Chino (Nagano)

Ort in der Präfektur Nagano, Japan

Chino (japanisch 茅野市, -shi) ist eine Stadt im Zentrum der Präfektur Nagano auf der japanischen Hauptinsel Honshū.

Chino-shi
茅野市
Chino (Nagano) (Japan)
(35° 59′ 44″ N, 138° 9′ 34″O)
Geographische Lage in Japan
Region: Chūbu
Präfektur: Nagano
Koordinaten: 36° 0′ N, 138° 10′ OKoordinaten: 35° 59′ 44″ N, 138° 9′ 34″ O
Basisdaten
Fläche: 265,88 km²
Einwohner: 55.018
(1. März 2021)
Bevölkerungsdichte: 207 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 20214-2
Symbole
Flagge/Wappen:
Flagge/Wappen von Chino
Baum: Betula platyphylla var. japonica
Blume: Enziane
Rathaus
Adresse: Chino City Hall
2-6-1, Tsukahara
Chino-shi
Nagano 391-8501
Webadresse: https://www.city.chino.lg.jp/
Lage Chinos in der Präfektur Nagano
Lage Chinos in der Präfektur

GeographieBearbeiten

Chino liegt nordwestlich von Kōfu, östlich von Suwa und südlich von Nagano.

GeschichteBearbeiten

Chino erhielt am 1. August 1958 Stadt-Status.

WirtschaftBearbeiten

Der kalte und trockene Winter macht Chino ideal für die Produktion von Agar. Es wird Gemüse angebaut. Seit dem Zweiten Weltkrieg hat sich eine Industrie für Elektronik und Präzisionsmessgeräte entwickelt. Das Kamera-Unternehmen Chinon gehörte auch dazu. Als Touristen-Attraktion ist das Hochland „Tateshina Kōgen“ (蓼科高原) bekannt.

VerkehrBearbeiten

 
Bahnhof Chino

Söhne und Töchter der StadtBearbeiten

Angrenzende Städte und GemeindenBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • S. Noma (Hrsg.): Chino. In: Japan. An Illustrated Encyclopedia. Kodansha, 1993. ISBN 4-06-205938-X, S. 192.

WeblinksBearbeiten

Commons: Chino – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 
Rathaus von Chino