Flugplatz Marburg-Schönstadt

Flugplatz in Deutschland

Der Verkehrslandeplatz Marburg-Schönstadt liegt in der Gemeinde Cölbe nahe dem Ortsteil Schönstadt etwa 8 km nordöstlich von Marburg. Den Flugbetrieb organisiert der Kurhessische Verein für Luftfahrt von 1909 e.V. Marburg/Lahn (KVfL). Der Platz ist zugelassen für Flugzeuge bis 3000 kg, Hubschrauber bis 5700 kg, Motorsegler (GLDP), Segelflugzeuge (GLD), Ballons sowie Ultraleichtflugzeuge (UL). Geöffnet ist er von April bis Oktober. Am Flugplatz befindet sich das Restaurant-Café „Zum Flugplatz“.

Flugplatz Marburg-Schönstadt
Flugplatz Schoenstadt 1.jpg
Kenndaten
ICAO-Code EDFN
Koordinaten

50° 52′ 26″ N, 8° 48′ 49″ OKoordinaten: 50° 52′ 26″ N, 8° 48′ 49″ O

Höhe über MSL 254 m (833 ft)
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 1,5 km südwestlich von Schönstadt
Straße B3
Bahn Bürgeln, Cölbe (Main-Weser-Bahn)
Basisdaten
Eröffnung 26. Mai 1970
Betreiber Kurhessischer Verein für Luftfahrt von 1909 e.V. Marburg/Lahn
Start- und Landebahn
04/22 750 m × 30 m Gras
Tower
Flugplatz Marburg-Schönstadt aus südlicher Richtung

PersönlichkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Flugplatz Marburg-Schönstadt – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien