Hauptmenü öffnen
Das Beverly Hills Hotel, Veranstaltungsort der Critics’ Choice Television Awards 2014
Cedric the Entertainer, Moderator der Verleihung

Die Critics’ Choice Television Awards 2014 wurden von der Broadcast Television Journalists Association (BTJA) am 19. Juni 2014 im Beverly Hills Hotel im kalifornischen Beverly Hills vergeben.[1] Die Nominierungen wurden am 28. Mai 2014 bekanntgegeben.[2] Berücksichtigt wurden Programme, die im Zeitraum vom 1. Juni 2013 bis zum 31. Mai 2014 in der Hauptsendezeit ausgestrahlt worden sind. In den Vereinigten Staaten wurde die Zeremonie live vom Sender The CW ausgestrahlt. Moderiert wurde die Veranstaltung von Cedric the Entertainer.

Unabhängig von der eigentlichen Verleihung wurden am 9. Juni 2014 die Awards in der Kategorie Vielversprechendste neue Serie (im Original Most Exciting New Series) verliehen.[3]

Inhaltsverzeichnis

ÜbersichtBearbeiten

Die erfolgreichsten Serien/Filme
(mindestens drei Nominierungen; hervorgehoben=meiste Auszeichnungen
N=Nominierung; A=Auszeichnung)
Serie/Film N A
Fargo 5 3
The Normal Heart 5 2
The Big Bang Theory 5 1
Masters of Sex 5 1
Good Wife 5 0
Orange Is the New Black 4 3
Breaking Bad 4 2
The Americans 4 0
Sherlock: Sein letzter Schwur 4 0
American Horror Story 3 1
Veep – Die Vizepräsidentin 3 1
Ein Abenteuer in Raum und Zeit 3 0
Louie 3 0
Silicon Valley 3 0
The Trip to Bountiful 3 0

Am häufigsten nominiert wurden mit je 5 Nennungen die siebte Staffel der Comedyserie The Big Bang Theory, die fünfte Staffel der Politserie Good Wife, die jeweiligen Premierenstaffeln der Dramaserien Fargo und Masters of Sex sowie der HBO-Fernsehfilm The Normal Heart über den Ausbruch der AIDS-Epidemie zu Beginn der 1980er Jahre. Für The Big Bang Theory und Good Wife ist es in der Kategorie Beste Comedyserie bzw. Beste Dramaserie bereits die vierte Nominierung in Folge. Auf je 4 Nominierungen kommen The Americans von FX, AMCs Breaking Bad, die Netflix-Serie Orange Is the New Black und die letzte Episode der dritten Staffel der britischen Krimiserie Sherlock, die den deutschen Titel Sein letzter Schwur trägt. Alle Episoden der Serie besitzen mit einer Laufzeit von knapp 90 Minuten den Charakter eines Fernsehfilmes, womit sie als bester (Fernseh-)Film nominiert werden konnten.

Der Fernsehmehrteiler American Horror Story, der letztes Jahr noch sechsmal in der Sparte Fernsehfilm bzw. Miniserie nominiert gewesen ist, kam dieses Jahr für die dritte Staffel (im Original als American Horror Story: Coven bekannt) nur auf drei Nennungen. Ebenfalls drei Mal nominiert wurden die Comedyserien Louie, Silicon Valley und Veep – Die Vizepräsidentin, der Fernsehfilm The Trip to Bountiful und das Doku-Drama Ein Abenteuer in Raum und Zeit über das Entstehen der Science-Fiction-Serie Doctor Who anlässlich ihres 50-jährigen Jubiläums. Eine postume Nominierung erhielt Christopher Evan Welch für seine Rolle als Peter Gregory in Silicon Valley; Welch verstarb während der Dreharbeiten zur ersten Staffel.

Zum ersten Mal unter den Nominierten vertreten sind unter anderem Broad City, Dancing on the Edge, Mom, Scandal, True Detective (je 2 Nominierungen), The Crazy Ones, Die Goldbergs, The Mindy Project und Looking (je 1). In der Sparte Fernsehfilm bzw. Miniserie wurde erstmals seit der Einführung einer solchen im Jahr 2012 die Kategorie Bester Film oder Miniserie aufgeteilt.[4] So wurden als bester Film neben The Normal Heart, Sherlock – Sein letzter Schwur, The Trip to Bountiful und Ein Abenteuer in Raum und Zeit auch der BBC-Film Burton und Taylor sowie das Doku-Drama Killing Kennedy des National Geographic Channels nominiert. In der Kategorie Beste Miniserie fanden neben Fargo, American Horror Story und Dancing on the Edge noch Luther, Bonnie & Clyde sowie die Fernsehfilmreihe The Hollow Crown, die in den USA von PBS ausgestrahlt wird, Berücksichtigung.

Bei den Reality-TV-Formaten erhielten die Castingshow The Voice und die Dokumentationsreihe Unser Kosmos: Die Reise geht weiter je zwei Nominierungen (als Realityshow und für den besten Moderator). Als Moderator von Dancing with the Stars wurde Tom Bergeron bereits zum vierten Mal in Folge als bester Moderator einer Realityshow nominiert. Unter den Talkshows stellten The Daily Show with Jon Stewart und Jimmy Kimmel Live! mit je vier Nominierungen seit der Einführung des Awards im Jahr 2011 wie im letzten Jahr einen neuen Rekord auf. Denselben Rekord stellte Archer bei den Zeichentrickserien auf, auch wenn diese Kategorie erst 2012 eingeführt wurde, so war die Serie 2011 als beste Comedyserie nominiert.

In der Kategorie Vielversprechendste neue Serie wurden AMCs Halt and Catch Fire, Gotham von Fox, The Leftovers (HBO), FX Networks The Strain, die CBS-Sommerserie Extant, Penny Dreadful von Showtime und Starz’ Outlander, basierend auf der siebenbändigen Highland-Saga von Diana Gabaldon, ausgezeichnet.

Preisträger und NominierteBearbeiten

Sparte ComedyBearbeiten

Beste ComedyserieBearbeiten

Orange Is the New Black

The Big Bang Theory
Broad City
Louie
Silicon Valley
Veep – Die Vizepräsidentin (Veep)

Bester Hauptdarsteller in einer ComedyserieBearbeiten

Jim ParsonsThe Big Bang Theory

Louis C.K.Louie
Chris MessinaThe Mindy Project
Thomas MiddleditchSilicon Valley
Adam ScottParks and Recreation
Robin WilliamsThe Crazy Ones

Beste Hauptdarstellerin in einer ComedyserieBearbeiten

Julia Louis-DreyfusVeep – Die Vizepräsidentin (Veep)

Ilana GlazerBroad City
Wendi McLendon-CoveyDie Goldbergs (The Goldbergs)
Amy SchumerInside Amy Schumer
Amy PoehlerParks and Recreation
Emmy RossumShameless

Bester Nebendarsteller in einer ComedyserieBearbeiten

Andre BraugherBrooklyn Nine-Nine

Keith DavidEnlightened – Erleuchtung mit Hindernissen (Enlightened)
Tony HaleVeep – Die Vizepräsidentin (Veep)
Albert TsaiTrophy Wife
Christopher Evan WelchSilicon Valley (postum)
Jeremy Allen WhiteShameless

Beste Nebendarstellerin in einer ComedyserieBearbeiten

Allison JanneyMom
Kate MulgrewOrange Is the New Black

Mayim BialikThe Big Bang Theory
Kaley CuocoThe Big Bang Theory
Laverne CoxOrange Is the New Black
Merritt WeverNurse Jackie

Beste Gastrolle in einer ComedyserieBearbeiten

Uzo AdubaOrange Is the New Black

Sarah BakerLouie
James Earl JonesThe Big Bang Theory
Mimi KennedyMom
Andrew RannellsGirls
Lauren WeedmanLooking

Sparte DramaBearbeiten

Beste DramaserieBearbeiten

Breaking Bad

The Americans
Game of Thrones
Good Wife (The Good Wife)
Masters of Sex
True Detective

Bester Hauptdarsteller in einer DramaserieBearbeiten

Matthew McConaugheyTrue Detective

Bryan CranstonBreaking Bad
Hugh DancyHannibal
Freddie HighmoreBates Motel
Matthew RhysThe Americans
Michael SheenMasters of Sex

Beste Hauptdarstellerin in einer DramaserieBearbeiten

Tatiana MaslanyOrphan Black

Lizzy CaplanMasters of Sex
Vera FarmigaBates Motel
Julianna MarguliesGood Wife (The Good Wife)
Keri RussellThe Americans
Robin WrightHouse of Cards

Bester Nebendarsteller in einer DramaserieBearbeiten

Aaron PaulBreaking Bad

Josh CharlesGood Wife (The Good Wife)
Walton GogginsJustified
Peter SarsgaardThe Killing
Jon VoightRay Donovan
Jeffrey WrightBoardwalk Empire

Beste Nebendarstellerin in einer DramaserieBearbeiten

Bellamy YoungScandal

Christine BaranskiGood Wife (The Good Wife)
Anna GunnBreaking Bad
Annet MahendruThe Americans
Melissa McBrideThe Walking Dead
Maggie SiffSons of Anarchy

Beste Gastrolle in einer DramaserieBearbeiten

Allison JanneyMasters of Sex

Beau BridgesMasters of Sex
Walton GogginsSons of Anarchy
Joe MortonScandal
Carrie PrestonGood Wife (The Good Wife)
Diana RiggGame of Thrones

Sparte Fernsehfilm bzw. MiniserieBearbeiten

Bester FilmBearbeiten

The Normal Heart

Ein Abenteuer in Raum und Zeit (An Adventure in Space and Time)
Burton und Taylor (Burton and Taylor)
Killing Kennedy
Sherlock: Sein letzter Schwur (His Last Vow)
The Trip to Bountiful

Beste MiniserieBearbeiten

Fargo

American Horror Story (American Horror Story: Coven)
Bonnie & Clyde (Bonnie and Clyde: Dead and Alive)
Dancing on the Edge
The Hollow Crown
Luther

Bester Hauptdarsteller in einem Film oder MiniserieBearbeiten

Billy Bob ThorntonFargo

David BradleyEin Abenteuer in Raum und Zeit (An Adventure in Space and Time)
Benedict CumberbatchSherlock: Sein letzter Schwur (His Last Vow)
Chiwetel EjioforDancing on the Edge
Martin FreemanFargo
Mark RuffaloThe Normal Heart

Beste Hauptdarstellerin in einem Film oder MiniserieBearbeiten

Jessica LangeAmerican Horror Story (American Horror Story: Coven)

Helena Bonham CarterBurton und Taylor (Burton and Taylor)
Minnie DriverReturn to Zero
Whoopi GoldbergA Day Late and a Dollar Short
Holliday GraingerBonnie & Clyde (Bonnie and Clyde: Dead and Alive)
Cicely TysonThe Trip to Bountiful

Bester Nebendarsteller in einem Film oder MiniserieBearbeiten

Matthew BomerThe Normal Heart

Warren BrownLuther
Martin FreemanSherlock: Sein letzter Schwur (His Last Vow)
Colin HanksFargo
Joe MantelloThe Normal Heart
Blair UnderwoodThe Trip to Bountiful

Beste Nebendarstellerin in einem Film oder MiniserieBearbeiten

Allison TolmanFargo

Amanda AbbingtonSherlock: Sein letzter Schwur (His Last Vow)
Kathy BatesAmerican Horror Story (American Horror Story: Coven)
Ellen BurstynFlowers in the Attic – Blumen der Nacht (Flowers in the Attic)
Jessica RaineEin Abenteuer in Raum und Zeit (An Adventure in Space and Time)
Julia RobertsThe Normal Heart

Sparte Reality-TVBearbeiten

Beste RealityshowBearbeiten

Unser Kosmos: Die Reise geht weiter (Cosmos: A Spacetime Odyssey)

Duck Dynasty
Der gefährlichste Job Alaskas (Deadliest Catch)
MythBusters – Die Wissensjäger (MythBusters)
Top Gear USA (Top Gear)
Undercover Boss

Beste Realityshow – WettbewerbBearbeiten

Shark Tank

The Amazing Race
Project Runway
Survivor
Top Chef
The Voice

Bester Moderator einer RealityshowBearbeiten

Neil deGrasse TysonUnser Kosmos: Die Reise geht weiter (Cosmos: A Spacetime Odyssey)

Tom BergeronDancing with the Stars
Carson DalyThe Voice
Cat DeeleySo You Think You Can Dance
Gordon RamsayMasterChef
RuPaulRuPaul’s Drag Race

Weitere KategorienBearbeiten

Beste ZeichentrickserieBearbeiten

Archer

Adventure Time – Abenteuerzeit mit Finn und Jake (Adventure Time)
Bob’s Burgers
Family Guy
Phineas und Ferb (Phineas and Ferb)
Die Simpsons (The Simpsons)

Beste TalkshowBearbeiten

The Tonight Show Starring Jimmy Fallon

The Colbert Report
Conan
The Daily Show with Jon Stewart
The Ellen DeGeneres Show
Jimmy Kimmel Live!

Vielversprechendste neue SerieBearbeiten

Es wurden alle folgenden Serien ausgezeichnet:

Extant
Gotham
Halt and Catch Fire
The Leftovers
Outlander
Penny Dreadful
The Strain

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Nellie Andreeva: Critics’ Choice TV Awards: ‘Orange Is The New Black’ & ‘Breaking Bad’ Named Best Series; ‘Fargo’ Wins 3. In: Deadline.com. 19. Juni 2014. Abgerufen am 20. Juni 2014.
  2. Nellie Andreeva: Broadcast TV Journalists Association Unveils Critics’ Choice Television Awards Nominees. In: Deadline.com. 28. Mai 2014. Abgerufen am 28. Mai 2014.
  3. Nellie Andreeva: Critics’ Choice TV Awards Name Top New Series, Sets Ryan Murphy For Icon Honor. In: Deadline.com. 9. Juni 2014. Abgerufen am 11. Juni 2014.
  4. Philiana Ng: Critics' Choice TV Awards Split Movie/Miniseries Category, Introduce Icon Honor. In: HollywoodReporter.com. 5. Mai 2014. Abgerufen am 11. Juni 2014.