Hauptmenü öffnen

Der ICC Cricket World Cup 1979, der vom 9. bis 23. Juni 1979 in England ausgetragen wurde, war der zweite Cricket World Cup. Dieser World Cup wurde im One-Day International-Format ausgetragen, wobei jedes Team jeweils ein Innings über maximal 60 Over bestritten hat. Im Finale besiegte West Indies das gastgebende englische Team und konnte so den Titel aus dem Jahre 1975 verteidigen.

Inhaltsverzeichnis

TeilnehmerBearbeiten

Als Teilnehmer waren, neben den sechs Nationen mit Teststatus, Sri Lanka und Kanada, die sich bei der ICC Trophy im gleichen Jahr durchsetzen konnten, qualifiziert:

AustragungsorteBearbeiten

Lord’s
The Oval
Headingley
Edgbaston
Old Trafford
Trent Bridge
Austragungsorte des Cricket World Cups 1979

Als Austragungsorte wurden die sechs traditionellen Test-Cricket-Stadien in England ausgewählt.

Stadt Land Stadion Kapazität
Birmingham England Edgbaston Cricket Ground
Leeds England Headingley Stadium
London England Lord’s Cricket Ground
London England The Oval
Manchester England Old Trafford Cricket Ground
Nottingham England Trent Bridge

FormatBearbeiten

In zwei Vorrundengruppen mit je vier Teams spielte jeder gegen jeden, wobei ein Sieg vier Punkte, ein Unentschieden oder No Result zwei Punkte einbrachte. Es qualifizierten sich jeweils die ersten beiden dieser Gruppe für das Halbfinals, deren Sieger das Finale ausspielten. Insgesamt kam es so zu 15 Begegnungen.

VorrundeBearbeiten

Die Vorrunde wurde in zwei Gruppen mit jeweils vier Teams ausgetragen, wobei sich jeweils die ersten beiden einer Gruppe für das Halbfinale qualifizierten. In den Tabellen finden folgende Bezeichnungen Verwendung:

  • Spiele
  • Siege
  • Niederlagen
  • NR No Result
  • Punkte
  • RR Run Rate

Gruppe ABearbeiten

Tabelle
Gruppe A[1] Sp. S N NR P RR
  England 3 3 0 0 12 3.066
  Pakistan 3 2 1 0 8 3.602
  Australien 3 1 2 0 4 3.164
Kanada  Kanada 3 0 3 0 0 1.606
Spiele
9. Juni
Scorecard
Lord’s   Australien
159-9 (60)
  England
160-4 (47.1)
England gewinnt mit 6 Wickets
9. Juni
Scorecard
Headingley Kanada  Kanada
139-9 (60)
  Pakistan
140-2 (40.1)
Pakistan gewinnt mit 8 Wickets
13./14. Juni
Scorecard
Trent Bridge   Pakistan
286-7 (60)
  Australien
197 (57.1)
Pakistan gewinnt mit 89 Runs
13./14. Juni
Scorecard
Old Trafford Kanada  Kanada
45 (40.3)
  England
46-2 (13.5)
England gewinnt mit 8 Wickets
16. Juni
Scorecard
Edgbaston Kanada  Kanada
105 (33.2)
  Australien
106-3 (26)
Australien gewinnt mit 7 Wickets
16. Juni
Scorecard
Headingley   England
165-9 (60)
  Pakistan
151 (56)
England gewinnt mit 14 Runs

Gruppe BBearbeiten

Tabelle
Gruppe B[1] Sp. S N NR P RR
  West Indies 3 2 0 1 10 3.928
  Neuseeland 3 2 1 0 8 3.553
  Sri Lanka 3 1 1 1 6 3.558
  Indien 3 0 3 0 0 3.128
Spiele
9. Juni
Scorecard
Edgbaston   Indien
190 (53.1)
  West Indies
194-1 (53.1)
West Indies gewinnt mit 9 Wickets
9. Juni
Scorecard
Trent Bridge   Sri Lanka
189 (56.5)
  Neuseeland
190-1 (47.4)
Neuseeland gewinnt mit 9 Wickets
13.–15. Juni
Scorecard
The Oval   Sri Lanka
  West Indies
Nicht ausgetragen (aufgrund starker Regenfälle)
13. Juni
Scorecard
Headingley   Indien
182 (55.5)
  Neuseeland
183-2 (57)
Neuseeland gewinnt mit 8 Wickets
16./18. Juni
Scorecard
Old Trafford   Sri Lanka
238-5 (60)
  Indien
191 (54.1)
Sri Lanka gewinnt mit 47 Runs
16. Juni
Scorecard
Trent Bridge   West Indies
244-7 (60)
  Neuseeland
212-9 (60)
West Indies gewinnt mit 32 Runs

HalbfinaleBearbeiten

20. Juni
Scorecard
Old Trafford   England
221-8 (60)
  Neuseeland
212-9 (60)
England gewinnt mit 9 Runs
20. Juni
Scorecard
The Oval   West Indies
293-6 (60)
  Pakistan
250 (56.2)
West Indies gewinnt mit 43 Runs

FinaleBearbeiten

23. Juni
Scorecard
Lord’s   West Indies
286-9 (60)
  England
194 (51)
West Indies gewinnt mit 92 Runs

Siehe auchBearbeiten

BelegeBearbeiten

  1. a b Prudential World Cup, 1979 / Points table. Cricinfo. Abgerufen am 21. Februar 2015.