ein Turnier der Elite Poker Championship im Hotel Bellagio am Las Vegas Strip mit einer Siegprämie von über 70.000 US-Dollar.[5] Bei der WSOP 2018 setzte er sich bei einem Event in Omaha Hi-Lo 8 or Better durch und sicherte sich neben dem Hauptpreis von rund 240.000 US-Dollar ein Bracelet.[6] Im Heads-Up spielte er gegen Kate Hoang, die er im September 2019 heiratete.[7] Bei derselben Turnierserie erreichte der Franzose Ende Juni 2018 den Finaltisch der Razz Championship und belegte hinter Calvin Anderson und Frank Kassela den mit knapp 135.000 US-Dollar dotierten dritten Platz.[8] Ende August 2018 wurde Martini beim National-Event der European Poker Tour in Barcelona Zweiter und erhielt ein Preisgeld von 323.000 Euro.[9] Im Januar 2019 erreichte er den Finaltisch der PokerStars Players Championship auf den Bahamas[10] und belegte nach verlorenem Heads-Up gegen Ramón Colillas den mit knapp 3 Millionen US-Dollar dotierten zweiten Platz.[11] Ende Oktober 2019 wurde der Franzose beim Main Event der World Series of Poker Europe im King’s Resort in Rozvadov Siebter und erhielt mehr als 130.000 Euro.[12] Anfang November 2019 gewann er das fünfte Event der Poker Masters im Aria Resort & Casino am Las Vegas Strip mit einer Siegprämie von 166.400 US-Dollar.[13] Bei der World Series of Poker Europe im King’s Resort entschied Martini Ende November 2021 ein mit Short Deck gespieltes Turnier für sich und sicherte sich sein zweites Bracelet sowie rund 60.000 Euro.[14] Drei Tage später setzte er sich bei der Turnierserie auch bei einem Event in der gemischten Variante 8-Game durch und erhielt knapp 35.000 Euro und sein drittes Bracelet.[15]

Insgesamt hat sich Martini mit Poker bei Live-Turnieren mehr als 5 Millionen US-Dollar erspielt.[2]

BraceletübersichtBearbeiten

Martini kam bei der WSOP 34-mal ins Geld und gewann drei Bracelets:[16]

Jahr Buy-in Turnier Teilnehmer Preisgeld
2018 E 1500 $ Omaha Hi-Lo 8 or Better 911 239.771 $
2021 E 2500 Short Deck 098 060.009 €
2000 € 8-Game Mix 061 033.910 €

WeblinksBearbeiten

Commons: Julien Martini – Sammlung von Bildern

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Final Table Player Profiles auf pokernews.com vom 10. Januar 2019, abgerufen am 11. Januar 2019 (englisch).
  2. a b Julien Martini in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 10. Januar 2019 (englisch).
  3. 45th World Series of Poker – WSOP 2014 ($ 1,111 No Limit Hold’em – The Little One for One Drop (Event #62)) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 10. Januar 2019 (englisch).
  4. PMU.fr WPT National Paris (€ 2,200 No Limit Hold’em WPTN High Roller) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 10. Januar 2019 (englisch).
  5. WPT Bellagio Elite Poker Championship ($ 5,000 + 200 No Limit Hold’em (Event #5)) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 10. Januar 2019 (englisch).
  6. 49th World Series of Poker – WSOP 2018 ($ 1,500 Omaha Hi-Lo 8 or Better (Event #4)) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 10. Januar 2019 (englisch).
  7. Two players who met heads-up for a bracelet get married auf pokerstrategy.com vom 10. September 2019, abgerufen am 10. September 2019 (englisch).
  8. 49th World Series of Poker – WSOP 2018 ($ 10,000 Razz – Championship (Event #56)) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 10. Januar 2019 (englisch).
  9. European Poker Tour – EPT Barcelona (€ 1,100 No Limit Hold’em – EPT National (Event #4)) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 10. Januar 2019 (englisch).
  10. Two Platinum Pass Winners Make Final Table of PSPC auf pokernews.com vom 10. Januar 2019, abgerufen am 10. Januar 2019 (englisch).
  11. PokerStars Caribbean Adventure – PCA 2019 ($ 25,000 No Limit Hold’em – PSPC PokerStars Players Championship (Event #2)) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 11. Januar 2019 (englisch).
  12. World Series of Poker Europe – WSOPE 2019 (€ 10,350 No Limit Hold’em – WSOPE Main Event (Event #14)) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 31. Oktober 2019 (englisch).
  13. 2019 Poker Masters ($ 10,000 Pot Limit Omaha – Poker Masters #5 $10K Big Bet Mix) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 10. November 2019 (englisch).
  14. Julien Martini Wins Second Bracelet in Event #8: €2,500 Short Deck Hold’em auf pokernews.com vom 29. November 2021, abgerufen am 29. November 2021 (englisch).
  15. Julien Martini Becomes Most-Decorated French Player in WSOP History After €2,000 8-Game Victory auf pokernews.com vom 2. Dezember 2021, abgerufen am 2. Dezember 2021 (englisch).
  16. Julien Martini in der Datenbank der World Series of Poker, abgerufen am 29. November 2021 (englisch).