Hauptmenü öffnen

Hirakata

Ort in der Präfektur Ōsaka, Japan

Hirakata (jap. 枚方市, -shi) ist eine Stadt in der Präfektur Osaka auf Honshū, der Hauptinsel von Japan. Die Stadt liegt am Fluss Yodo.

Hirakata-shi
枚方市
Hirakata
Geographische Lage in Japan
Hirakata (Japan)
Red pog.svg
Region: Kinki
Präfektur: Osaka
Koordinaten: 34° 49′ N, 135° 39′ OKoordinaten: 34° 48′ 52″ N, 135° 39′ 2″ O
Basisdaten
Fläche: 65,08 km²
Einwohner: 400.260
(1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte: 6150 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 27210-8
Symbole
Flagge/Wappen:
Flagge/Wappen von Hirakata
Baum: Weide
Blume: Garten-Chrysantheme, Kirschblüte
Vogel: Eisvogel
Rathaus
Adresse: Hirakata City Hall
2-1-20, Ōgaito-chō
Hirakata-shi
Ōsaka 573-8666
Webadresse: http://www.city.hirakata.osaka.jp
Lage Hirakatas in der Präfektur Ōsaka
Lage Hirakatas in der Präfektur

Inhaltsverzeichnis

GeographieBearbeiten

Hirakata liegt nordöstlich von Osaka und Sakai.

GeschichteBearbeiten

Hirakata wurde am 1. August 1947 gegründet.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Honden des Katano-jinja

In der Nähe liegt der 300 Meter hohe Berg Kunimi-yama. Weitere Sehenswürdigkeiten sind mehrere Parks, der Yamada-See und der Tempel Kudara-ji und der Shintō-Schrein Katano-jinja.

WirtschaftBearbeiten

Wirtschaftlich bedeutsam sind Metallindustrie, Maschinenbau und Textilherstellung. In früherer Zeit war die Stadt auch ein wichtiger Binnenhafen, der jedoch mit der Ausweitung des Schienennetzes an Bedeutung verlor.

VerkehrBearbeiten

Hirakata ist an die Chūgoku-Autobahn, die Meishin-Autobahn und die Nationalstraßen 1, 168, 170 und 307 angeschlossen. Mit dem Zug kann man mit der Keihan Hauptlinie, der Keihan Katano-Linie und der JR Katamachi-Linie fahren.

Söhne und Töchter der StadtBearbeiten

Angrenzende Städte und GemeindenBearbeiten

Hirakata grenzt an Takatsuki, Neyagawa, Katano, Ikoma, Kyōtanabe und Yawata.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Hirakata – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 
Rathaus von Hirakata