Bettina Schön

deutsche Synchronsprecherin und Schauspielerin

Bettina Schön (* 19. September 1926[1]; † 2. Februar 2021[2] in Berlin), auch Bettina Wildt Schön/Bettina Schön-Wildt, war eine deutsche Synchronsprecherin und Schauspielerin.

KarriereBearbeiten

Als Synchronsprecherin wirkte Schön zwischen 1949 und 2004 in über 500 Filmen und Fernsehserien mit. Sie sprach unter anderem Anne Bancroft, Maggie Smith, Elizabeth Taylor und Vanessa Redgrave. Ihre Stimme war in Filmen wie Mondsüchtig, Cleopatra und Spartacus sowie in Serien wie Dallas zu hören. Als Schauspielerin wirkte Schön in den Fernsehserien Tatort und Die fünfte Kolonne mit. Ab 2004 befand sich die Schauspielerin im Ruhestand. Bettina Schön war mit dem Schauspieler Helmut Wildt verheiratet.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

Synchronarbeiten (Auswahl)Bearbeiten

Anne Bancroft

Elizabeth Taylor

Maggie Smith

Olympia Dukakis

  • 1991: Ein Licht in der Dunkelheit als Emily Miller
  • 1993: Die sieben besten Jahre als Doris Silverman
  • 1993: Wie ein Vogel im Wind als Bea
  • 1995: Mr. Holland’s Opus als Direktorin Jacobs

FilmeBearbeiten

SerienBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Eintrag in der Synchrondatenbank
  2. Traueranzeige