Henry County (Alabama)

County im US-Bundesstaat Alabama
Henry County Courthouse
Henry County Courthouse
Verwaltung
US-Bundesstaat: Alabama
Verwaltungssitz: Abbeville
Adresse des
Verwaltungssitzes:
County Courthouse
101 Court Square, Suite A
Abbeville, AL 36310-2135
Gründung: 13. Dezember 1819
Vorwahl: 001 334
Demographie
Einwohner: 17.302  (2010)
Bevölkerungsdichte: 11,9 Einwohner/km2
Geographie
Fläche gesamt: 1472 km²
Wasserfläche: 17 km²
Karte
Karte von Henry County innerhalb von Alabama

Das Henry County[1][2] ist ein County im Bundesstaat Alabama der Vereinigten Staaten. Der Sitz der Countyverwaltung (County Seat) befindet sich in Abbeville.

GeographieBearbeiten

Das County liegt fast im äußersten Südosten von Alabama; im Osten grenzt es an Georgia und hat eine Fläche von 1472 Quadratkilometern, wovon 17 Quadratkilometer Wasserfläche sind. Es grenzt in Alabama im Uhrzeigersinn an folgende Countys: Houston County, Dale County und Barbour County.

GeschichteBearbeiten

Das County wurde am 13. Dezember 1819 als Original-County gebildet und aus ihm gingen mehrere Countys hervor. Benannt wurde es nach Patrick Henry, der Delegierter auf dem Kontinentalkongress war und vor dem provisorischen Kongress der Colony of Virginia vor dem Hintergrund der Amerikanischen Revolution die berühmten Worte sprach: “Give me liberty or give me death.” („Gebt mir Freiheit oder den Tod“). Später war er Gouverneur von Virginia und Abgeordneter auf der Philadelphia Convention.[3]

Drei Bauwerke im County sind im National Register of Historic Places (NRHP) eingetragen (Stand 2. April 2020), das Kennedy House, das Oates House und das Seaboard Coast Line Railroad Depot.[4]

Demographische DatenBearbeiten

Bevölkerungswachstum
Census Einwohner ± in %
1820 2638
1830 4020 52,4 %
1840 5787 44 %
1850 9019 55,8 %
1860 14.918 65,4 %
1870 14.191 -4,9 %
1880 18.761 32,2 %
1890 24.847 32,4 %
1900 36.147 45,5 %
1910 20.943 -42,1 %
1920 21.547 2,9 %
1930 22.820 5,9 %
1940 21.912 -4 %
1950 18.674 -14,8 %
1960 15.286 -18,1 %
1970 13.254 -13,3 %
1980 15.302 15,5 %
1990 15.374 0,5 %
2000 16.310 6,1 %
2010 17.302 6,1 %
Vor 1900[5]

1900–1990[6] 2000[7] 2010[8]

 
Alterspyramide des Henry Countys (Stand: 2000)
 
Spirit of the American Doughboy Statue nach E. M. Viquesney in Gedenken an den Ersten Weltkrieg

Nach der Volkszählung im Jahr 2000 lebten im Henry County 16.310 Menschen. Davon wohnten 179 Personen in Sammelunterkünften, die anderen Einwohner lebten in 6.525 Haushalten und 4.730 Familien. Die Bevölkerungsdichte betrug 11 Einwohner pro Quadratkilometer. Ethnisch betrachtet setzte sich die Bevölkerung zusammen aus 65,67 Prozent Weißen, 32,30 Prozent Afroamerikanern, 0,21 Prozent amerikanischen Ureinwohnern, 0,06 Prozent Asiaten, 0,02 Prozent Bewohnern aus dem pazifischen Inselraum und 1,00 Prozent aus anderen ethnischen Gruppen; 0,74 Prozent stammten von zwei oder mehr Ethnien ab. 1,53 Prozent der Bevölkerung waren spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung.

Von den 6.525 Haushalten hatten 30,5 Prozent Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren, die bei ihnen lebten. In 53,9 Prozent lebten verheiratete, zusammen lebende Paare, 14,7 Prozent waren allein erziehende Mütter, 27,5 Prozent waren keine Familien, 25,3 Prozent aller Haushalte waren Singlehaushalte und in 12,3 Prozent lebten Menschen im Alter von 65 Jahren oder darüber. Die Durchschnittshaushaltsgröße betrug 2,47 und die durchschnittliche Familiengröße betrug 2,95 Personen.

24,1 Prozent der Bevölkerung waren unter 18 Jahre alt, 8,4 Prozent zwischen 18 und 24, 25,7 Prozent zwischen 25 und 44, 25,5 Prozent zwischen 45 und 64 und 16,4 Prozent waren 65 Jahre oder älter. Das Durchschnittsalter betrug 39 Jahre. Auf 100 weibliche Personen kamen 90,6 männliche Personen und auf Frauen im Alter von 18 Jahren und darüber kamen 86,2 Männer.

Das jährliche Durchschnittseinkommen eines Haushalts betrug 30.353 USD, das Durchschnittseinkommen einer Familie 36.555 USD. Männer hatten ein Durchschnittseinkommen von 29.189 USD, Frauen 20.827 USD. Das Prokopfeinkommen betrug 15.681 USD. 14,5 Prozent der Familien und 19,1 Prozent der Einwohner lebten unterhalb der Armutsgrenze.[9]

Orte im Henry CountyBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Thomas McAdory Owen: History of Alabama and Dictionary of Alabama Biography. S. J. Clarke Publishing Co., Chicago IL 1921.
  • Virginia O. Foscue: Place Names in Alabama. University of Alabama Press, Tuscaloosa u. a. 1989, ISBN 0-8173-0410-X.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. GNIS-ID: 161559. Abgerufen am 22. Februar 2011 (englisch).
  2. Henry County bei alabama.gov (Memento vom 13. März 2014 im Internet Archive)
  3. Charles Curry Aiken, Joseph Nathan Kane: The American Counties: Origins of County Names, Dates of Creation, Area, and Population Data, 1950–2010. 6. Auflage. Scarecrow Press, Lanham 2013, ISBN 978-0-8108-8762-6, S. 135.
  4. Suchmaske Datenbank im National Register Information System. National Park Service, abgerufen am 2. April 2020.
    Weekly List im National Register Information System. National Park Service, abgerufen am 2. April 2020.
  5. U.S. Census Bureau – Census of Population and Housing. Abgerufen am 15. März 2011
  6. Auszug aus Census.gov. Abgerufen am 28. Februar 2011
  7. Population of Henry County - Alabama
  8. Auszug aus census.gov
  9. Henry County, Alabama, Datenblatt mit den Ergebnissen der Volkszählung im Jahre 2000 bei factfinder.census.gov.

WeblinksBearbeiten

Commons: Henry County, Alabama – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 31° 31′ N, 85° 14′ W