Hauptmenü öffnen

Col du Mont d’Orzeires

Gebirgspass in der Schweiz

x

Col du Mont d'Orzeires
Passhöhe am Pierre Punex mit Hinweisschild

Passhöhe am Pierre Punex mit Hinweisschild

Himmelsrichtung West Ost
Passhöhe 1061 m ü. M.
Kanton Waadt Waadt
Wasserscheide Lac BrenetL'OrbeZihlkanalAareRhein L'Orbe → Zihlkanal → Aare → Rhein
Talorte Le Pont (L’Abbaye) Vallorbe
Ausbau Passstrasse
Wintersperre Keine
Gebirge Jura
Profil
Ø-Steigung 1,8 % (53 m / 3 km) 6,2 % (312 m / 5 km)
Max. Steigung 12 %
Karte (Waadt)
Col du Mont d’Orzeires (Kanton Waadt)
Col du Mont d’Orzeires
Koordinaten 515744 / 171104Koordinaten: 46° 41′ 9″ N, 6° 20′ 14″ O; CH1903: 515744 / 171104

Der Col du Mont d'Orzeires ist ein Pass auf 1061 m ü. M. am östlichen Ausgang des Vallée de Joux im Kanton Waadt in der Schweiz.

Die Passstrasse führt auf der Nebenstrasse 152a von Le Pont (1008 m), einem Dorf in der Gemeinde L’Abbaye in nordöstlicher Richtung entlang dem Lac Brenet auf den Col du Mont d'Orzeires vorbei am Pierre Punex (1061 m) und führt weiter zum Chalêt du Mont d'Orzeires (1029 m), wo sich der Juraparc befindet. Nach einigen Kehren verläuft die Strasse ab einer Höhe von 950 m ü. M. in östlicher Richtung langgezogen nach La Dernier (764 m) und Vallorbe (749 m). Der Pass verbindet das Valle de Joux durch die Enge zwischen der Bergkette des Risoux und dem Dent de Vaulion (1483 m) mit der Hauptstrasse 9 bei Vallorbe. Ein grosser Teil der heutigen Route gehört zum Inventar historischer Verkehrswege der Schweiz.[1]

TunnelBearbeiten

Die Chemin de fer Pont–Vallorbe baute einen Eisenbahntunnel durch den Mont d'Orzeires, welcher von den Zügen Vallorbe–Le Brassus durchfahren wird. Der Tunnel wurde aufgrund einer Petition der Einwohner des Vallées vom Jahre 1867[2] erbaut und bereits 1886 eröffnet.[3] Er hatte eine doppelte Funktion, da er nicht nur dem Schienenverkehr diente, sondern auch, im Falle eines ausserordentlichen Hochwassers, die Wasser der zwei Seen abführen kann.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Bundesinventar der historischen Verkehrswege der Schweiz (Bundesamt für Strassen ASTRA)@1@2Vorlage:Toter Link/ivs-gis.admin.ch (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven  Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis., IVS-Objekt: VD 1244, Strecke: Le Pont - Vallorbe /- La Petite Echelle (F), Bedeutung (NHG): lokal, Substanzgrad: Historischer Verlauf.
  2. Rapport sur la question du percement du Mont d'Orzeires entre Le Pont et Vallorbes
  3. Gilles Simond: Une ligne «pittoresque» relie la vallée de Joux au monde. In: 24heures.ch. 1. November 2016, abgerufen am 18. Januar 2018 (französisch).