Suita

Ort in der Präfektur Ōsaka, Japan

Suita (japanisch 吹田市, -shi) ist eine Stadt in Japan in der nördlichen Präfektur Osaka.

Suita-shi
吹田市
Suita
Geographische Lage in Japan
Suita (Japan)
Red pog.svg
Region: Kinki
Präfektur: Osaka
Koordinaten: 34° 46′ N, 135° 31′ OKoordinaten: 34° 45′ 34″ N, 135° 31′ 0″ O
Basisdaten
Fläche: 36,11 km²
Einwohner: 381.829
(1. Oktober 2019)
Bevölkerungsdichte: 10.574 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 27205-1
Symbole
Flagge/Wappen:
Flagge/Wappen von Suita
Baum: Campherbaum
Blume: Rhododendron indicum
Rathaus
Adresse: Suita City Hall
1-3-40, Izumi-chō
Suita-shi
Ōsaka 564-8550
Webadresse: http://www.city.suita.osaka.jp/
Lage Suitas in der Präfektur Ōsaka
Lage Suitas in der Präfektur

GeschichteBearbeiten

Die Stadt wurde am 1. April 1940 gegründet.

Bildung und KulturBearbeiten

Die Stadt verfügt über drei Universitäten:

In Suita sind folgende Museen angesiedelt:

  • Staatliches Ethnologie-Museum (国立民族学博物館, Kokuritsu minzokugaku hakubutsukan, engl. National Museum of Ethnology)[1]
  • Institut für internationale Jugendliteratur, Präfektur Osaka (大阪府立 国際児童文学館, Ōsaka-furitsu kokusai jidōbungakukan, engl. International Institute for Children’s Literature, Osaka)[2]
  • Japanisches Volkskunst-Museum, Osaka (大阪日本民芸館, Ōsaka Nihon mingeikan, engl. The Japan folk crafts museum Osaka)[3]
  • Kansai-Universitätsmuseum
  • Stadtmuseum

Mit dem 2007 geschlossenen Expoland besaß die Stadt einen der wichtigsten Freizeitparks Japans.

SportBearbeiten

Suita ist die Heimat des Fußballclubs Gamba Osaka.

VerkehrBearbeiten

Söhne und Töchter der StadtBearbeiten

Angrenzende Städte und GemeindenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Suita – Navigationsleiste Präfektur Ōsaka

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. http://www.minpaku.ac.jp/
  2. http://www.iiclo.or.jp/
  3. http://www.mingeikan-osaka.or.jp/