Cricket World Cup 1987

Cricket World Cup 1987
Allgemeine Informationen
Saison 1987/88
Zeitraum 8. Oktober – 8. November 1987
Austragungsort Indien, Pakistan
Modus Vorrunde/Play-Offs
Format ODI
Spiele 27
Teilnehmer 8
Ergebnis
Gewinner Australien Australien
Kapitän Allan Border
Meiste Runs EnglandEngland Graham Gooch (471)
Meiste Wickets AustralienAustralien Craig McDermitt (18)
< 1983 1992 >
Turnier auf Cricinfo

Der ICC Cricket World Cup 1987 (Hindi 1987 क्रिकेट विश्व कप; Urdu کرکٹ عالمی کپ 1987ء), der vom 8. Oktober bis 8. November 1987 in Indien und Pakistan ausgetragen wurde, war der vierte Cricket World Cup. Der World Cup wird im One-Day-International-Format ausgetragen, bei dem jedes Team jeweils ein Innings über maximal 50 Over bestreitet. Im Finale besiegte Australien das Team aus England.

TeilnehmerBearbeiten

 
Teilnehmende Länder des Cricket World Cups 1987:
  • Mitglieder der International Cricket Conference (ICC)
  • Qualifiziert bei der ICC Trophy 1986
  • In der Qualifikation gescheitert
  • Keine Teilnahme
  • Als Teilnehmer war neben den sieben Nationen mit Teststatus Simbabwe, das sich bei der ICC Trophy 1986 durchsetzen konnte, qualifiziert:

    AustragungsorteBearbeiten

    Bangalore
    Chandigarh
    Chennai
    Cuttack
    Delhi
    Hyderabad
    Indore
    Jaipur
    Kanpur
    Kalkutta
    Motera
    Mumbai
    Nagpur
    Pune
    Austragungsorte des Cricket World Cup 1987 in Indien
    Faisalabad
    Hyderabad
    Gujranwala
    Karatschi
    Lahore
    Peschawar
    Rawalpindi
    Austragungsorte des Cricket World Cup 1987 in Pakistan

    Als Austragungsorte wurden 14 Stadien in Indien und sieben Stadien in Pakistan ausgewählt.

    Stadt Land Stadion Kapazität
    Bangalore Indien M. Chinnaswamy Stadium 55.000
    Chandigarh Indien Sector 16 Stadium 48.000
    Chennai Indien M. A. Chidambaram Stadium 50.000
    Cuttack Indien Barabati Stadium 25.000
    Delhi Indien Feroz Shah Kotla 40.000
    Hyderabad Indien Lal Bahadur Shastri Stadium 30.000
    Indore Indien Nehru Stadium 25.000
    Jaipur Indien Sawai Mansingh Stadium 25.000
    Kanpur Indien Green Park Stadium 40.000
    Kalkutta Indien Eden Gardens 90.000
    Motera Indien Sardar Patel Stadium 48.000
    Bombay Indien Wankhede Stadium 45.000
    Nagpur Indien Vidarbha Cricket Association Stadium 40.000
    Pune Indien Nehru Stadium 25.000
    Faisalabad Pakistan Iqbal Stadium 25.000
    Hyderabad Pakistan Niaz Stadium
    Gujranwala Pakistan Municipal Stadium 20.000
    Karatschi Pakistan National Stadium 45.000
    Lahore Pakistan Gaddafi Stadium
    Peschawar Pakistan Arbab Niaz Stadium 20.000
    Rawalpindi Pakistan Pindi Club Ground 15.000

    FormatBearbeiten

    In zwei Vorrundengruppen mit je vier Teams spielte jeder gegen jeden zweimal, wobei ein Sieg vier Punkte, ein Unentschieden oder No Result zwei Punkte einbrachte. Es qualifizierten sich jeweils die ersten beiden dieser Gruppe für das Halbfinals, deren Sieger das Finale ausspielten. Insgesamt kam es so zu 27 Begegnungen.

    SpielplanBearbeiten

    Anzahl täglicher Spiele während des Turnieres
    Vorrunde
    Oktober
    Do.
    8.
    Fr.
    9.
    Sa.
    10.
    So.
    11.
    Mo.
    12.
    Di.
    13.
    Mi.
    14.
    Do.
    15.
    Fr.
    16.
    Sa.
    17.
    So.
    18.
    Mo.
    19.
    Di.
    20.
    Mi.
    21.
    Do.
    22.
    Fr.
    23.
    Sa.
    24.
    So.
    25.
    Mo.
    26.
    Di.
    27.
    Mi.
    28.
    Do.
    29.
    Fr.
    30.
    Sa.
    31.
    Zeremonien
    Gruppe A 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1
    Gruppe B 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 2
    Finalrunde
    November
    So.
    1.
    Mo.
    2.
    Di.
    3.
    Mi.
    4.
    Do.
    5.
    Fr.
    6.
    Sa.
    7.
    So.
    8.
    Finalrunde 1 1 1
    Farblegende
  • Eröffnungsfeier
  • Vorrunde
  • Finalrunde
  • Finale
  • VorrundeBearbeiten

    Die Vorrunde wurde in zwei Gruppen mit jeweils vier Teams ausgetragen, wobei sich jeweils die ersten beiden einer Gruppe für das Halbfinale qualifizierten. In den Tabellen finden folgende Bezeichnungen Verwendung:

    • Spiele
    • Siege
    • Niederlagen
    • Unentschieden
    • NR No Result
    • Punkte
    • RR Run Rate

    Gruppe ABearbeiten

    Tabelle
    Gruppe A[1] Sp. S N U NR P RR
      Indien 6 5 1 0 0 20 5.413
      Australien 6 5 1 0 0 20 5.193
      Neuseeland 6 2 4 0 0 8 4.887
      Simbabwe 6 0 6 0 0 0 3.757
    Spiele
    9. Oktober
    Scorecard
    Madras   Australien
    270-6 (50)
      Indien
    269 (49.5)
    Australien gewinnt mit 1 Run
    10. Oktober
    Scorecard
    Hyderabad (Indien)   Neuseeland
    242-7 (50)
      Simbabwe
    239 (49.4)
    Neuseeland gewinnt mit 3 Run
    13. Oktober
    Scorecard
    Madras   Australien
    235-9 (50)
      Simbabwe
    139 (49.4)
    Australien gewinnt mit 96 Runs
    14. Oktober
    Scorecard
    Bangalore   Indien
    252-7 (50)
      Neuseeland
    236-8 (50)
    Indien gewinnt mit 16 Runs
    17. Oktober
    Scorecard
    Bombay   Simbabwe
    135 (44.2)
      Indien
    136-2 (27.5)
    Indien gewinnt mit 8 Wickets
    18./19. Oktober
    Scorecard
    Indore   Australien
    199-4 (30/30)
      Neuseeland
    196-9 (30/30)
    Australien gewinnt mit 3 Runs
    22. Oktober
    Scorecard
    Delhi   Indien
    289-6 (50)
      Australien
    233 (49)
    Indien gewinnt mit 56 Runs
    23. Oktober
    Scorecard
    Kalkutta   Simbabwe
    227-5 (50)
      Neuseeland
    228-6 (47.4)
    Neuseeland gewinnt mit 4 Wickets
    26. Oktober
    Scorecard
    Motera   Simbabwe
    191-7 (50)
      Indien
    194-3 (42)
    Indien gewinnt mit 7 Wickets
    27. Oktober
    Scorecard
    Chandigarh   Australien
    251-8 (50)
      Neuseeland
    234 (48.4)
    Australien gewinnt mit 17 Runs
    30. Oktober
    Scorecard
    Cuttack   Australien
    266-5 (50)
      Simbabwe
    196-6 (50)
    Australien gewinnt mit 70 Runs
    31. Oktober
    Scorecard
    Nagpur   Neuseeland
    221-9 (50)
      Indien
    224-1 (32.1)
    Indien gewinnt mit 9 Wickets

    Gruppe BBearbeiten

    Tabelle
    Gruppe B[1] Sp. S N U NR P RR
      Pakistan 6 5 1 0 0 20 5.007
      England 6 4 2 0 0 16 5.140
      West Indies 6 3 3 0 0 12 5.160
      Sri Lanka 6 0 6 0 0 0 4.041
    Spiele
    8. Oktober
    Scorecard
    Hyderabad (Pakistan)   Pakistan
    267-6 (50)
      Sri Lanka
    252 (49.2)
    Pakistan gewinnt mit 15 Run
    9. Oktober
    Scorecard
    Gujranwala   West Indies
    243-7 (50)
      England
    246-8 (49.3)
    England gewinnt mit 2 Wickets
    12./13. Oktober
    Scorecard
    Rawalpindi   Pakistan
    239-7 (50)
      England
    221 (48.4)
    Pakistan gewinnt mit 18 Runs
    13. Oktober
    Scorecard
    Karatschi   West Indies
    360-4 (50)
      Sri Lanka
    169-4 (50)
    West Indies gewinnt mit 191 Runs
    16. Oktober
    Scorecard
    Lahore   West Indies
    216 (50)
      Pakistan
    217-9 (50)
    Pakistan gewinnt mit 1 Wickets
    17. Oktober
    Scorecard
    Peschawar   England
    296-4 (50)
      Sri Lanka
    158-8 (45/45)
    England gewinnt mit 108 Runs (rain rule)
    20. Oktober
    Scorecard
    Karatschi   England
    244-9 (50)
      Pakistan
    247-3 (49)
    Pakistan gewinnt mit 7 Wickets
    21. Oktober
    Scorecard
    Kanpur   West Indies
    236-8 (50)
      Sri Lanka
    211-8 (50)
    West Indies gewinnt mit 25 Runs
    25. Oktober
    Scorecard
    Faisalabad   Pakistan
    297-7 (50)
      Sri Lanka
    184-8 (50)
    Pakistan gewinnt mit 113 Runs
    26. Oktober
    Scorecard
    Jaipur   England
    269-5 (50)
      West Indies
    235 (48.1)
    England gewinnt mit 34 Runs
    30. Oktober
    Scorecard
    Pune   Sri Lanka
    218-7 (50)
      England
    219-2 (41.2)
    England gewinnt mit 8 Wickets
    30. Oktober
    Scorecard
    Karatschi   West Indies
    258-7 (50)
      Pakistan
    230-9 (50)
    West Indies gewinnt mit 28 Runs

    HalbfinaleBearbeiten

    4. November
    Scorecard
    Lahore   Australien
    267-6 (50)
      Pakistan
    252 (49.2)
    Australien gewinnt mit 18 Runs
    5. November
    Scorecard
    Bombay   England
    254-6 (50)
      Indien
    219 (45.3)
    England gewinnt mit 35 Runs

    FinaleBearbeiten

    8. November
    Scorecard
    Kalkutta   Australien
    253-5 (50)
      England
    246-8 (50)
    Australien gewinnt mit 7 Runs

    StatistikenBearbeiten

     
    Ergebnis des Cricket World Cups 1987:
  • Sieger
  • Finalist
  • Halbfinalteilnahme
  • In der Gruppenphase ausgeschieden
  • Keine Teilnahme
  • ODIs
    Batting[2]
    Spieler Mannschaft Spiele Innings Runs Average HS 100s 50s
    Graham Gooch   England 8 8 471 58,87 115 1 3
    David Boon   Australien 8 8 447 55,87 93 0 5
    Geoff Marsh   Australien 8 8 428 61,14 126* 2 1
    Viv Richards   West Indies 6 6 391 65,16 181 1 3
    Mike Gatting   England 8 8 354 50,57 60 0 3
    Bowling[3]
    Spieler Mannschaft Spiele Overs Wickets Average BBI 5W 10W
    Craig McDermott   Australien 8 73.0 18 18,94 5/44 1 0
    Imran Khan   Pakistan 7 49.5 17 13,05 4/37 0 0
    Patrick Patterson   West Indies 6 56.0 14 18,07 3/31 0 0
    Maninder Singh   Indien 7 70.0 14 20,00 3/21 0 0
    Eddie Hemmings   England 6 59.3 13 21,07 4/52 0 0

    WeblinksBearbeiten

    Commons: Cricket World Cup 1987 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. a b ESPN cricinfo: Reliance World Cup 1987/88 / Points table
    2. Reliance World Cup, 1987/88 / Records / Most Runs (englisch) Cricinfo. 8. November 1987. Abgerufen am 12. März 2021.
    3. Reliance World Cup, 1987/88 / Records / Most Wickets (englisch) Cricinfo. 8. November 1987. Abgerufen am 12. März 2021.