Jens Wittek

deutscher Radsportler und DDR-Meister im Radsport

Jens Wittek (* 19. März 1961) ist ein ehemaliger deutscher Radsportler und DDR-Meister im Radsport.

Sportliche LaufbahnBearbeiten

Wittek war überwiegend als Bahnfahrer aktiv. Er wurde 1984 DDR-Meister mit seinem Vereinskameraden Axel Grosser im Zweier-Mannschaftsfahren. 1983 waren beide bereits Vize-Meister im Zweier-Mannschaftsfahren geworden. Einen weiteren Titel gewann Wittek auf der Straße. Er siegte bei der DDR-Meisterschaft 1984 im Mannschaftszeitfahren mit seinen Teamkameraden Frank Herzog, Jan Schur und Axel Grosser. Wittek startete für den SC DHfk Leipzig.[1] 1984 trat er bei der DDR-Rundfahrt an und belegte den 58. Platz in der Gesamtwertung. Danach bestritt er fast nur noch Bahnrennen. Er beendete 1987 seine Laufbahn als Leistungssportler[2] und startete danach für die BSG Motor Rostock.[3]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Deutscher Radsport-Verband der DDR (Hrsg.): Der Radsportler. Nr. 51/1984. Berlin 1984, S. 5.
  2. Deutscher Radsport-Verband der DDR (Hrsg.): Der Radsportler. Nr. 52/1987. Berlin 1987, S. 3.
  3. Deutscher Radsport-Verband der DDR (Hrsg.): Der Radsportler. Nr. 1/1988. Berlin 1988, S. 2.