Hauptmenü öffnen

ZAS Airline of Egypt

ägyptische Fluggesellschaft
ZAS Airline of Egypt
ZAS McDonnell Douglas MD-87
IATA-Code: ZA
ICAO-Code: ZAS
Rufzeichen: ZAS AIRLINES
Gründung: 1981
Betrieb eingestellt: 1995
Sitz: c/o Novo Hotel, 21 Fahmyst., Cairo-Airport, AgyptenÄgypten Ägypten
Flottenstärke: 9
Ziele: Kairo, Assuan, Luxor, Hurghada, Alexandria, Charter nach Köln, Frankfurt, Zürich, Paris
ZAS Airline of Egypt hat den Betrieb 1995 eingestellt. Die kursiv gesetzten Angaben beziehen sich auf den letzten Stand vor Einstellung des Betriebes.

ZAS Airline of Egypt war eine ägyptische Fluggesellschaft mit Sitz in Kairo, die sowohl Flüge im Inland als auch Charterflüge nach Köln, Frankfurt, Zürich und Paris wahrnahm.

GeschichteBearbeiten

Die Airline fungierte nach ihrer Gründung zunächst im Frachtsektor. Der erste Passagierflug fand im November 1982 von London nach Kairo, via Amsterdam statt. Es folgten auf dem Passagiersektor Charterflüge – zunächst für Pilger nach Mekka. 1987 erhielt die Airline die Lizenz für weltweite Charterflüge. Von Kairo wurde u. a. Zürich angeflogen. Innerägyptische Linienflüge erfolgten Ende 1988.

ZAS (Zarkani Air Service) beförderte 1989 350.000 Passagiere.

Am 21. Oktober 1995 gab die ZAS nach aufgelaufenen Verlusten von 660 Mio $ die Insolvenz bekannt.

FlotteBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • B. I. Hengi: Fluggesellschaften Weltweit. NARA-Verlag, Allershausen 1991, ISBN 3-925671-11-0

WeblinksBearbeiten

  Commons: ZAS Airline of Egypt – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien