Hauptmenü öffnen

Delia Sclabas

Schweizer Mittel- und Langstreckenläuferin
Delia Sclabas Leichtathletik
Nation SchweizSchweiz Schweiz
Geburtstag 8. November 2000 (19 Jahre)
Geburtsort Bern, Schweiz
Karriere
Disziplin Mittelstreckenlauf
Verein Gerbersport
Status aktiv
Medaillenspiegel
U20-Weltmeisterschaften 0 × Gold 0 × Silber 2 × Bronze
U20-Europameisterschaften 1 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
U18-Europameisterschaften 2 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
Crosslauf-EM 0 × Gold 1 × Silber 0 × Bronze
Logo der IAAF U20-Weltmeisterschaften
0Bronze0 Tampere 2018 800 m
0Bronze0 Tampere 2018 1500 m
Logo der EAA U20-Europameisterschaften
0Gold0 Grosseto 2017 3000 m
Logo der EAA U18-Europameisterschaften
0Gold0 Tiflis 2016 1500 m
0Gold0 Tiflis 2016 3000 m
Logo der EAA Crosslauf-Europameisterschaften
0Silber0 Tilburg 2018 Juniorinnen
letzte Änderung: 6. Februar 2019

Delia Sclabas (* 8. November 2000 in Bern) ist eine Schweizer Leichtathletin, die im Mittel- und Langstreckenlauf antritt. Sclabas ist auch als Triathletin aktiv, sie ist zweifache Junioren-Weltmeisterin im Duathlon (2016, 2017), Junioren-Weltmeisterin im Aquathlon (2017) sowie amtierende Vize-Europameisterin im Aquathlon (2018).

Sportliche LaufbahnBearbeiten

LeichtathletikBearbeiten

2015 wurde Sclabas Schweizermeisterin über 1500 m im Freien. Erste internationale Erfahrungen auf leichtathletischer Ebene sammelte Sclabas bei den im Juli 2016 erstmals ausgetragenen U18-Europameisterschaften in Tiflis, bei denen sie über 1500 und 3000 m die Goldmedaille gewann.[1]

2017 erfolgte die Teilnahme an den U20-Europameisterschaften in Grosseto, bei denen sie die Goldmedaille über 3000 m gewann und im Ziel knappe zehn Sekunden vor der ersten Verfolgerin voranlag.[2] Zudem vertrat sie ihr Land bei der Team-Europameisterschaft (1. Liga) in Vaasa und belegte dort den zweiten Platz über 3000 m. 2017 wurde Sclabas Schweizermeisterin über 800 m in der Halle.

Delia Sclabas gewann im Juli 2018 Bronze über die 800 m wie auch die 1500 m bei der U20-WM in Tampere (Finnland).[3] Bei den Leichtathletik-Europameisterschaften 2018 in Berlin schied sie im Vorlauf aus und belegte den 21. Rang.

Persönliche BestleistungenBearbeiten

  • 800 Meter: 2:01,29 min, 12. Juli 2018 in Tampere
    • 800 Meter (Halle): 2:05,02 min, 3. Februar 2019 in Magglingen
  • 1500 Meter: 4:10,10 min, 5. Juli 2018 in Lausanne
    • 1500 Meter (Halle): 4:19,45 min, 20. Januar 2019 in St. Gallen
  • 3000 Meter: 9:09,33 min, 24. Juni 2017 in Vaasa
    • 3000 Meter (Halle): 9:26,76 min, 17. Februar 2019 in St. Gallen
Schweiz  0 Delia Sclabas
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 8. November 2000 (19 Jahre)
Vereine
Seit 2018 Swiss Triathlon, Duathlon Transition Kader
Erfolge
2016, 2017 Junioren-Weltmeisterin Duathlon
2017 Junioren-Europameisterin Duathlon
2017 Junioren-Weltmeisterin Aquathlon
2018 Vize-Europameisterin Aquathlon
Status
aktiv

Duathlon und AquathlonBearbeiten

Im Juni 2016 wurde die damals 15-jährige Delia Sclabas in Spanien Junioren-Weltmeisterin Duathlon.

Wiederum in Spanien wurde sie im April 2017 Junioren-Europameisterin Duathlon und im August konnte den WM-Titel in Kanada erfolgreich verteidigen und wurde zum zweiten Mal Junioren-Weltmeisterin Duathlon. Auch bei den Aquathlon-Weltmeisterschaften konnte sie im August die Klasse der Junioren für sich entscheiden. Zugleich wurde sie in der Elite-Klasse Vize-Weltmeisterin.

Delia Sclabas startet in der Saison 2018 im «Duathlon Transition Kader» von Swiss Triathlon.

Bei der Junioren-Europameisterschaft Triathlon belegte die 17-Jährige im Oktober auf Ibiza den dritten Rang und vier Tage später wurde sie auch Vize-Europameisterin Aquathlon.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ergebnisliste der U18-Europameisterschaften in Tiflis 2016 (Memento des Originals vom 21. Februar 2018 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.european-athletics.org
  2. Ergebnisliste der U20-Europameisterschaften in Grosseto 2017
  3. U20-WM: Delia Sclabas gewinnt auch über 1500 m Bronze (15. Juli 2018)