Cornelia Dauben

deutsche Triathletin
Triathlon
DeutschlandDeutschland 0 Cornelia Dauben
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 3. Mai 1975 (44 Jahre)
Spitzname Conny
Vereine
Aktuell TriTeam TSG Sprockhövel
Erfolge
2002 Siegerin Ultraman Hawaii
2007, 2008 2 × Siegerin Ostseeman
2019 Zweite Ultraman Hawaii
Status
aktiv

Cornelia „Conny“ Dauben (* 3. Mai 1975) ist eine deutsche Triathletin.

WerdegangBearbeiten

Die Sport- und Bewegungs-Therapeutin fing 1999 mit dem Triathlon an und sie startete vorwiegend auf der Lang- und Mitteldistanz.

2002 startete sie erstmals auf der Ironman-Distanz (3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren und 42,195 km Laufen). Im selben Jahr gewann sie auch den Ultraman Hawaii (10 km Schwimmen, 421 km Radfahren und 84 km Laufen; in drei Tagesetappen).

2007 und 2008 gewann sie auf der Triathlon-Langdistanz beim Ostseeman. Dauben startet für den Verein TriTeam TSG Sprockhövel.

Im Dezember 2019 wurde die 4-Jährige Zweite beim Ultraman Hawaii.[1] Conny Dauben lebt in Hattingen.

AuszeichnungenBearbeiten

  • Im Januar 2019 wurde Cornelia Dauben nominiert für den „EN-Sportler 2019“.[2]

Sportliche ErfolgeBearbeiten

(DNF – Did Not Finish)

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. ULTRAMAN HAWAII: KANADISCHER DOPPELSIEG BEI DER 35. AUFLAGE, CONNY DAUBEN ZWEITE (2. Dezember 2019)
  2. Drei Sprockhöveler sind als „EN-Sportler 2019“ nominiert (31. Januar 2020)
  3. Raelert ohne Gegenwehr, Riveros Diaz vor Konschak (16. Juni 2013)
  4. Conny Dauben knapp über der 10-Stunden-Marke (8. Juli 2013)
  5. Conny Dauben wieder für Ironman auf Hawaii qualifiziert (Memento des Originals vom 3. April 2015 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.ruhrnachrichten.de (26. Juni 2008)
  6. "Gehen geht schon wieder" (5. Dezember 2002)