Hauptmenü öffnen

Heißer Tag

Heißer Tag, an dem die Tageshöchsttemperatur 30 °C erreicht

Heißer Tag oder Hitzetag, älter auch Tropentag, ist die meteorologisch-klimatologische Bezeichnung für Tage, an denen die Tageshöchsttemperatur 30 °C erreicht oder übersteigt. Er wird zur genaueren Darstellung des Klimas eines Ortes und zur Beurteilung von Hitzewellen herangezogen. Gemessen wird in einer Standard-Wetterhütte in zwei Metern Höhe. Die Menge der heißen Tage ist eine Untermenge der Sommertage. Sinkt die Tagestiefsttemperatur nicht unter 20 °C, spricht man zusätzlich von Tropennacht.

Klimatologische Kenntage

Tagestemperatur T: max / med / min
Tagestemperatur T: max / med / min[1]

Lufttemperatur­abhängige Kenntage
  • Tmax ≥ 35 °C
  • Wüstentag
  • Tmax ≥ 30 °C
  • Heißer Tag[2]
  • Tmin ≥ 20 °C
  • Tropennacht[2]
  • Tmax ≥ 25 °C
  • Sommertag[2]
  • Tmed < 15 °C / 12 °C
  • Heiztag[3]
  • Tmed ≥ 5 °C
  • Vegetationstag[4]
  • Tmin < 0 °C
  • Frosttag[2]
  • Tmax < 0 °C
  • Eistag[2]
    nicht einheitlich definiert: Kalter Tag[2]
    Witterungs­abhängige Kenntage
    Bewölkung Heiterer Tag[2]
    Bewölkung Trüber Tag[2]
    Bewölkung Nebeltag[2]
    Luftfeuchte / Temperatur Schwüler Tag
    Niederschlag Niederschlagstag[2]
    Niederschlag Regentag[2]
    Niederschlag Hageltag[2]
    Niederschlag Schnee(decken)tag[2]
    Unwetter Sturmtag[2]
    Unwetter Gewittertag[2]

    Inhaltsverzeichnis

    Zum BegriffBearbeiten

    Heißer Tag wird heute in der Meteorologie in Deutschland und Österreich verwendet,[5] in der Schweiz etwa ist Hitzetag verbreiteter,[6] die ältere Bezeichnung Tropentag wird wegen ihrer Eindeutigkeit ebenfalls noch verwendet. Sie bezieht sich auf das Einströmen [sub-]tropischer Warmluft nach Mitteleuropa, was typischerweise zu abnorm heißen sommerlichen Tagen führt.

    Andere Definitionen:

    • Abweichend von dieser im deutschsprachigen Raum üblichen Definition für den heißen Tag finden sich für englisch (very) hot day in anderen Weltgegenden und Klimazonen auch Definitionen wie Tageshöchsttemperatur ≥ 33 °C[7] für Ostasien, oder auch Tagesmitteltemperatur ≥ 30 °C[8].
    • In England mit seinem gemäßigteren Klima beispielsweise findet sich auch hot day als Tages-Mitteltemperatur >= 20 °C[9]
    • In den USA wurden wegen der Verwendung der Fahrenheit-Temperaturskala im Allgemeinen andere Temperaturschwellen zur Definition spezifischer Tage verwendet.[10]
    • In Norwegen werden die Begriffe heißer Tag und Tropentag weiterhin mit separater Bedeutung geführt:
      • Tropedag[11] (norwegisch dag ist der lichte Tag): entspricht dem heißen Tag.
      • Tropedøgn[12] (døgn ist ein 24-Stunden-Tag): entspricht einer Kombination aus „unserem“ heißen Tag und der Tropennacht. Das bedeutet, dass innerhalb von 24 Stunden die Höchsttemperatur über 30 °C steigen muss und die Tagestiefsttemperatur nicht unter 20 °C sinken darf.

    Da 30 °C für Zentraleuropa zwar heiß, aber keineswegs unüblich sind, finden sich für einen abnorm heißen Tag als wirkliche Ausnahmeerscheinung zunehmend Wüstentag und anderes als zusätzliche Bezeichnung.

    In der Schweiz war der frühste Hitzetag an einem 8. April (Lugano im Jahre 2011, 30,8 °C),[13] der späteste Hitzetag an einem 24. Oktober (Locarno-Monti im Jahre 2018, 30,5 °C).[14]

