Frangart

Fraktion von Eppan an der Weinstraße
Frangart
Italienische Bezeichnung: Frangarto
Staat: Italien
Region: Trentino-Südtirol
Provinz: Südtirol (BZ)
Gemeinde: Eppan
Koordinaten:

46° 29′ N, 11° 18′ OKoordinaten: 46° 28′ 41″ N, 11° 17′ 46″ O

Höhe: 255 m s.l.m.
Fläche: 2,86 km²
Einwohner: 800 (geschätzt)
Bevölkerungsdichte: 280 Einw./km²
Patron: Heiliger Josef
Kirchtag: 19. März
Telefonvorwahl: 0471 CAP: 39057

Frangart (italienisch Frangarto) ist eine Fraktion der Gemeinde Eppan in Südtirol (Italien). Sie umfasst ca. 800 Einwohner und liegt auf 255 m ü. d. M. westlich des Etschufers bei Bozen.

LageBearbeiten

Die Ortschaft Frangart liegt in Hanglage des Überetscher Plateaus und umfasst auch die angrenzenden Niederungen des Etschtals. Das orografisch rechte Ufer der Etsch bei Frangart ist ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt zwischen Bozen, Meran und den Überetscher Gemeinden Eppan und Kaltern. Das Dorfbild von Frangart ist geprägt vom Obst- und Weinbau, dem Tourismus und den großen Obstverkaufsbetrieben in Tallage.

GeschichteBearbeiten

 
Ostfassade der Josefskirche mit dem Rauecker-Mosaik von 1903

Die sich im Ortskern befindende, 1894/95 nach Plänen des Architekten Ferdinand Mungenast im neugotischen Stil erbaute Pfarrkirche ist dem heiligen Josef von Nazaret geweiht. An der Ostfassade befindet sich eine Muttergottes-Darstellung der Münchener Mosaikanstalt Rauecker & Solerti von 1903 (nach Entwurf von Heinrich Told aus Bozen). 1997 erhielt die Kirche eine neue Orgel.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Schloss Sigmundskron von Frangart aus

Etwas abseits des Dorfes auf einem Felshügel in Richtung Osten und bereits auf dem Gebiet der Nachbargemeinde Bozen befindet sich das Schloss Sigmundskron, eine der ältesten Burganlagen Südtirols. Es beherbergt seit 2006 eines der Messner Mountain Museen.

Oberhalb des Dorfkerns im privaten Park des Ansitzes Hochfrangart befindet sich eine weithin sichtbare silberne Kugel. Eine künstlerische Installation des Kunstsammlers Karl Nicolussi-Leck.[1]

Berühmte FrangartnerBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Georg Schraffl: Frangart: das Dorf an Etsch und Weinstraße. Pluristamp, Bozen 2008 (online)

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Silberne Kugel

WeblinksBearbeiten

Commons: Frangart – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien