Hauptmenü öffnen

Egypt Air Express

ägyptische Fluggesellschaft
Egypt Air Express
Alternatives Logo der Egypt Air Express
Embraer 170 der Egypt Air Express
IATA-Code: MS
ICAO-Code: MSE
Rufzeichen: EGYPTAIR EXPRESS
Gründung: 2006
Sitz: Kairo, AgyptenÄgypten Ägypten
Drehkreuz:
Heimatflughafen:

Kairo

Leitung:

Helmi Rizq (Vorsitzender)

Allianz: Star Alliance
Vielfliegerprogramm: Egypt Air Plus
Flottenstärke: 11 (+ 11 Bestellungen)
Ziele: regional und international
Website: express.egyptair.com

Egypt Air Express (im Außenauftritt EGYPTAIR EXPRESS) ist eine ägyptische Regionalfluggesellschaft mit Sitz in Kairo und Basis auf dem Flughafen Kairo. Sie ist eine Tochtergesellschaft der Egypt Air.

FlugzieleBearbeiten

Egypt Air Express fliegt zahlreiche innerägyptische Ziele sowie Destinationen in Griechenland, Israel, Saudi-Arabien, Malta und Ungarn an.[1]

FlotteBearbeiten

Mit Stand September 2019 besteht die Flotte der Egypt Air Express aus 11 Flugzeugen mit einem Durchschnittsalter von 10,2 Jahren:[2]

Flugzeugtyp aktiv bestellt[3] Anmerkungen Sitzplätze
(Premium Economy/Economy)
Airbus A220-300 01 11 12 weitere Bestellungen möglich; Auslieferung seit 6. September 2019[4] 140 (15/125)
Embraer 170LR 10 1 inaktiv; sollen durch A220-300 ersetzt werden 76 (—/76)
Gesamt 11 11

Egypt Air Express plant (Stand März 2018) die komplette Umstellung der Flotte durch bis zu 24 Airbus A220-300 und die Ausflottung aller Embraer.[5]

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: EgyptAir Express – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. express.egyptair.com – EXPRESS Network (Memento vom 5. Mai 2015 im Internet Archive) (englisch) abgerufen am 18. April 2015
  2. planespotters.net – EgyptAir Express Fleet Details and History (englisch), abgerufen am 10. September 2019.
  3. Orders & Deliveries Airbus Commercial Aircraft – August 2019. (XLSX) In: airbus.com. Airbus S.A.S., August 2019, abgerufen am 11. September 2019 (englisch).
  4. Jan Gruber: Egyptair übernimmt ersten A220-300. In: austrianaviation.net. 6. September 2019, abgerufen am 10. September 2019.
  5. All change!. African Aerospace, 15. März 2018.