Hauptmenü öffnen
Bohdan Nikischyn
Medaillenspiegel
Bohdan Nikischyn (2013)
Bohdan Nikischyn (2013)

Fechten

UkraineUkraine Ukraine
Weltmeisterschaften
0Bronze0 Turin 2006 Degen-Mannschaft
0Silber0 Budapest 2013 Degen-Mannschaft
0Gold0 Moskau 2015 Degen-Mannschaft
0Bronze0 Wuxi 2018 Degen
0Silber0 Budapest 2019 Degen-Mannschaft
Europameisterschaften
0Silber0 Leipzig 2010 Degen-Mannschaft
0Bronze0 Legnano 2012 Degen-Mannschaft
0Bronze0 Zagreb 2013 Degen-Mannschaft
0Bronze0 Toruń 2016 Degen
0Bronze0 Toruń 2016 Degen-Mannschaft
0Silber0 Tiflis 2017 Degen-Mannschaft
0Bronze0 Novi Sad 2018 Degen

Bohdan Serhijowytsch Nikischyn (ukrainisch Богдан Сергійович Нікішин, wiss. Transliteration Bohdan Serhijovyč Nikišyn, engl. Transkription Bogdan Nikishin; * 29. Mai 1980 in Dnipropetrowsk, Ukrainische SSR) ist ein ukrainischer Degenfechter und Weltmeister.

ErfolgeBearbeiten

International konnte sich Nikischyn jeweils mit der Mannschaft 2006 in Turin Bronze, 2013 in Budapest Silber und 2015 in Moskau schließlich Gold und so zusammen mit Maksym Chworost, Anatolij Herej sowie Dmytro Karjutschenko den Weltmeistertitel sichern, ehe er 2018 im chinesischen Wuxi seine bisher einzige WM-Einzel-Medaille, Bronze, errang.[1][2][3][4] 2019 folgte eine weitere Silbermedaille mit der Mannschaft in Budapest.

Auf rein europäischer Ebene gewann Nikischyn im Mannschaftswettbewerb 2010 in Leipzig und 2017 in Tiflis Silber sowie 2012 in Legnano, 2013 in Zagreb und 2016 in Toruń Bronze. Bei Einzelwettbewerben erfocht Nikischyn 2016 in Toruń und 2018 in Novi Sad Bronzemedaillen.[5][6][7][8][9][10]

WeblinksBearbeiten

  Commons: Bohdan Nikischyn – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. RESULTS: LIST OF RESULTS – Championnats du Monde – Turin – 2006-10-05. (PDF; 24,6 KB) In: fie.org. Fédération Internationale d’Escrime, abgerufen am 21. Juli 2019 (englisch).
  2. RESULTS: LIST OF RESULTS – Championnats du Monde – Budapest – 2013-08-11. (PDF; 25,2 KB) In: fie.org. Fédération Internationale d’Escrime, abgerufen am 21. Juli 2019 (englisch).
  3. RESULTS: LIST OF RESULTS – Championnats du Monde – Moscow – 2015-07-17. (PDF; 24,9 KB) In: fie.org. Fédération Internationale d’Escrime, abgerufen am 21. Juli 2019 (englisch).
  4. RESULTS: LIST OF RESULTS – Championnats du Monde – Wuxi – 2018-07-20. (PDF; 47,9 KB) In: fie.org. Fédération Internationale d’Escrime, abgerufen am 21. Juli 2019 (englisch).
  5. European Championships 2010 – MENS EPEE TEAM – Leipzig – 22.07.2010. (PDF; 301 KB) Fédération Internationale d’Escrime, abgerufen am 21. Juli 2019 (englisch).
  6. European Championships – Senior Men Epee Team – Legnano – 20/06/2012. (PDF; 783 KB) Fédération Internationale d’Escrime, abgerufen am 21. Juli 2019 (englisch).
  7. Championnats d’Europe – Epee Masculine Equipe – Zagreb – le18 juin 2013. (PDF; 132 KB) Fédération Internationale d’Escrime, abgerufen am 21. Juli 2019 (englisch).
  8. European Fencing Championships 2016 – Torun – Poland – 21 czerwca 2016 – Senior Men’s Epee. (PDF; 665 KB) Fédération Internationale d’Escrime, abgerufen am 21. Juli 2019 (englisch).
  9. European Fencing Championships 2016 – Torun – Poland – 24 czerwca 2016 – Senior Team Men’s Epee. (PDF; 640 KB) Fédération Internationale d’Escrime, abgerufen am 21. Juli 2019 (englisch).
  10. European Senior Championships 2018 – Novi Sad (SRB) – Sunday, June 17, 2018 – Senior Men’s Epee. (PDF; 771 KB) Fédération Internationale d’Escrime, abgerufen am 21. Juli 2019 (englisch).