Denkmäler der Provinz Qinghai

Die Denkmalliste der Provinz Qinghai (chinesisch 青海省文物保護單位 / 青海省文物保护单位, Pinyin Qīnghǎi shěng wénwù bǎohù dānwèi – „Denkmäler der Provinz Qinghai“) ist eine vom Amt für Kulturgegenstände der Provinz Qinghai (青海省文物局, Qinghai sheng wenwu ju) in der Volksrepublik China aufgestellte Denkmalliste von geschützten historischen Stätten und Kulturgütern. Sie werden von der Volksregierung der Provinz Qinghai bestimmt und vom Staatsrat der Volksrepublik China bekanntgegeben.

Eine erste Liste wurde 1956 erstellt, eine zweite im Jahr 1957. Sie wurde inzwischen mehrmals um ein Mehrfaches erweitert (siehe Übersicht). Die Liste umfasst bedeutende Stätten für Geschichte, Religion, Kunst und Wissenschaft: Gebäude, Gräber, alte Architektur, Klöster, Steininschriften und anderes.

Sie umfasst derzeit 383 Denkmäler.[1]

Siehe auch die Liste der Denkmäler der Volksrepublik China.


Golog - Haibei - Haidong - Hainan - Haixi - Huangnan - Xining - Yushu


果洛 - 海北 - 海东 - 海南 - 海西 - 黄南 - 西宁 - 玉树


BeschlüsseBearbeiten

Liste
Nr.
Datum Jahr
1 3. August 1956
2 13. Dezember 1957
3 16. März 1959
4 27. Mai 1986
5 15. September 1988
6 22. November 1998
7 5. Oktober 2004
8 4. Oktober 2008

Übersicht (nach Bezirken und ihren Kreisen usw.)Bearbeiten

Die Schreibung erfolgte in Pinyin und mit chinesischen Schriftzeichen, jeweils mit Angabe der Liste.

Xining 西宁市Bearbeiten

Chengzhong 城中区Bearbeiten

Chengdong 城东区Bearbeiten

Chengxi 城西区Bearbeiten

Chengbei 城北区Bearbeiten

Huangyuan 湟源县Bearbeiten

Huangzhong 湟中县Bearbeiten

Datong 大通回族土族自治县Bearbeiten


Haidong 海东地区Bearbeiten

Ping’an 平安县Bearbeiten

Ledu 乐都县Bearbeiten

Minhe 民和回族土族自治县Bearbeiten

Huzhu 互助土族自治县Bearbeiten

Hualong 化隆回族自治县Bearbeiten

Xunhua 循化撒拉族自治县Bearbeiten


Haibei 海北藏族自治州Bearbeiten

Haiyan 海晏县Bearbeiten

Qilian 祁连县Bearbeiten

Gangca 刚察县Bearbeiten

Menyuan 门源回族自治县Bearbeiten


Hainan 海南藏族自治州Bearbeiten

Honghe 共和县Bearbeiten

Tongde 同德县Bearbeiten

Guide 贵德县Bearbeiten

Xinghai 兴海县Bearbeiten

Guinan 贵南县Bearbeiten


Huangnan 黄南藏族自治州Bearbeiten

Tongren 同仁县Bearbeiten

Jainca 尖扎县Bearbeiten

Zêkog 泽库县Bearbeiten

Henan 河南蒙古族自治县Bearbeiten


Golog 果洛藏族自治州Bearbeiten

Maqên 玛沁县Bearbeiten

Baima 班玛县Bearbeiten

Gadê 甘德县Bearbeiten

Darlêg 达日县Bearbeiten

Jigzhi 久治县Bearbeiten

  • Baiyu si 白玉寺 (6) (Pelyül-Kloster)

Madoi 玛多县Bearbeiten


Yushu 玉树藏族自治州Bearbeiten

Yushu 玉树市Bearbeiten

Chidu 称多县Bearbeiten

Zhidoi 治多县Bearbeiten

Nangqên 囊谦县Bearbeiten


Haixi 海西蒙古族藏族自治州Bearbeiten

Golmud 格尔木市Bearbeiten

Ulan 乌兰县Bearbeiten

Dulan 都兰县Bearbeiten

Têmqên 天峻县Bearbeiten

Da Qaidam 大柴旦行政区Bearbeiten


Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Einzelnachweise und FußnotenBearbeiten

  1. Siehe qhnews.com (1@1@2Vorlage:Toter Link/www.qhwh.gov.cn (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. , 2@1@2Vorlage:Toter Link/www.qhwh.gov.cn (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. , 3@1@2Vorlage:Toter Link/www.qhwh.gov.cn (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. , 4@1@2Vorlage:Toter Link/www.qhwh.gov.cn (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. , 5@1@2Vorlage:Toter Link/www.qhwh.gov.cn (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. , 6@1@2Vorlage:Toter Link/www.qhwh.gov.cn (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. , 7@1@2Vorlage:Toter Link/www.qhwh.gov.cn (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. ) - gefunden am 11. Oktober 2010 - Die Listen enthalten folgende sieben Spalten: 1. Nummer, 2. Bezeichnung des Kulturdenkmals, 3. Datum des Beschlusses (Jahr/Monat/Tag), 4. Beschluss Nr., 5. genaue Ortsangabe, 6. Zeit, 7. Denkmalstyp (Die Listennummern sind hier nicht identisch mit der chronologischen Reihenfolge der Beschlüsse).
  2. Photo