Hauptmenü öffnen

Der Davey O'Brien Award, oder offiziell Davey O'Brien National Quarterback Award, ist eine nach Davey O'Brien bezeichnete Auszeichnung, welche jährlich von der Davey O'Brien Foundation an den besten College Football Quarterback der Vereinigten Staaten vergeben wird. Die "Davey O'Brien Hall of Fame" befindet sich in Fort Worth, Texas und richtet eine jährliche Festveranstaltung aus, in der dem Gewinner die Trophäe überreicht wird.

Davey O'Brien National Quarterback Award
Verliehen für Amerikas bester College Football Quarterback, ursprünglich dem besten NCAA-Football-Spieler aus dem Südwesten der USA
Verleihungsort Fort Worth, Texas
Staat Vereinigte Staaten von Amerika
Verliehen von Davey O'Brien Foundation
Erstmals verliehen 1977, seit 1981 nur für Quarterbacks
Webseite http://www.daveyobrien.com/

Der Award wurde 1977, direkt nach dem Tod von O'Brien, als Davey O'Brien Memorial Trophy zum ersten Mal vergeben. Der erste Preisträger war Earl Campbell, ein Runningback der University of Texas, denn ursprünglich wurden die besten Football-Spieler der NCAA aus dem Südwesten des Landes geehrt. Nachdem 1978 mit Billy Sims ein weiterer Runningback und 1979 und 1980 mit Mike Singletary ein Linebacker ausgezeichnet wurden, erhielt der Award seinen heutigen Namen und wird nur noch an Quarterbacks vergeben.

Die einzigen Spieler, welche den Award seitdem zweimal gewinnen konnten sind Ty Detmer, Danny Wuerffel, Jason White und Deshaun Watson.

PreisträgerBearbeiten

Jahr Spieler Schule
1979 Mike Singletary Baylor
1980 Mike Singletary Baylor
1981 Jim McMahon BYU
1982 Todd Blackledge Penn State
1983 Steve Young BYU
1984 Doug Flutie Boston College
1985 Chuck Long Iowa
1986 Vinny Testaverde Miami (FL)
1987 Don McPherson Syracuse
1988 Troy Aikman UCLA
1989 Andre Ware Houston
1990 Ty Detmer BYU
1991 Ty Detmer BYU
1992 Gino Torretta Miami (FL)
1993 Charlie Ward Florida State
1994 Kerry Collins Penn State
1995 Danny Wuerffel Florida
1996 Danny Wuerffel Florida
1997 Peyton Manning Tennessee
1998 Michael Bishop Kansas State
1999 Joe Hamilton Georgia Tech
2000 Chris Weinke Florida State
2001 Eric Crouch Nebraska
2002 Brad Banks Iowa
2003 Jason White Oklahoma
2004 Jason White Oklahoma
2005 Vince Young Texas
2006 Troy Smith Ohio State
2007 Tim Tebow Florida
2008 Sam Bradford Oklahoma
2009 Colt McCoy Texas
2010 Cam Newton Auburn
2011 Robert Griffin III Baylor
2012 Johnny Manziel Texas A&M
2013 Jameis Winston Florida State
2014 Marcus Mariota Oregon
2015 Deshaun Watson Clemson
2016 Deshaun Watson Clemson
2017 Baker Mayfield Oklahoma
2018 Kyler Murray Oklahoma

WeblinksBearbeiten