Hauptmenü öffnen
Dua Lipa
Studioalbum von Dua Lipa
Cover

Veröffent-
lichung(en)

2. Juni 2017

Aufnahme

2015–2016

Label(s) Warner Bros. (Standard), Vertigo/Capitol (Deluxe)

Format(e)

CD, Vinyl

Genre(s)

Popmusik

Titel (Anzahl)

12 (Standard), 17 (Deluxe)

Laufzeit

40:43 (Standard), 60:08 (Deluxe)

Produktion

  • Axident
  • Big Taste
  • Lorna Blackwood
  • Digital Farm Animals
  • James Flannigan
  • Grades
  • Emile Haynie
  • Ian Kirkpatrick
  • Stephen „Koz“ Kozmeniuk
  • Jon Levine
  • Miguel
  • Cameron Gower Poole
  • Larzz Principato
  • Bill Rahko
  • Jay Reynolds
  • Suzy Shinn
  • Jack Tarrant
  • Ten Ven
  • TMS
  • Greg Wells
  • Eg White
  • Andrew Wyatt
Singleauskopplungen
30. Oktober 2015 Be the One
9. Februar 2016 Last Dance
6. Mai 2016 Hotter than Hell
26. August 2016 Blow Your Mind (Mwah)
21. April 2017 Lost in Your Light
21. Juli 2017 New Rules
12. Januar 2018 IDGAF

Dua Lipa ist das erste Studioalbum der englischen Sängerin Dua Lipa. Es wurde am 2. Juni 2017 unter Warner Bros. veröffentlicht. Lyrisch handelt es von Lipas persönlicher Sicht auf die Liebe, das Aufsteigen in der Karriere, Sex und Selbstermächtigung.

Aus dem Album wurden sieben Singles veröffentlicht, wobei Be the One, Hotter than Hell, Blow Your Mind (Mwah), New Rules und IDGAF sich in den Top-40 der britischen Singlecharts platzieren konnten. New Rules wurde ihre erste Nummer-eins-Single überhaupt. Das Album bekam insgesamt positive Kritik von Musikkritikern. 2015 begann Lipa mit den Arbeiten an ihrem ersten Studioalbum.

TitellisteBearbeiten

Standard Edition
Nr. TitelSongwriterProduktion Länge
1. Genesis  Dua Lipa, Andreas Schuller, Sarah Hudson, Clarence Coffee Jr.Axident, Big Taste, Lorna Blackwood, Cameron Gower Poole 3:25
2. Lost in Your Light (featuring Miguel)Lipa, Miguel, Rick NowelsMiguel, Stephen „Koz“ Kozmeniuk, Blackwood 3:23
3. Hotter than Hell  Lipa, Adam Midgley, Tommy Baxter, Gerard O'ConnellKozmeniuk, Jay Reynolds, Tom Neville 3:07
4. Be the One  Lucy Taylor, Digital Farm Animals, Jack TarrantDigital Farm Animals, Tarrant 3:22
5. IDGAF  Lipa, MNEK, Larzz Principato, Skyler Stonestreet, Whiskey WatersKozmeniuk, Principato, Blackwood 3:38
6. Blow Your Mind (Mwah)  Lipa, Jon Levine, Lauren ChristyLevine 2:58
7. Garden  Lipa, Greg Wells, Sean DouglasWells, Kozmeniuk 3:47
8. No Goodbyes  Lipa, Dan Traynor, Ilsey Juber, Lindy RobbinsKozmeniuk, Grades 3:36
9. Thinking ’Bout You  Lipa, Adam ArgyleKozmeniuk 2:51
10. New Rules  Caroline Ailin, Emily Warren, Ian KirkpatrickKirkpatrick 3:32
11. Begging  Lipa, Cara Salimando, James Flannigan, Gabriel SimonFlannigan, Kozmeniuk, Suzy Shinn 3:14
12. Homesick  Lipa, Chris MartinBill Rahko 3:50
Gesamtlänge:
40:43
Deluxe Edition
Nr. TitelSongwriterProduktion Länge
13. Dreams  Lipa, Grimes, NevilleTen Ven 3:40
14. Room for 2  Lipa, Autumn Rowe, NevilleTen Ven 3:28
15. New Love  Lipa, Andrew Wyatt, Emile HaynieWyatt, Haynie 4:31
16. Bad Together  Lipa, Tom Barnes, Peter Kelleher, Ben Kohn, GrimesTMS 3:58
17. Last Dance  Lipa, Kozmeniuk, Talay RileyKozmeniuk 3:48
Gesamtlänge:
60:08

ChartplatzierungenBearbeiten

Charts Höchstplatzierung Wochen
Deutschland  Deutschland (GfK)[1] 22 5
Osterreich  Österreich (Ö3)[2] 36 2
Schweiz  Schweiz (IFPI)[3] 11 8
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich (OCC)[4] 3
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten (Billboard)[5] 27 96

Auszeichnungen für MusikverkäufeBearbeiten

Land/Region Aus­zeich­nung Ver­käu­fe
Danemark  Dänemark (IFPI)[6]   Gold 10.000
Frankreich  Frankreich (SNEP)[7]   Gold 50.000
Italien  Italien (FIMI)[8]   Gold 25.000
Kanada  Kanada (MC)[9]   Platin 80.000
Schweden  Schweden (IFPI)[10]   Gold 20.000
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten (RIAA)[11]   Platin 1.000.000
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich (BPI)[12]   Platin 300.000
Insgesamt   4× Gold
  3× Platin
1.485.000

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Dua Lipa. Abgerufen am 21. Januar 2018.
  2. Ö3 Austria Top 40. Abgerufen am 21. Januar 2018.
  3. Dua Lipa. Abgerufen am 21. Januar 2018.
  4. Dua Lipa. Abgerufen am 24. Februar 2018.
  5. Dua Lipa. Abgerufen am 12. Februar 2018.
  6. Dua Lipa "Dua Lipa". ifpi.dk, abgerufen am 6. Juni 2018.
  7. Les Certifications. snepmusique.com, abgerufen am 25. Dezember 2018.
  8. Certificazioni. fimi.it, abgerufen am 22. Juli 2018.
  9. Gold/Platinum. musiccanada.com, abgerufen am 6. Juni 2018.
  10. Veckolista Singlar – Vecka 16, 20 april 2018. sverigetopplistan.se, abgerufen am 21. Januar 2017.
  11. Gold & Platinum. riaa.com, abgerufen am 28. Juni 2019.
  12. Certified Awards. bpi.co.uk, abgerufen am 22. Juli 2018.