Distrikt La Molina

Distrikt in Lima

Der Distrikt La Molina ist einer der 43 Stadtbezirke der Region Lima Metropolitana in Peru. La Molina gehört zu den wohlhabenderen Teilen Limas.

Distrikt La Molina
Lage des Distrikts in der Provinz Lima
Lage des Distrikts in der Provinz Lima
Symbole
Flagge
Flagge
Wappen
Wappen
Basisdaten
Staat Peru
Region regionsfrei
Provinz LimaVorlage:Infobox Verwaltungseinheit/Wartung/Sonstiges
Sitz La Molina
Fläche 65,8 km²
Einwohner 140.679 (2017)
Dichte 2140 Einwohner pro km²
Gründung 6. Februar 1962
ISO 3166-2 PE
Webauftritt www.munimolina.gob.pe (spanisch)
Politik
Alcalde Distrital Álvaro Paz de la Barra
(2019–2022)
Partei Acción Popular
District sign Peru Lima La Molina.jpg
Koordinaten: 12° 4′ 47″ S, 76° 56′ 20″ W

Lage und BevölkerungBearbeiten

La Molina umfasst eine Fläche von etwa 65,75 km² mit ungefähr 140.679 Einwohnern (Zensus 2017). Im Jahr 1993 lag die Einwohnerzahl bei 78.235, im Jahr 2007 bei 132.498. Stadt La Molina und Distrikt La Molina sind deckungsgleich.

La Molina grenzt im Norden an Ate, im Osten an Cieneguilla und Pachacámac, im Süden an Villa María del Triunfo und San Juan de Miraflores und im Westen an Santiago de Surco.

GeschichteBearbeiten

Der Distrikt La Molina in seiner heutigen Form wurde 1962 während der zweiten Präsidentschaft von Manuel Prado y Ugarteche gegründet.

Der Name stammt vermutlich von einem Landbesitzer aus der Kolonialzeit:

  • Nicolás Flores de Molina
  • Melchor Malo de Molina, Marquis von Monterrico

WeblinksBearbeiten

Commons: Distrikt La Molina – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien