Hauptmenü öffnen

Franziska Hofmann

deutsche Hürdenläuferin
Franziska Hofmann Leichtathletik

20150725 1833 DM Leichtathletik Frauen 100m Hürden 9943.jpg
Franziska Hofmann (l.) mit Cindy Roleder und Eva Strogies
bei den Deutschen Meisterschaften 2015

Nation DeutschlandDeutschland Deutschland
Geburtstag 27. März 1994
Geburtsort Frankenberg/Sa.Deutschland
Größe 179 cm
Gewicht 66 kg
Beruf Polizeimeisteranwärterin (Bundespolizei)
Karriere
Disziplin Hürdenlauf
Bestleistung Halle: 7,70 s 60 m; 8,12 s 60 m Hürden (83,8)
Freiluft: 13,76 s 100 m Hürden (76,2);
12,87 s 100 m Hürden (83,8)
Verein LAC Erdgas Chemnitz, vorm. LG Mittweida
Trainer Jörg Bretschneider,
erster Trainer: Michael Sperling
Status aktiv
Medaillenspiegel
Deutsche Meisterschaften 0 × Gold 1 × Silber 4 × Bronze
Deutsche Hallenmeisterschaften 0 × Gold 0 × Silber 1 × Bronze
Logo des DLV Deutsche Meisterschaften
0Bronze0 Ulm 2013 100 m Hürden
0Bronze0 Ulm 2014 100 m Hürden
0Silber0 Nürnberg 2015 100 m Hürden
0Bronze0 Erfurt 2017 100 m Hürden
0Bronze0 Nürnberg 2018 100 m Hürden
Logo des DLV Deutsche Hallenmeisterschaften
0Bronze0 Dortmund 2018 60 m Hürden
letzte Änderung: 23. Juli 2018

Franziska Hofmann (* 27. März 1994 in Frankenberg/Sa.) ist eine deutsche Leichtathletin, die sich auf den Hürdenlauf spezialisiert hat.

BerufswegBearbeiten

Sportliche KarriereBearbeiten

Sportlich versuchte sie sich zunächst im Rollkunstlauf, bevor sie mit neun Jahren zur Leichtathletik bei der LG Mittweida kam und gleich einen Sprintpokal gewann.[1] In den Sportverein war sie auf Anraten ihrer Lehrerin gegangen, da sie beim Sportunterricht in der Grundschule immer die Beste war.[2]

Mit den Jahren entwickelte sie sich zu einer konstant erfolgreichen Hürdenläuferin, was ihr einen Platz im Perspektivkader des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) verschaffte.

VereinszugehörigkeitenBearbeiten

Hofmann startet für den LAC Erdgas Chemnitz und war zuvor bei der LG Mittweida.

BestleistungenBearbeiten

(Stand: 8. Juli 2017)

Halle
60 m 7,65 s 04.01.2014 Chemnitz
60 m Hürden (83,8) 8,12 s 20.02.2016 Chemnitz
Freiluft
100 m Hürden (76,2) (+0,4 m/s) 13,76 s 06.08.2010 Ulm
100 m Hürden (83,8) (+2,0 m/s) 12,87 s 26.07.2014 Ulm

ErfolgeBearbeiten

national
international

WeblinksBearbeiten

FußnotenBearbeiten

  1. Thomas Treptow: Ein bisschen Spaß muss sein, auf: freiepresse.de, vom 9. August 2014, abgerufen 13. Mai 2013
  2. Team-EM 2014 Zürich/Schweiz Team-Broschüre des DLV, S. 33