Distrikt Lima

Distrikt in Peru

Der Distrikt Lima, auch Cercado de Lima, ist einer der 43 Stadtbezirke der Region Lima Metropolitana in Peru. Er umfasst eine Fläche von 21,98 km². Beim Zensus 2017 wurden 268.352 Einwohner gezählt. Im Jahr 1993 lag die Einwohnerzahl bei 340.422, im Jahr 2007 bei 299.493. Der Distrikt wurde 1823 gegründet. Er befindet sich auf einer Höhe von etwa 160 m.

Distrikt Lima
Lage des Distrikts in der Provinz Lima
Lage des Distrikts in der Provinz Lima
Symbole
Flagge
Flagge
Wappen
Wappen
Basisdaten
Staat Peru
Region regionsfrei
Provinz LimaVorlage:Infobox Verwaltungseinheit/Wartung/Sonstiges
Fläche 22 km²
Einwohner 268.352 (2017)
Dichte 12.209 Einwohner pro km²
Gründung 1823
ISO 3166-2 PE
Webauftritt www.munlima.gob.pe (spanisch)
Politik
Alcalde Provincial Jorge Muñoz Wells
(2019–2022)
Partei Acción Popular
Basílica Catedral de Lima im historischen Zentrum von Lima
Basílica Catedral de Lima im historischen Zentrum von Lima
Koordinaten: 12° 2′ 43″ S, 77° 1′ 52″ W

Geographische LageBearbeiten

Das historische Zentrum der Stadt Lima befindet sich innerhalb des Distrikts Lima. Der Distrikt hat eine maximale Längsausdehnung in Ost-West-Richtung von etwa 9,3 km sowie eine maximale Breite von etwa 4,5 km. Der Fluss Río Rímac bildet die nördliche Distriktgrenze. Der Distrikt Lima grenzt im Norden an die Distrikte San Martín de Porres und Rímac, im Osten an die Distrikte San Juan de Lurigancho und El Agustino, im Süden an die Distrikte La Victoria, Lince, Jesús María, Breña, Pueblo Libre und San Miguel sowie im Westen an die Provinz Callao.

WeblinksBearbeiten

Commons: Distrikt Lima – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien