Fraueneishockey-Bundesliga 2003/04

DFEL.svg Fraueneishockey-Bundesliga
◄ vorherige Saison 2003/04 nächste ►
Meister: TV Kornwestheim
• Bundesliga  |  Regionalligen ↓

Die Fraueneishockey-Bundesliga-Saison 2003/04 war in Deutschland die 16. Bundesliga-Spielzeit der Frauen. Im Laufe der Spielzeit konnte sich wiederholt der TV Kornwestheim durchsetzen, der sich den x. Titel des Deutschen Meisters holen konnten.

OrganisationBearbeiten

Die Ligadurchführung erfolgte durch den Deutschen Eishockey-Bund.

ModusBearbeiten

Die Vorrunde wurde in den Staffeln getrennt in einer Einfachrunde jeder gegen jeden mit Hin- und Rückspiel durchgeführt. Die Mannschaften auf den Plätzen 1 bis 3 jeder Staffel ziehen in die Zwischenrunde ein. Die vier Erstplatzierten ermitteln in zwei Halbfinalspielen (1. gegen 4., 2. gegen 3.) die Finalgegner.

TeilnehmerBearbeiten

Gruppe Nord Gruppe Süd
EC Bergkamener Bären SC Riessersee
Grefrather EC Lady Panthers ESC Planegg/Würmtal Penguins
  OSC Berlin-Schöneberg Eisladies TV Kornwestheim Kodiaks
  WSV Braunlage Eishexen DEC Tigers Königsbrunn
Mannheimer ERC Wild Cats ECDC Memmingen Indians
GSC Moers   ERC Sonthofen

VorrundeBearbeiten

In der Vorrunde spielten die Mannschaften in den Gruppen Nord und Süd in einer einfachen Runde mit Hin- und Rückspiel untereinander um die Plätze 1 bis 3, die für den Einzug in die Zwischenrunde qualifizierten. Die Mannschaften auf den Plätzen 4 bis 6 beider Gruppen spielten um den DEB-Pokal der Frauen 2004.

Gruppe Nord
Platz Name Spiele Siege Unent. Niederl. Tore Punkte
1. EC Bergkamen 10 7 3 0 58:15 17:3
2. OSC Berlin 10 7 2 1 77:17 16:4
3. WSV Braunlage 10 6 1 3 56:22 13:7
4. Grefrather EC 10 3 1 6 26:26 7:13
5. Mannheimer ERC 10 1 2 7 23:61 4:16
6. GSC Moers 10 1 1 8 15:114 3:17
Gruppe Süd
Platz Name Spiele Siege Unent. Niederl. Tore Punkte
1. TV Kornwestheim 10 8 1 1 68:23 17:3
2. ESC Planegg 10 5 1 4 36:24 11:9
3. SC Riessersee 10 5 1 4 28:31 11:9
4. ERC Sonthofen '99 10 3 4 3 26:34 10:10
5. ECDC Memmingen 10 4 1 5 26:30 9:11
6. DEC Tigers Königsbrunn 10 1 0 9 12:54 2:18

PlatzierungsrundeBearbeiten

Die jeweils drei letzten Mannschaften beider Gruppen spielten intern eine weitere Platzierungsrunde. Die Gruppe Nord spielte 3 Spiele gegen jeden Gegner; Gruppe Süd eine Doppelrunde mit Hin- und Rückspiel, also 8 Spiele.[1] Da die Liga in der nächsten Saison aufgestockt wurde, gab es keinen Absteiger.

Gruppe Nord
Platz Name Spiele Siege Unent. Niederl. Tore Punkte
1. Grefrather EC 6 6 0 0 43:4 12:0
2. Mannheimer ERC 6 3 0 3 22:23 6:6
3. GSC Moers 6 0 0 6 8:46 0:12
Gruppe Süd
Platz Name Spiele Siege Unent. Niederl. Tore Punkte
1. ECDC Memmingen 8 5 1 2 44:14 11:5
2. ERC Sonthofen '99 8 5 0 3 27:19 10:6
3. DEC Tigers Königsbrunn 8 1 1 6 13:51 3:13

Spiel um Platz 7Bearbeiten

Grefrather EC Lady Panthers
4:3 n. V.
(0:1,2:0,1:2,1:0)
ECDC Memmingen Indians

ZwischenrundeBearbeiten

In der Zwischenrunde spielten die Mannschaften um die Halbfinalteilnahme. Durch die Platzierung war auch der Halbfinalgegner bestimmt.

KreuztabelleBearbeiten

Verein TVK   OSC ECB SCR ESC   WSV
TV Kornwestheim 5:1
(1:0, 3:0, 1:1)
Spielbericht
5:2
(2:0, 1:1, 2:1)
Spielbericht
7:3
(2:1, 1:2, 4:0)
Spielbericht
3:1
(1:0, 1:1, 1:0)
Spielbericht
3:1
(3:1, 0:0, 1:1)
Spielbericht
  OSC Berlin 2:1
(0:0, 0:0, 2:1)
Spielbericht
3:3
(2:0, 1:3, 0:0)
Spielbericht
7:3
(4:0, 3:2, 1:0)
Spielbericht
3:2
(1:0, 1:2, 1:0)
Spielbericht
5:4
(2:2, 0:2, 3:0)
Spielbericht
EC Bergkamen 2:6
(0:2, 1:2, 1:2)
Spielbericht
2:2
(2:0, 0:0, 0:2)
Spielbericht
1:5
(0:2, 0:1, 1:2)
Spielbericht
5:1
(1:0, 2:0, 2:1)
Spielbericht
4:2
(3:0, 1:0, 0:2)
Spielbericht
SC Riessersee 4:3
(0:1, 1:0, 3:2)
Spielbericht
6:5
(1:3, 4:0, 1:2)
Spielbericht
5:0
(0:0, 2:0, 3:0)
Spielbericht
3:2
(1:0, 1:2, 1:0)
Spielbericht
5:1
(0:0, 2:0, 3:1)
Spielbericht
ESC Planegg 2:7
(0:3, 0:3, 2:1)
Spielbericht
3:2
(0:1, 1:1, 2:0)
Spielbericht
3:3
(3:0, 0:1, 0:2)
Spielbericht
4:3
(2:0, 1:1, 1:2)
Spielbericht
4:2
(0:0, 2:2, 2:0)
Spielbericht
  WSV Braunlage 1:5
(0:0, 0:2, 1:3)
Spielbericht
3:1
(1:0, 1:1, 1:0)
Spielbericht
2:3
(0:1, 1:2, 1:0)
Spielbericht
4:4
(3:0, 1:2, 0:2)
Spielbericht
6:3
(2:1, 1:1, 3:1)
Spielbericht

EndstandBearbeiten

Platz Team Spiele Siege Unent. Niederl. Tore Punkte
1. TV Kornwestheim 10 8 0 2 45:19 16:4
2. SC Riessersee 10 6 1 3 41:34 13:7
3.   OSC Berlin 10 4 2 4 31:32 10:10
4. EC Bergkamen 10 3 3 4 25:34 9:11
5. ESC Planegg/Würmtal 10 3 1 6 25:37 7:13
6.   WSV Braunlage 10 2 1 7 26:37 5:15

HalbfinaleBearbeiten

Im Halbfinale spielten die Mannschaften auf den Plätzen 1 gegen 4 und 2 gegen 3 der Finalrunde die Finalteilnehmer aus. Die beiden Verlierer spielten um die Bronzemedaille.

13. März 2004
12:30 Uhr
TV Kornwestheim
5:1
(2:0, 1:0, 2:1)
Spielbericht
EC Bergkamen
Erika-Heß-Eisstadion, Berlin
13. März 2004
15:15 Uhr
  OSC Berlin
8:4
(4:1, 2:2, 2:1)
Spielbericht
SC Riessersee
Erika-Heß-Eisstadion, Berlin

Spiel um Platz 3Bearbeiten

14. März 2004
10:30 Uhr
SC Riessersee
A. Lanzl (16:27)
W. Schmid (21:11)
C. Fellner (30:09)
W. Schmid (37:10)
W. Schmid (59:09)
5:1
(1:0, 3:1, 1:0)
Spielbericht
EC Bergkamen
J. Wierscher (26:08)
Erika-Heß-Eisstadion, Berlin

FinaleBearbeiten

14. März 2004
14:00 Uhr
TV Kornwestheim
K. Lehmann (1:40)
K. Lehmann (18:29)
S. Frühwirt (19:13)
S. Rückauer (26:15)
S. Westrich (42:15)
M. Ludwig (57:20)
6:1
(3:0, 1:0, 2:1)
Spielbericht
  OSC Berlin
M. Valenti (52:52)
Erika-Heß-Eisstadion, Berlin

EndstandBearbeiten

Platz Verein/Mannschaft
  TV Kornwestheim Kodiaks
    OSC Berlin Eisladies
  SC Riessersee
4. EC Bergkamener Bären
5. ESC Planegg/Würmtal
6.   WSV Braunlage
7. Grefrather EC Lady Panthers
8. ECDC Memmingen Indians
9.   ERC Sonthofen 99
10. Mannheimer ERC Wild Cats
11. DEC Tigers Königsbrunn
12. GSC Moers

Kader des Deutschen MeistersBearbeiten

Deutscher Meister

TV Kornwestheim

Torhüter: Stephanie Kürten, Melanie Heldenmaier

Verteidiger: Susanne Fellner, Christina Fischer, Stephanie Frühwirt, Keshia-Sue Körper, Sabine Rückauer

Angreifer: Jennifer Weis, Silvia Schneegans, Kerstin Sacre, Lisa Rauch, Mirjam Ludwig, Kathrin Lehmann, Kerstin Fischer, Sandra Westrich

Trainer: Peter Kürten

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Daten und Tabellen zur Saison 2003/04 bei hockeyarchives.info (französisch)

WeblinksBearbeiten