Hauptmenü öffnen
Wappen Deutschlandkarte
Die Gemeinde Groß Luckow führt kein Wappen
Groß Luckow
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Groß Luckow hervorgehoben
Koordinaten: 53° 32′ N, 13° 50′ O
Basisdaten
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern
Landkreis: Vorpommern-Greifswald
Amt: Uecker-Randow-Tal
Höhe: 48 m ü. NHN
Fläche: 8,85 km2
Einwohner: 195 (31. Dez. 2018)[1]
Bevölkerungsdichte: 22 Einwohner je km2
Postleitzahl: 17337
Vorwahl: 039752
Kfz-Kennzeichen: VG, ANK, GW, PW, SBG, UEM, WLG
Gemeindeschlüssel: 13 0 75 042
Adresse der Amtsverwaltung: Haußmannstraße 85
17309 Pasewalk
Website: www.amt-uecker-randow-tal.de
Bürgermeister: Robert Belz
Lage der Gemeinde Groß Luckow im Landkreis Vorpommern-Greifswald
BrandenburgLandkreis Mecklenburgische SeenplatteLandkreis Vorpommern-RügenLandkreis Vorpommern-RügenLandkreis Vorpommern-RügenLandkreis Vorpommern-RügenBuggenhagenKrumminLassanWolgastWolgastZemitzAhlbeck (bei Ueckermünde)AltwarpEggesinGrambinHintersee (Vorpommern)LeopoldshagenLiepgartenLuckowLuckowLübs (Vorpommern)MeiersbergMönkebudeVogelsang-WarsinBargischowBargischowBlesewitzBoldekowBugewitzButzowDucherowIvenKrienKrusenfeldeNeetzow-LiepenMedowNeetzow-LiepenNeu KosenowNeuenkirchen (bei Anklam)PostlowRossinSarnowSpantekowStolpe an der PeeneAlt TellinBentzinDaberkowJarmenKruckowTutowVölschowBehrenhoffDargelinDersekowHinrichshagen (Vorpommern)LevenhagenMesekenhagenNeuenkirchen (bei Greifswald)WeitenhagenBergholzBlankensee (Vorpommern)Boock (Vorpommern)Glasow (Vorpommern)Grambow (Vorpommern)LöcknitzNadrenseeKrackowPenkunPlöwenRaminRossowRothenklempenowBrünzowHanshagenKatzowKemnitz (bei Greifswald)KröslinKröslinLoissinLubminNeu BoltenhagenRubenowWusterhusenGörminLoitzSassen-TrantowAltwigshagenFerdinandshofHammer a. d. UeckerHeinrichswaldeRothemühlTorgelowTorgelowTorgelowWilhelmsburg (Vorpommern)JatznickBrietzigDamerow (Rollwitz)FahrenwaldeGroß LuckowJatznickJatznickKoblentzKrugsdorfNiedenPapendorf (Vorpommern)PolzowRollwitzSchönwalde (Vorpommern)Viereck (Vorpommern)ZerrenthinZüsedomKarlshagenMölschowPeenemündeTrassenheideBenz (Usedom)DargenGarz (Usedom)KamminkeKorswandtKoserowLoddinMellenthinPudaglaRankwitzStolpe auf UsedomÜckeritzUsedom (Stadt)ZempinZirchowBandelinGribowGroß KiesowGroß PolzinGützkowGützkowKarlsburgKlein BünzowMurchinRubkowSchmatzinWrangelsburgZiethen (bei Anklam)ZüssowHeringsdorfPasewalkStrasburg (Uckermark)UeckermündeWackerowGreifswaldGreifswaldPolenKarte
Über dieses Bild
Dorfstraße in Groß Luckow

Groß Luckow ist eine Gemeinde im Landkreis Vorpommern-Greifswald im Osten Mecklenburg-Vorpommerns (Deutschland). Die Gemeinde gehört zum Amt Uecker-Randow-Tal mit Sitz in der Stadt Pasewalk.

GeografieBearbeiten

Groß Luckow liegt an der Landesgrenze zu Brandenburg in einer welligen Grundmoränenlandschaft. Das Gebiet ist überwiegend landwirtschaftlich geprägt. Die Entfernung zur Stadt Pasewalk beträgt zwölf Kilometer, zu Strasburg (Uckermark) ca. acht Kilometer. Westlich der Gemeinde liegt an der Grenze zum Land Brandenburg der Demenzsee.

GeschichteBearbeiten

Das Gut Groß Luckow war von 1198 bis 1945 im Besitz der Familie von Raven.

Am 25. Juli 1952 wurde Groß Luckow zusammen mit anderen Gemeinden aus dem brandenburgischen, bis 1945 preußischen Landkreis Prenzlau herausgelöst und dem Kreis Pasewalk im Bezirk Neubrandenburg zugeordnet.

PolitikBearbeiten

Alle 6 Mitglieder der Gemeindevertretung gehören der Wählergemeinschaft Groß Luckow an.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Gutshaus Groß Luckow (2010)
  • Die Kirche Groß Luckow ist eine Feldsteinkirche aus der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts. Im Innern steht unter anderem ein Altarretabel aus dem Jahr 1623.
  • Gutshaus, in neobarockem Stil 1912 erbaut (heute Ferienwohnungen und Veranstaltungsräume) und einem dazugehörigen Landschaftspark.

VerkehrsanbindungBearbeiten

Südlich von Groß Luckow führt die Bundesautobahn 20 vorbei. Im Nachbarort Blumenhagen besteht Bahnanschluss (Strecke Neubrandenburg – Stettin).

PersönlichkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistisches Amt M-V – Bevölkerungsstand der Kreise, Ämter und Gemeinden 2018 (XLS-Datei) (Einwohnerzahlen in Fortschreibung des Zensus 2011) (Hilfe dazu).