    Liste von Messwerten: Heiße Tage pro Jahr im langjährigen MittelBearbeiten

    Ort Staat Höhe d/a Mittelungs­periode ∗∗
    London-Kew Vereinigtes Königreich 25 1,2 1881–1980
    De Bilt Niederlande 4 3,0 ?
    Helgoland Deutschland 8 0,0 1952–2012
    Norderney Deutschland 5 0,6 1961–1990
    Brocken, Harz Deutschland 1141 0,0 1901–1950
    München Deutschland 518 5,8 1901–1950
    Nürnberg Deutschland 309 7,2 1901–1950
    Zugspitze Deutschland 2962 0,0 1901–1950
    Greifswald Deutschland 5 1,7 1901–1950
    Frankfurt (Oder) Deutschland 40 7,1 1901–1950
    Osnabrück Deutschland 63 3,0 1961–1990
    Stuttgart Deutschland 245 8,4 1961–1990
    Berlin-Dahlem Deutschland 50 6,3 1909–1969
    Erfurt Deutschland 195 5,6 1961–1990
    Dessau Deutschland 59 6,8 1901–1950
    Bonn-Friesdorf Deutschland 60 4,6 1951–1970
    Frankfurt am Main Deutschland 112 9,0 1870–1956
    Obermünstertal Deutschland 424 3,6 1958–1977
    Mainz (Marienborn) Deutschland 153 13,1 1991–2017
    Dreis-Brück Deutschland 526 3,0 1994–2017
    Schifferstadt Deutschland 110 17,5 1991–2017
    Bregenz Österreich 400 3,2 1971–2000
    Neusiedl Österreich 135 15,1 1971–2000
    Graz-Uni Österreich 366 6,5 1971–2000
    Innsbruck-Uni Österreich 578 10,5 1971–2000
    Klagenfurt Österreich 447 8,7 1971–2000
    Hörsching (Flughafen Linz) Österreich 298 7,7 1971–2000
    Sankt Pölten Österreich 272 11,6 1971–2000
    Salzburg-Flughafen Österreich 430 8,0 1971–2000
    Sonnblick2 Österreich 3105 0,0 1971–2000
    Wien-Innere Stadt Österreich 171 17,9 1971–2000
    Zwettl-Stift1 Österreich 505 3,3 1971–2000
    Basel/Binningen Schweiz 316 6,8 1961–2009
    Bern/Zollikofen Schweiz 522 3,3 1961–2009
    Davos Schweiz 1594 0,0 1961–2009
    Genf (Genève-Cointrin) Schweiz 420 9,4 1961–2009
    Jungfraujoch2 Schweiz 3580 0,0 1961–2009
    Lugano Schweiz 273 2,2 1961–2009
    Magadino/Cadenazzo Schweiz 203 3,6 1961–2009
    Samedan Schweiz 1708 0,0 1961–2009
    St. Gallen Schweiz 775 0,3 1961–2009
    Zürich/Fluntern Schweiz 555 2,6 1961–2009
    Istanbul Türkei 40 22,6 1937–1970
    Trabzon Türkei 0 2,3 1929–1970
    Ankara Türkei 938 45,9 1926–1970
    Kars Türkei 1775 6,6 1929–1970
    Antalya Türkei 30 85,3 1930–1970
    Tunis Tunesien 4 75,5 ?
    Kairouan Tunesien 65 121,1 ?
    Kabul Afghanistan 1791 82,2 1959–1970
    Kunduz Afghanistan 397 134,6 1959–1970
    Anmerkungen:
    ∗∗ Sortiert nach Intervallmitte
    1 „Kältepol“ von Österreich
    2 Permafrostzone, teils derzeit mit abnehmender Durchfrostung

    Siehe auchBearbeiten

    NachweiseBearbeiten

    1. Anmerkung: Auf der Grafik liegt, anders als die Farbmarkierungen bei den Temperaturschwellen, die 0-°C-Linie auf der Grenze zwischen türkis und blau. → Jahresgang der Grafik (animiert)
    2. a b c d e f g h i j k l m n o Klimatologische Kenntage im Wetterlexikon des Deutschen Wetterdienstes
    3. Deutschland: 15 °C nach VDI 2067; Österreich, Schweiz, Liechtenstein: 12 °C nach Usance
    4. auch Tmed ≥ 10 °C: Tag Hauptvegetationsperiode
    5. Heisser Tag im Wetterlexikon des Deutschen Wetterdienstes (abgerufen am 11. August 2010).
    6. Vergl. die Nachricht Stephan Bader (Bundesamt für Meteorologie und Klimatologie MeteoSchweiz), zitiert im Beitrag Ferrari, 26 Sep 2008 12:16 #153661, Thread Grundsatzfrage: Klassifikation der Tage (Memento des Originals vom 5. März 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.swisswetter.ch in swisswetter.ch
    7. Criteria of very hot day: daily maximum temperature higher than or equal to 33.0 degrees C”. Regional Climate of Hong Kong. Hong Kong Observatory, abgerufen am 27. Mai 2009., oder “For the purpose of this summary report, the „hot day“ is defined as the day that maximum temperature is higher than 33 °C.”, Suppakorn Chinvanno, Thanat Choengbunluesak: Final Report on Climate Change Scenarios for Songkram River Basin. In: Southeast Asia START Regional Center, IRG/USAID (Hrsg.): Environmental Health Perspectives. S. 12 (pdf, sea-climatechange.org [abgerufen am 27. Mai 2009]).
    8. etwa “hot day (defined as a 24-hour mean of 30[degrees]C).” Bob Weinhold: Weather warning: climate change can be hazardous to your health. In: Environmental Health Perspectives. Vol. 110, Nr. 9, September 2002 (findarticles.com [abgerufen am 27. Mai 2009]). oder W. Conard Holton: Reprieve for Perchlorate. In: ebenda. (EHP online [abgerufen am 27. Mai 2009]). EHP online (Memento des Originals vom 15. Mai 2009 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.ehponline.org
    9. Air Temperature in Central England. M. Hulme auf ecn.ac.uk (abgerufen 11. August 2015).
    10. z. B. “91°F or higher as the definition of a hot day in New York” (das sind 32,8 °C). James Hansen, Makiko Sato, Jay Glascoe, Reto Ruedy: A Common Sense Climate Index: Is Climate Changing Noticeably? Hrsg.: Goddard Institute for Space Studies (GISS), NASA. März 1998 (englisch, Webdokument, Science Briefs, giss.nasa.gov).
    11. Tropedager – Meteorologileksikon (Memento des Originals vom 23. Januar 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/metlex.met.no, Norske Meteorologisk Institutt (abgerufen am 13. Juli 2010).
    12. Tropedøgn – Meteorologileksikon (Memento des Originals vom 8. März 2012 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/metlex.met.no, Norske Meteorologisk Institutt, (abgerufen am 13. Juli 2010).
    13. https://www.srf.ch/meteo/meteo-news/seltene-hitze-im-mai
    14. Hitzetag Ende Oktober. In: Schweizer Bauer. 24. Oktober 2018, abgerufen am 24. Oktober 2018.

    Tabelle: