David Addy

ghanaischer Fußballspieler

David Nii Addy (* 21. Februar 1990 in Prampram) ist ein ghanaischer Fußballspieler, der seit September 2017 beim lettischen Verein Riga FC unter Vertrag steht.

David Addy
DavidAddy.JPG
Personalia
Name David Nii Addy
Geburtstag 21. Februar 1990
Geburtsort PrampramGhana
Größe 180 cm
Position Abwehrspieler
Junioren
Jahre Station
SC Adelaide
International Allies FC
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2006–2008 All Stars FC
2008–2010 Randers FC 20 (0)
2010–2012 FC Porto 0 (0)
2010–2011 → Académica de Coimbra (Leihe) 14 (2)
2011–2012 → Panetolikos (Leihe) 25 (1)
2012–2014 Vitória Guimarães 39 (1)
2014–2015 Waasland-Beveren 27 (0)
2016–2017 Delhi Dynamos 6 (0)
2017 RoPS 15 (1)
2017– Riga FC 1 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2009 Ghana U-20
2008–2013 Ghana 17 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 25. Dezember 2017

2 Stand: 25. Dezember 2017

KarriereBearbeiten

VereinBearbeiten

David Addy spielte in der Jugend bei den Vereinen SC Adelaide und International Allies FC, bis er 2006 in die Profiabteilung der All Stars FC wechselte. Im Sommer 2008 ging er nach Dänemark zum Randers FC, erkrankte vor seinem Wechsel am Gelbfieber und brauchte einige Monate um sich zu regenerieren.[1] Am 19. Oktober 2008 gab er gegen Vejle BK sein Debüt, als er in der 84. Minute für Tiago Targino eingewechselt wurde.[2] Nachdem er in seiner ersten Saison 8-mal für die Randers im Einsatz war, bestritt er am 2. Juni 2009 im Rahmen der Qualifikation für die UEFA Europa League 2009/10 gegen den FC Linfield beim 4:0-Kantersieg sein erstes Spiel in der Qualifikationsrunde zu einem europäischen Wettbewerb.[3] In der dritten Runde schied sein Verein aus dem Wettbewerb aus, nach Hin- und Rückspiel verlor man mit 1:4 gegen den Hamburger SV.

Am 1. Februar 2010 wechselte er für 800.000 Euro zum portugiesischen Topklub FC Porto, bei dem er einen Dreieinhalbjahresvertrag unterschrieb.[4][5] Bis zum Ende der Saison absolvierte er kein einziges Spiel für Porto, schaffte aber durch einen 2:1-Sieg über GD Chaves den portugiesischen Fußballpokal zu gewinnen.[6]

Im Juli 2010 wurde er an den Ligakonkurrenten Académica de Coimbra verliehen. In seinem ersten Spiel gegen Benfica Lissabon musste er in der 50. Minute mit einer gelben-roten Karte das Feld verlassen. Einen Monat später sah er gegen Rio Ave FC eine weitere rote Karte. Am 6. Februar 2011 erzielte er beim 3:3-Unentschieden gegen SC Beira-Mar sein erstes Tor für seinen neuen Klub.[7] Am 28. Spieltag sah er gegen Marítimo Funchal seinen dritten Platzverweis in der Saison. Daher wurde von einer Verpflichtung abgesehen und Addy kehrte zum FC Porto zurück. Der spanische Verein Celta Vigo bekundete Interesse an einer Verpflichtung des Abwehrspielers.[8]

Zur Saison 2011/12 wurde er an den griechischen Verein Panetolikos ausgeliehen.[9] Im September 2012 wechselte Addy zu Vitória Guimarães und erzielte schon in seinem ersten Spiel gegen Moreirense FC seinen ersten Ligatreffer, welcher jedoch sein einziger blieb.[10] Des Weiteren gewann er mit dieser Mannschaft den portugiesischen Pokal.

Nach 39 Ligaeinsätzen in zwei Spielzeiten für Guimarães wechselte er im Sommer 2014 zum belgischen Erstligisten Waasland-Beveren.[11] Er debütierte für Waasland am 9. August gegen den KVC Westerlo (1:1).[12] Es folgten Stadionen in Indien bei Delhi Dynamos und in Finnland bei RoPS, ehe er im September 2017 zum Riga FC wechselte.

NationalmannschaftBearbeiten

Addy gehörte zum Aufgebot der ghanaischen U-20-Nationalmannschaft für die U-20-Fußball-Weltmeisterschaft 2009 in Ägypten. Er bestritt sieben Spiele und gewann das Turnier im Finale gegen Brasilien mit 4:3 nach Elfmeterschießen.[13] Am 8. Juni 2008 wurde er erstmals in den Kader für das Spiel gegen Lesotho berufen, kam aber nicht zum Einsatz.[14] Auch im Rückspiel am 11. Oktober verbrachte er das ganze Spiel auf der Ersatzbank.[15] Nur vier Tage absolvierte er gegen Südafrika sein Länderspieldebüt von Beginn an und wurde in der 84. Minute für Emmanuel Ansong ausgewechselt.[16] Bis 2013 bestritt David Addy insgesamt 17 Länderspiele.

Titel und ErfolgeBearbeiten

FC Porto
Vitória Guimarães
Nationalmannschaft

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Das Geheimnis der Afrika-Experten, spox.com
  2. Randers FC 1:1 Vejle BK, weltfussball.de
  3. Spiel: Randers FC vs Linfield FC - Europa League - Randers FC Official Website
  4. Randers FC sælger David Batty til den portugisiske storklub FC Porto
  5. David Addy på plads i FC Porto – dr.dk/Sporten/Fodbold/Superliga
  6. Taça 2009/2010 - Finale, weltfussball.de
  7. Academica de Coimbra 3:3 SC Beira-Mar, weltfussball.de
  8. Ghana defender David Addy attracting Celta Vigo offer (Memento vom 15. August 2011 im Internet Archive), ghanasoccernet.com
  9. Ghana & Porto defender David Addy joins Greek side Panetolikos, goal.com
  10. Portugal » Primeira Liga 2012/2013 » 4. Spieltag » Moreirense FC - Vitória Guimarães 0:1, weltfussball.de
  11. David Addy signs for Belgian side Waasland-Beveren, agoronet.com
  12. Belgien » Eerste klasse 2014/2015 » 3. Spieltag » Waasland-Beveren - KVC Westerlo 1:1, weltfussball.de
  13. Ghana - Brasilien 0:0 n. V.; 4:3 n. E. (Memento vom 24. August 2012 im Internet Archive), fifa.com
  14. Lesotho - Ghana 2:3 (0:2) (Memento vom 1. Juni 2012 im Internet Archive), fifa.com
  15. Ghana - Lesotho 3:0 (2:0) (Memento vom 20. September 2013 im Internet Archive), fifa.com
  16. Südafrika 2:1 Ghana, weltfussball.de