Flugplatz Bad Hersfeld

Flugplatz in Deutschland

Der Sonderlandeplatz Bad Hersfeld liegt auf dem Johannesberg in Bad Hersfeld (Hessen), etwa zwei Kilometer südlich des Stadtzentrums.

Flugplatz Bad Hersfeld
Bad Hersfeld, Flugplatz Johannesberg.JPG
Kenndaten
ICAO-Code EDEN (bis 1990 EDOZ)
Koordinaten

50° 50′ 37″ N, 9° 42′ 25″ OKoordinaten: 50° 50′ 37″ N, 9° 42′ 25″ O

Höhe über MSL 296 m (971 ft)
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 2 km südlich von Bad Hersfeld
Straße Schwarzdornweg
Nahverkehr Stadtbus Linie 2B, Haltestelle: Am Flugplatz
Basisdaten
Eröffnung 1952
Betreiber Motor-Flieger-Club e.V. Bad Hersfeld
Fläche 13 ha
Start- und Landebahn
01/19 670 m × 18 m Asphalt

GeschichteBearbeiten

Der Flugplatz Bad Hersfeld wurde 1952/53 von der US-Army auf dem Johannesberg errichtet. Er war unter dem militärischen ICAO-Code EDOZ registriert. Nach der Wende 1990 und dem Abzug der US-Army beantragte der Motor-Flieger-Club Bad Hersfeld die Umwandlung von militärischer in zivile Nutzung als Sonderlandeplatz. Nachdem lange Zeit Auflagen galten, die den Betrieb einschränkten, hat der Flugplatz seit 1. Januar 2008 die Genehmigung als Sonderlandeplatz. Der zivile ICAO-Code EDEN wurde Anfang 2009 zugewiesen.

Start- und LandebahnBearbeiten

Der Flugplatz verfügt über eine 670 Meter lange Asphaltbahn. Die Landebahn verläuft in Nord-Süd-Richtung und steigt von 275 m ü. NN im Norden auf 296 m ü. NN im Süden an.

WeblinksBearbeiten

Commons: Flugplatz Bad Hersfeld – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien