Hauptmenü öffnen

Flugplatz Michelstadt

Flugplatz in Deutschland

Der Flugplatz Michelstadt (ICAO-Code: EDFO) liegt westlich von Michelstadt in Südhessen auf 348 Metern Höhe. Betrieben wird er vom Aero Club Odenwald. Auf dem Sonderlandeplatz sind Motorsegler, Motorflugzeuge, Ultraleichtflugzeuge, Modellflugzeuge und Hubschrauber erlaubt. Außerdem haben auch Luftschiffe eine eingeschränkte Landeerlaubnis. Der Flugplatz Michelstadt verfügt über eine asphaltierte Start- und Landebahn von rund 600 Metern Länge und eine Tankstelle mit den Treibstoffsorten AvGas und MoGas.

Flugplatz Michelstadt
Flugplatz Michelstadt (Hessen)
Red pog.svg
Kenndaten
ICAO-Code EDFO
Koordinaten

49° 40′ 43″ N, 8° 58′ 19″ OKoordinaten: 49° 40′ 43″ N, 8° 58′ 19″ O

348 m (1142 ft) über MSL
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 2 km westlich von Michelstadt
Basisdaten
Eröffnung 1957
Betreiber Aero-Club Odenwald e. V.
Start- und Landebahn
08/26 604 m × 15 m Asphalt

GeschichteBearbeiten

Im Jahr 1957 begann der Aero-Club Odenwald am Waldhorn in Michelstadt den Flugbetrieb mit einer 400 Meter langen Graspiste. Noch im gleichen Jahr wurde die erste Halle gebaut. Im Jahr 1975 wurde die wellige Grasbahn eingeebnet und asphaltiert. Ein weiterer Hangar wurde 1998 errichtet.

Segelflugplatz VielbrunnBearbeiten

Im Michelstädter Stadtteil Vielbrunn befindet sich das Segelfluggelände Vielbrunn mit einer 680 Meter langen Graspiste. Das Gelände liegt auf 465 Metern Meereshöhe und wird vom Flugsportclub Mümlingtal betrieben, der seit 1969 besteht.

WeblinksBearbeiten