Adminkandidaturen: TenWhile6 (bis 25. Juni)
Wettbewerbe:
Veranstaltungen:
Sonstiges:
Archiv
Zur Archivübersicht
Wie wird ein Archiv angelegt?

Sammlung von Scheunensternen

Bearbeiten

... und sonstigem Auszeichnungskrams.

Hiermit wird Benutzer(in)
Enyavar
die
 
für das Verfassen von 5 Artikeln
während des
ASIATISCHEN MONATS 2018
verliehen.
gez.
--JPF just another user 16:05, 9. Dez. 2018 (CET)Beantworten
für die Organisatoren
Hiermit wird Benutzer
Enyavar
die
 
für das Verfassen von 10 Artikeln

während des Wettbewerbs
Asiatischer Monat 2021
verliehen.
gez. --Sebastian Wallroth (Diskussion) 11:58, 4. Dez. 2021 (CET)Beantworten
für die Organisatoren
  Der Barnstar Asiatischer Monat
Danke für Deinen großartigen Beitrag im Asiatischen Monat 2015! Sebastian Wallroth (Diskussion) 05:01, 5. Dez. 2015 (CET)Beantworten
 
Ehrenplakette 2022 für zwei Artikel
Juhu, mit meinen ersten zwei Achievements kann ich nunmehr eine Trophäensammlung aufmachen! Jubeljubelfreufreu! P.S., der großartige Beitrag von 2015 war ein (1) Artikel, hihi. --Enyavar 19:09, 15. Dez. 2018 (CET)Beantworten
Hiermit gratuliere ich
Enyavar
zu 15 Jahren ehrenamtlicher Arbeit
im Dienst der Verbesserung unserer Enzyklopädie
und verleihe den
 
Wikiläums-Verdienstorden in Rubin
gez. Wolfgang Rieger (Diskussion) 14:12, 10. Feb. 2021 (CET)
Offenbar alle drei Jahre raffe ich mich mal auf... Dieses Mal mit 10 Artikeln zu 10 unterschiedlichen Staaten. --Enyavar (Diskussion) 15:10, 4. Dez. 2021 (CET)Beantworten
Hiermit wird Benutzer
Enyavar
die
 
für das Verfassen von 4 Artikeln

während des Wettbewerbs
Asiatischer Monat 2023
verliehen.
gez. --Sebastian Wallroth (Diskussion) 19:50, 7. Dez. 2023 (CET)Beantworten
für die Organisatoren

Weltberühmt

Bearbeiten

Dein Kommentar zu deinem Votum im MB "Attributierung von Politikern" machte mich neugierig und ich schaute mal, was unsere Suchfunktion eigentlich so zum Stichwort "weltberühmt" liefert - nun, es ist gar nicht wenig. Und dabei sind einige Fälle, die deinem sicher als Zuspitzung gemeinten "Sartre war ein weltberühmter Autor" gar nicht so unähnlich sind, indem Leute schon in der Einleitung als "weltberühmt" eingeordnet werden: Michael Landon ("Weltberühmt wurde er durch seine Rollen ..."), Daniel Defoe ("... der durch seinen Roman Robinson Crusoe weltberühmt wurde") oder Lucio Fontana ("... der durch seine Schnittbilder weltberühmt wurde"). Gäbe wohl einiges aufzuräumen bei den ganzen Weltberühmtheiten ;-) Gestumblindi 00:19, 7. Jun. 2018 (CEST)Beantworten

Guten Morgen, ja es war eine Zuspitzung. Das Thema ist mir nicht ganz unbekannt, ich habe mich mit dem Vorschlag und der Diskussion beschäftigt, und bin aufgrund der Formulierungen im Vorschlag zu diesem Kommentar gekommen. Das MB ist für sein Ziel (Attributierungsverbot in Einleitungen) aufgrund der schwammigen Ausnahmen denkbar ungeeignet. Es gibt Fälle, wo Attributierungen möglich sind, in den o.g. Fällen um die Bedeutung von Landon, Defoe und Fontana hervorzuheben, oder bei Politikern ihre Ausrichtung kenntlich zu machen, gerne auch bei mittig-liberalen.
Die in den Beispielen genannten weltberühmt-Konstruktionen würde ich als indirekte Attributierungen gelten lassen, in den genannten Fällen "<weltberühmt> aufgrund ihrer Tätigkeit". Um mal eine andere Zuspitzung zu wählen, hm, "XY al-Z ist ein norwegisch-arabischer Politologe, der aufgrund von <radikal-islamischen> Thesen bekannt geworden ist und..." sehe ich ebenfalls eine indirekte attributive Zuordnung und würde sie bei entsprechender Beleglage gelten lassen, wenn al-Z keinerlei andere Relevanzkriterien als diese hypothetischen Thesen hätte. Ein plumpes "XY al-Z ist ein <radikal-islamischer> Politologe" geht hingegen nach meiner in der Abstimmung geäußerten Auffassung nicht. --Enyavar (Diskussion) 00:46, 7. Jun. 2018 (CEST)Beantworten
Danke für die Erläuterung, ist nachvollziehbar :-) Gestumblindi 13:02, 8. Jun. 2018 (CEST)Beantworten

Name von Therese Krupp

Bearbeiten

Hallo, Du hast recht mit Deiner Rückgängigmachung bezgl. Geburtsname. Das hatte ich sicher nicht richtig dargestellt. Dennoch sollten man, wie hier üblich, mit * und † arbeiten, oder? Gruß--Wiki05 (Diskussion) 10:43, 25. Mai 2015 (CEST)Beantworten

Ja, der Symbolismus ist schon toll, oder? Habe ich als Gelegenheitsautor auch lange so gehandhabt. Bis man mir bewusst gemacht hat, woher die Zeichen stammen und welche Aussage sie an der falschen Stelle transportieren: Geburt und Tod werden damit schön einheitlich christlich verbrämt, als würden in jeder Biographie katholische Heilige beschrieben.
Ich weiß nicht, wie bewusst dir diese teils fanatisch geführte Leitkultur-Debatte um die genealogischen Zeichen und deren Alternativen ist, aber mein Standpunkt ist mittlerweile ein neutrales "geboren und gestorben". Nur bei strenggläubigen Christen (Heiligen, Mönchen, Kirchenstiftern) würde auch ich eher die christlichen Zeichen setzen, doch nur, weil jemand anders es eilfertig umändern würde und ich ihm die Mühe ersparen kann. Da wäre jetzt also die Frage, wie strenggläubig Frau Krupp war, und ob das überhaupt wichtig ist.
Zu den anderen Alternativen ein schnelles Wort: "geb." und "gest." sehe ich als Abkürzungen und damit als abzulehnen, die Lösung mit dem Bindestrich-Zeichen ist zwar toll, aber erlaubt nicht den Zusatz von Geburtsort und Sterbeort, der in der deutschen WP so wichtig ist (warum ist mir allerdings unklar - meine Großmutter hat sich sowohl in ihrer Geburts- wie auch Sterbestadt jeweils weniger als einen Monat aufgehalten - aber nun ja, auch das ist halt Konvention und lässt sich durchaus sinnvoll begründen).
Per Meinungsbild muss es schon einen triftigen Grund geben, wenn man die Varianten gegen eine andere austauscht, ein Editwar allein darum ist als no-no eingestuft worden, weshalb du von mir nicht sehen wirst, dass ich massiv Artikel 'konvertiere'. Darum würde ich es begrüßen, wenn es in diesem Fall so bleibt: bei Personen mit Namensänderung erscheint mir die Formulierung "* am [Datum] als [Name]" deutlich kryptischer als in normaler Sprache ausformuliert; ferner spielt im aktuellen Artikel die Religion keine Rolle, auch wenn Frau Krupp Christin war und gewisslich auch mehr als nur einmal eine Kirche von innen gesehen hat.
Begründungen für meine ansonsten allgemeine Befürwortung des "geboren;gestorben" gebe ich auch gerne: Die Symbolik hat keine so lange lexikalische und so weitverbreitete Tradition wie manche Anhänger ihr attestieren (ausschließlich deutschsprachiger Raum und erst nach 1. WK in einzelnen Lexika, soweit mir bekannt), damit ist das "haben wir immer schon..." vom Tisch. Die Heilssymbolik wurde ausgerechnet durch völkische Ahnenforscher erst populär gemacht, angewandt werden kann sie ja auch problemlos bei ins Mittelalter zurückgehenden rein-christlichen Ahnentafeln - die Wikipedia ist aber ein Universallexikon und hat damit m.E. ein Problem. Bei Nichtchristen ist der Symbolismus aus offensichtlichen Gründen vollkommen unangebracht; bei einer Großzahl der Biographien spielt Religion außerdem keine Rolle und das genaue Glaubensbekenntnis der Person ist nicht einmal bekannt; bei manchen Personen sehe ich die leider angebrachte Symbolik als direkte Beleidigung gegenüber der Religion, die von ihnen unterdrückt wurde. Von diesem unterschwelligen stets vorhandenen WP:POV abgesehen, die Wikipedia hat Platz und braucht im Artikeltext nicht auf Abkürzungen irgendeiner Art zurückgreifen. Schließlich, auch wenn es tragisch für uns Autoren im mitteleuropäischen Bildungsbürgertum sein mag - leider sind die Zeichen nicht universell (nicht mal international!) verständlich und werden auch von jüngeren Lesern zuweilen schlicht nicht verstanden...
Tja, genug Kulturpessimismus: Ich befürworte religiöse Toleranz und mag die Sprache in ganzen Wörtern; darum hoffe ich dass diese Standpunkte nicht untergehen und nach dem nächsten Kreuzzug keine gläubigen Juden, Buddhisten, Moslems sowie andere "Heiden" und Atheisten plötzlich zwangsgekreuzigt werden, nur weil ein lauter, stimmungsmachender Bruchteil von Wikipedia-Autoren einem Gleichschaltungs-Wahn unterliegt.
Mit diesen Ausführungen will ich dir keinesfalls unterstellen, dass du bereits einer der in der Wikipedia streitenden Fraktionen angehörst. Wenn nicht, kann ich auch nur empfehlen, die zahlreichen zum Thema durchgeführten Meinungsbilder und die zugehörigen Diskussionen zu lesen und dir danach eine eigene Meinung zu bilden - gerne auch eine gegenteilige zur von mir ausgeführten. --Enyavar (Diskussion) 14:11, 25. Mai 2015 (CEST)Beantworten


Karten nach 600 v. Chr.

Bearbeiten

Hallo Enyavar, hat es einen Grund, warum deine tollen Karten ab der Liste der Herrscher im 6. Jahrhundert v. Chr. fehlen? Ich denke, dass die Ergänzung der Karte auch hier den Artikel sehr bereichern würde. --MGChecker – (📞| 📝|  ) 23:58, 2. Dez. 2019 (CET)Beantworten

Oha, hier ist viel Zeit scheinbar ohne Antwort ins Land gegangen. Bei diesen Karten steht auch schon lange eine weitere Überarbeitung an. --Enyavar (Diskussion) 14:39, 20. Feb. 2024 (CET)Beantworten

HA-Regelung

Bearbeiten

Was soll denn die "HA-Regelung" sein? --Mtag (Diskussion) 22:00, 6. Jun. 2021 (CEST)Beantworten

Moin, ich habe alte von mir initiierte Artikel durchgesehen. Nach gängiger Interpretation von diesem MB ist die Verwendung von ahnenforscherischen Zeichen bzw. stattdessen die Verwendung deutscher Sprache, eine Geschmacksfrage, die dem Hauptautor (HA) überlassen wird. Dies war mir bei der Erstanlage noch nicht bewusst, ist es aber heute. LG --Enyavar (Diskussion) 16:36, 7. Jun. 2021 (CEST)Beantworten
Danke! Bisher hatte ich nur WP:Umfragen/Kreuzstreit gekannt und gedacht, dass WP:Formatvorlage Biografie der Vorschlag der Wahl wäre. Na dann ... --Mtag (Diskussion) 09:39, 8. Jun. 2021 (CEST)Beantworten
Hallo Enyavar, ich bin aufgrund dieses Edits hier gelandet. Aus dem von Dir oben zitierten Meinungsbild (hier) ergibt sich nicht, daß der Hauptautor, sofern es einen gibt, zu entscheiden habe. (Übrigens gibt es oft keinen eindeutigen Hauptautor.)
Mtag hat auf die zeitlich spätere Umfrage verwiesen, in der unter anderem nach dem Kriterium „Hauptautor“ gefragt wurde. Ergebnis: Der Vorschlag „Hauptautor entscheidet“ wurde mit 79:13 abgelehnt. Folglich ist „Hauptautor entscheidet“ wohl kaum die „gängige Interpretation“ jenes Meinungsbildes. Es ist nur ein plausibler Aspekt. Mindestens so plausibel ist m. E. aber der Aspekt, daß man die Präferenz der Mehrheit beachten sollte. Das ist seit jeher Sternchen/Kreuz, jedenfalls wenn keine besonderen Umstände vorliegen. Diese Präferenz der Mehrheit spiegelt sich in der WP:Formatvorlage Biografie, die Mtag ebenfalls zitiert hat.
Es ist irreführend, wenn Du in Deinen Bearbeitungskommentaren „HA-Regelung“ schreibst, weil es eben keine solche Regel gibt. Es gibt nicht einmal eine solche Empfehlung. Die Mehrheit ist dagegen.
Ferner fand ich es irritierend, daß Du Dich mit dem Kommentar „HA-Regelung“ indirekt als Hauptautor des Artikels Nina Grieg bezeichnest. Laut Statistik unter „Autoren“ ist mein Anteil am Artikeltext mittlerweile rund 4-mal größer als Dein Anteil.
Könntest Du Dir das bitte noch einmal überlegen? --Lektor w (Diskussion) 07:13, 28. Jun. 2022 (CEST)Beantworten
Die von dir verlinkte Umfrage kannte ich noch nicht, und hätte gerne teilgenommen, so wie sicher viele andere. Davon ab, eine derartige Vielfalt bei den Auswahlmöglichkeiten war zwangsläufig ein Spaltpilz. Nun, mein Kenntnisstand war, dass 2014 gegen verbindliche genealogische Zeichen entschieden wurde.
Es gibt soweit mir bekannt auch keine Regelung, dass die Formatvorlage für Biographien verpflichtend zu verwenden ist; Nina Grieg habe ich 2015 bereits ohne genealogische Zeichen angelegt, und das Einfügen der Zeichen [war ein Geschmacksedit. Die frommen Zeichen sind m.E. klare Relikte einer überkommenen Zeit, und haben in einer säkularen Enzyklopädie nichts verloren (Ausnahmen ausgenommen). Die Unterscheidung in der Tabelle [[1]] findet bei mir keinen Abnehmer.
Die Präferenz der Mehrheit? Sei dagegen? Ich möchte mittlerweile vermuten, der ist es egal. Ich habe auf verschiedenen WP-Treffen das Thema mal am Rande angesprochen, und bin durchaus auch einem Kreuzritter begegnet (mit dem ich im Übrigen aber gut klarkomme) doch die Mehrheit scheint eher genervt davon oder wusste nicht mal worum es geht; und hat nach der letzten (mir bislang bekannten) Umfrage auch durchaus Verständnis, wenn gerade nicht-christliche Minderheiten sich beschweren. Neuere Meinungsbilder (ab 2014) wurden von Kreuzrittern gezielt torpediert mit ansonsten niedriger Diskussionsbeteiligung. Insofern gibt es aktuell m.E. vor allem den stillschweigenden Konsens, dieses Thema nicht mehr an große Glocken zu hängen, nachdem 2014 der Bogen durch das "ausnahmslos jeden kreuzigen" bereits überspannt wurde. Die Formatvorlage und der gewaltige Vorbildcharakter existierender biographischer Artikel sehe ich als den Hauptgrund, warum neue Biographien weiterhin unter dem Kreuzzeichen angelegt werden (oder auch bloß mit dem weniger umstrittenen Sternzeichen, die meisten neuen leben ja noch), und nicht weil so viele Autoren so sehr von der enzyklopädischen Bedeutsamkeit der genealogischen Zeichen überzeugt sind.
Insofern hoffe ich sehr, dass Du Dir diese Thematik ebenfalls nochmal durch den Kopf gehen lässt: "Geboren" und "gestorben" sind immerhin gute und allgemeinverständliche deutsche Sprache.
Vielen Dank im Übrigen für die wunderbare Erweiterung bei Nina Grieg. Das ist sehr gut geschrieben und wird ihrer Person erst wirklich gerecht. --Enyavar (Diskussion) 16:50, 28. Jun. 2022 (CEST)Beantworten
Hallo Enyavar, vielen Dank für Deine anerkennende Bewertung zur Erweiterung des Artikels.
Die Präferenz der Mehrheit ist (jedenfalls für den Normalfall) Stern/Kreuz, daran kann es meiner Meinung nach keinen Zweifel geben. Ich hatte seinerzeit viele Diskussionen zum Thema gelesen oder auch Kurzkommentare bei Abstimmungen, daraus ergab sich das ganz klar. Es war ja auch das Ergebnis der Umfrage in 2015, siehe dort unter „Hauptvarianten“, mit Link zur genaueren Auswertung.
Ich gehöre zu dieser Mehrheit. Ich finde Kreuz/Stern als Standard angenehmer als ausgeschriebene Wörter. Ich erkenne an, daß es mit Stern/Kreuz Probleme gibt, zum Beispiel im Blick auf Biografien zu muslimischen Persönlichkeiten. Solche Probleme sehe ich aber bei Nina Grieg nicht.
Du hast auf diese Diskussion in 2016/2017 hingewiesen, die kannte ich bisher noch nicht. Ich habe jetzt Teile überflogen. Ich sehe, daß Du zu den wenigen gehörst, die sich damals noch immer um diese mühselige Streitfrage mit differenzierten und engagierten Beiträgen gekümmert haben. Ich finde das anerkennenswert. Ich springe deshalb jetzt über meinen Schatten und lasse jene Änderung auf sich beruhen, die mich spontan geärgert hatte und die mich hierher geführt hat. --Lektor w (Diskussion) 20:07, 28. Jun. 2022 (CEST)Beantworten
PS. Vielleicht doch noch eine kritische Rückmeldung zur Sache. Mit dieser Änderung bewirkst Du bei denen, die viele Personenartikel gelesen haben, folgendes Gefühl beim Lesen des Artikelanfangs: „Nanu, war Nina Grieg Jüdin, ist sie vielleicht zum Judentum konvertiert?“ Denn „geboren“/„gestorben“ kommt nun mal in solchen Sonderfällen zum Zug, während bei Normalbürgern standardmäßig Sternchen/Kreuz verwendet wird. Das kommt dabei heraus, wenn man sporadisch eine angebliche „Hauptautor-Regelung“ anwendet. Nicht sinnvoll, wenn Du mich fragst. --Lektor w (Diskussion) 23:11, 28. Jun. 2022 (CEST)Beantworten
Mit Verlaub, das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, und da stütze ich mich auf mehrere Bauchgefühle: der typische Leser wird von der Kreuz-Debatte nichts wissen; ich bin nicht der einzige der auf genealogische Zeichen aus Prinzip verzichtet; und ich selbst mache keinen Unterschied bezüglich der Religion bei den Biographien die ich anlege; und dann ist da noch eine Tatsache: zahlreiche jüdische Biographien werden von genealogischen Zeichen geschmückt, sodass ich nicht weiß, wie man ausgerechnet durch das Lesen von genügend Personenartikeln auf den Gedanken kommen kann, dass jüdische Biographien der Sonderfall ohne Kreuz seien. Allerdings kann ich mir durchaus vorstellen, dass bestimmte Leser welche nicht viele Personenartikel gelesen haben, die Zeichen nicht verstehen und sich fragen, ob Anis Amri und Nero in den Jahren mit dem Kreuz vielleicht zum Christentum konvertiert sind, o.ä. Bitte bedenke: Es lesen manche Schulkinder in der WP, die vom Gotha nie auch nur gehört haben; und die Qualität der de-WP zieht auch nicht-deutsche Leser an, denen unsere Formatvorlagen fremd sind. --Enyavar (Diskussion) 00:25, 29. Jun. 2022 (CEST)Beantworten
Na gut, dann reduziere ich meine Aussage darauf, daß ich selbst diesen Eindruck hatte. Das war zuletzt auch nur ein kleines Nebenargument. Stattdessen werfe ich Dir vor, daß Du Dich daran beteiligst, die Präferenz der Mehrheit systematisch zu mißachten, was dann die Uneinheitlichkeit der Schreibweisen in die Höhe treibt. Die Funktionsweise der Rechtschreibung inklusive solcher Formalien beruht darauf, daß man sich der Präferenz der Mehrheit anschließt, und nur so bekommt man einen zweckdienlichen Zustand. Ich finde es bedauerlich, daß in 2014 der Vorschlag sehr knapp gescheitert ist, die Präferenzschreibweise ausnahmslos zur Regel zu machen. Wenn der Vorschlag durchgekommen wäre, dann wäre uns nämlich 99,9 Prozent des endlosen Aufwands für Diskussionen und Streit seither erspart geblieben, einschließlich dieses Diskussionsabschnitts hier. Beim Gendern haben wir es Gott sei Dank bisher geschafft, ideologischem Murks zu widerstehen. Bei der Schreibweise der Lebensdaten haben wir es leider nicht geschafft. --Lektor w (Diskussion) 07:23, 29. Jun. 2022 (CEST)Beantworten
Ausnahmen liegen in der Natur der Dinge. Für die Schweiz machen wir sogar Ausnahmeregelungen in der sonst überall verbindlichen deutschen Rechtschreibung. Anders als beim Problem mit dem generischen Maskulinum (und auch da haben wir ein Problem, die "Lösungen" aus der Vogue-Ecke sind "bloß" nicht vereinbar mit Stil/Sprache/NPOV) lässt sich immerhin die Einheitlichkeit der Lebensdaten durch die korrekte Ausschreibung von seit längerem existierenden Wörtern der deutschen Sprache realisieren. Ich glaube sogar, "gestorben" ist älter als "†". Es wäre also einfach. Der ideologische Murks lag in diesem Fall leider darin, die Formatvorlage aus den Adelslexika des 19. Jahrhunderts abzuleiten, Personenartikeln der ganzen Welt damit das christliche Kreuzzeichen aufzudrücken und dieses am Ende per knappem Mehrheitsbeschluss für areligiös und ideologiefrei erklären zu wollen. Um vierzehn Buchstaben an virtuellem Papier einzusparen. Die Präferenz der knappen Mehrheit ging dann aber in die Richtung, welche Ausnahmen zulässt, Humanitas sei Dank. --Enyavar (Diskussion) 12:16, 29. Jun. 2022 (CEST)Beantworten
Dann kämpfe mit Gleichgesinnten für Dein Ideal, projektweit einheitlich „geboren“ und „gestorben“ zu schreiben. Wenn Deine Argumente gut genug sind, wirst Du früher oder später die Mehrheit auf Deiner Seite haben. Wenn nicht, dann stimmt etwas mit Deiner Sichtweise nicht.
Ich habe gerade einen Artikel in zehn verbreiteten europäischen Sprachen angesehen. Fast alle Sprachversionen verwenden einen Bis-Strich. Nur Französisch formuliert mit Wörtern: (bzw. née) und mort (bzw. morte), was übrigens wesentlich kürzer ist als geboren und gestorben – jeweils nur 1 Silbe statt 3 Silben im Deutschen. Offenbar besteht nahezu universal der Wunsch nach möglichst kurzer, formelhafter Schreibweise bzw. Vermeidung der ausgeschriebenen Wörter. Diese wichtige Tatsache fehlt in Deiner Argumentation.
Jedenfalls spielt das alles für den Artikel Nina Grieg keine Rolle. Nina Grieg war weder jüdisch noch militant atheistisch noch sonst was. Es gibt auch keine Hauptautoren-Regelung. Und Du bist nicht mehr der Hauptautor. Das kann Dir unmöglich entgangen sein, folglich ist Dein Änderungskommentar „gem. HA-Regelung“ als unehrlich einzustufen. Auch daß Du bestreiten willst, Sternchen/Kreuz sei die Präferenz der Mehrheit, halte ich für unehrlich, nachdem ich mir gerade noch einmal einige Abstimmungen und die jeweiligen Zusammenfassungen der Ergebnisse angesehen habe.
Bei Nina Grieg haben bereits zweimal andere Mitarbeiter auf den Standard Sternchen/Kreuz umgestellt, Du hast jeweils auf Deine Präferenz zurückgestellt. Wenn man mich dazunimmt, steht es bei diesem Artikel 3:1 gegen Dich. Ferner gibt es die Formatvorlage mit dem Standard Sternchen/Kreuz. Deshalb wäre auf Sternchen/Kreuz umzustellen, zum Beispiel mit dem Kommentar „keine Verbesserung“. --Lektor w (Diskussion) 05:23, 30. Jun. 2022 (CEST)Beantworten

Info: überfällige Archivierung

Bearbeiten

Alle mir nicht mehr aktuell vorkommenden Themen wurden ins Archiv verschoben (oben verlinkt). Neue Beiträge gerne wieder hier drunter. --Enyavar (Diskussion) 14:39, 20. Feb. 2024 (CET)Beantworten

Wikipedia-Aktuelles (9. Kalenderwoche)

Bearbeiten

Rückblick:

Adminkandidatur Koenraad erfolgreich, 283:23 (92,48 %)

Aktuelles:

Umfragen: Vorschläge zur Adminwahl (bis 29. Februar)
Wettbewerbe:
Sonstiges:
Kurier & Projekt:

Nachricht versandt von MediaWiki message delivery im Auftrag von -- Toni 19:01, 26. Feb. 2024 (CET)Beantworten

Wikipedia-Aktuelles (10. Kalenderwoche)

Bearbeiten
Adminwiederwahlen: Aka (bis 14. März)
Umfragen: Diskussionslink für uneingeloggte Mobilnutzer
Wettbewerbe:
Sonstiges: Vorjury Wiki Loves Folklore (bis mindestens Ende April)
Kurier & Projekt:

Nachricht versandt von MediaWiki message delivery im Auftrag von -- Toni 22:48, 5. Mär. 2024 (CET)Beantworten

Wikipedia-Aktuelles (11. Kalenderwoche)

Bearbeiten

Rückblick:

OscArtikelMarathon 2024 Gewinner: Lulaci vor Kriddl und Josy24
Deadmin SDKmac freiwillige Rückgabe der Adminrechte

Aktuelles:

Adminwiederwahlen: Aka (bis 14. März)
Umfragen: Diskussionslink für uneingeloggte Mobilnutzer
Wettbewerbe:
Sonstiges: Vorjury Wiki Loves Folklore (bis mindestens Ende April)
Kurier & Projekt:

Nachricht versandt von MediaWiki message delivery im Auftrag von -- Toni 01:13, 13. Mär. 2024 (CET)Beantworten

Wikipedia-Aktuelles (12. Kalenderwoche)

Bearbeiten

Rückblick:

Umfrage Diskussionslink für uneingeloggte Mobilnutzer beendet (148:2 für die Änderung)
Adminkandidatur Aka erfolgreich, 267:61 (81,4 %)

Aktuelles:

Globaler Ausschluss: Slowking4
Wettbewerbe:
Sonstiges: Vorjury Wiki Loves Folklore (bis mindestens Ende April)
Kurier & Projekt:

Nachricht versandt von MediaWiki message delivery im Auftrag von -- Toni 00:50, 20. Mär. 2024 (CET)Beantworten

Wikipedia-Aktuelles (Woche 13/2024)

Bearbeiten
Globaler Ausschluss: Slowking4
Wettbewerbe:
Sonstiges: Vorjury Wiki Loves Folklore (bis mindestens Ende April)
Kurier & Projekt:

Ein- und Austragung für Wikipedia-Aktuelles hier möglich. Nachricht versandt von MediaWiki message delivery im Auftrag von -- Toni 01:57, 26. Mär. 2024 (CET)Beantworten

Ein gesegnetes Osterfest

Bearbeiten
 

wünscht dir und den deinen --Lutheraner (Diskussion) 00:14, 31. Mär. 2024 (CET)Beantworten

Wikipedia-Aktuelles (Woche 14/2024)

Bearbeiten

Rückblick:

Wiki Loves Folklore 2024 Deutschland Wettbewerb beendet

Aktuelles:

Adminkandidaturen: Wandelndes Lexikon (bis 11. April)
Oversightkandidaturen: Kandidierendensuche (bis 14. April)
Globaler Ausschluss: Slowking4
Wettbewerbe:
Sonstiges:
Kurier & Projekt:

Ein- und Austragung für Wikipedia-Aktuelles hier möglich. Nachricht versandt von MediaWiki message delivery im Auftrag von -- Toni 16:38, 3. Apr. 2024 (CEST)Beantworten

Wikipedia-Aktuelles (Woche 15/2024)

Bearbeiten
Adminkandidaturen: Wandelndes Lexikon (bis 11. April)
Oversightkandidaturen: Kandidierendensuche (bis 14. April)
Globaler Ausschluss: Slowking4
Wettbewerbe:
Sonstiges:
Kurier & Projekt:

Ein- und Austragung für Wikipedia-Aktuelles hier möglich. Nachricht versandt von MediaWiki message delivery im Auftrag von -- Toni 23:07, 9. Apr. 2024 (CEST)Beantworten

Wikipedia-Aktuelles (Woche 16/2024)

Bearbeiten

Rückblick:

Adminkandidatur Wandelndes Lexikon nicht erfolgreich, 222:122 (64,53 %)

Aktuelles:

Oversightkandidaturen:
Globaler Ausschluss: Slowking4
Wettbewerbe:
Sonstiges:
Kurier & Projekt:

Ein- und Austragung für Wikipedia-Aktuelles hier möglich. Nachricht versandt von MediaWiki message delivery im Auftrag von -- Toni 20:08, 15. Apr. 2024 (CEST)Beantworten

 
Wiki Loves Demokratie

Zum Auftakt unserer GLAM-digital-Reihe "Wiki Loves Demokratie" im Jahr 2024 werden wir uns am 29. April 2024 mit Dr. Hilmar Sack, Leiter des Fachbereichs Geschichte, Politik und Kultur der Wissenschaftlichen Dienste des Deutschen Bundestages und Dr. Tobias Kaiser von der Kommission für Geschichte des Parlamentarismus und der politischen Parteien, über das Parlament, die Herzkammer unserer Demokratie, näher auszutauschen können. Sie werden uns ihre Themenbereiche vorstellen. Nach einem Input wird es Zeit für Fragen und die Möglichkeit zum Austausch über mögliche Kooperationsideen geben. Wir freuen uns auf euch! Vielleicht hast du ja Zeit und Lust, mitzuwirken: Weitere Informationen und Anmeldung.

Beste Grüße --Holger Plickert (WMDE)

Du erhältst diese Einladung, weil du auf dieser Liste stehst. Möchtest du diese Nachricht künftig nicht mehr erhalten, trage dich dort bitte aus.

 
Wiki Loves Demokratie

Im Rahmen unserer GLAM-digital-Reihe "Wiki Loves Demokratie" im Jahr 2024 werden wir uns am 13. Mai 2024 mit Fritz Felgentreu, Bundesvorsitzender des Reichsbanners Schwarz-Rot-Gold über die Geschichte des Wehrverbandes näher auszutauschen können. Gemeinsam mit Ziko werden wir außerdem einen Blick auf die bisherige Dokumentation des Reichsbanners innerhalb der Wikimedia-Projekte werfen können. Nach einem Input wird es Zeit für Fragen und die Möglichkeit zum Austausch über mögliche Kooperationsideen geben. Wir freuen uns auf euch! Vielleicht hast du ja Zeit und Lust, mitzuwirken: Weitere Informationen und Anmeldung.

Beste Grüße --Holger Plickert (WMDE) (Diskussion)

Du erhältst diese Einladung, weil du auf dieser Liste stehst. Möchtest du diese Nachricht künftig nicht mehr erhalten, trage dich dort bitte aus.

Wikipedia-Aktuelles (Woche 17/2024)

Bearbeiten
Oversightkandidaturen:
Wettbewerbe:
Veranstaltungen: Community-Forum-Online-Workshops: Umfragen (am 6. Mai)
Sonstiges:
Kurier & Projekt:

Die Ein- und Austragung für Wikipedia-Aktuelles ist hier möglich. Nachricht versandt von MediaWiki message delivery im Auftrag von -- Toni 23:57, 26. Apr. 2024 (CEST)Beantworten

Wikipedia-Aktuelles (Woche 18/2024)

Bearbeiten

Rückblick:

Oversightkandidaturen 2024 gewählt: Werner von Basil; wiedergewählt: Ra'ike, Stefan64; nicht gewählt: Sargoth, Tkarcher, Hyperdieter

Aktuelles:

Wettbewerbe:
Veranstaltungen:
Sonstiges:
Kurier & Projekt:

Die Ein- und Austragung für Wikipedia-Aktuelles ist hier möglich. Nachricht versandt von MediaWiki message delivery im Auftrag von -- Toni 21:23, 3. Mai 2024 (CEST)Beantworten

Wikipedia-Aktuelles (Woche 19/2024)

Bearbeiten
Wettbewerbe:
Veranstaltungen:
Sonstiges:
Kurier & Projekt:

Die Ein- und Austragung für Wikipedia-Aktuelles ist hier möglich. Nachricht versandt von MediaWiki message delivery im Auftrag von -- Toni 23:46, 9. Mai 2024 (CEST)Beantworten

Weltkörper

Bearbeiten

Hallo Enyavar,

gegen den im Betreff genannten, von dir angelegten oder erheblich bearbeiteten Artikel wurde ein Löschantrag gestellt (nicht von mir). Bitte entnimm den Grund dafür der Löschdiskussion. Ob der Artikel tatsächlich gelöscht wird, wird sich gemäß unserer Löschregeln im Laufe der siebentägigen Löschdiskussion entscheiden.

Du bist herzlich eingeladen, dich an der Löschdiskussion zu beteiligen. Wenn du möchtest, dass der Artikel behalten wird, kannst du dort die Argumente, die für eine Löschung sprechen, entkräften, indem du dich beispielsweise zur enzyklopädischen Relevanz des Artikels äußerst. Du kannst auch während der Löschdiskussion Artikelverbesserungen vornehmen, die die Relevanz besser erkennen lassen und die Mindestqualität sichern.

Da bei Wikipedia jeder Löschanträge stellen darf, sind manche Löschanträge auch offensichtlich unbegründet; solche Anträge kannst du ignorieren.

Vielleicht fühlst du dich durch den Löschantrag vor den Kopf gestoßen, weil durch den Antrag die Arbeit, die Du in den Artikel gesteckt hast, nicht gewürdigt wird. Sei tapfer und bleibe dennoch freundlich. Der andere meint es vermutlich auch gut.

Ich bin übrigens nur ein Bot. Wenn ich nicht richtig funktioniere, sag bitte DerIch27 bescheid. Wenn du nicht mehr von mir benachrichtigt werden möchtest, kannst du dich auf dieser oder dieser Liste eintragen.

Freundliche Grüsse --DerIchBot (Diskussion) 08:03, 12. Mai 2024 (CEST)Beantworten

Wikipedia-Aktuelles (Woche 20/2024)

Bearbeiten
Meinungsbilder: Relevanzkriterien für Webvideoproduzenten (bis 25. Mai)
Wettbewerbe:
Veranstaltungen:
Sonstiges: Vorjury Wiki Loves Folklore (bis 31. Mai)
Kurier & Projekt:

Die Ein- und Austragung für Wikipedia-Aktuelles ist hier möglich. Nachricht versandt von MediaWiki message delivery im Auftrag von -- Toni 12:37, 15. Mai 2024 (CEST)Beantworten

 
Wiki Loves Demokratie

Im Rahmen unserer GLAM-digital-Reihe "Wiki Loves Demokratie" im Jahr 2024 werden wir uns am 03. Juni 2024 mit Reinhard Wenzel, Geschäftsführer des August Bebel Instituts über die Geschichte des Instituts näher auszutauschen können. Nach einem Input wird es Zeit für Fragen und die Möglichkeit zum Austausch über mögliche Kooperationsideen geben. Wir freuen uns auf euch! Vielleicht hast du ja Zeit und Lust, mitzuwirken: Weitere Informationen und Anmeldung.

Beste Grüße --Holger Plickert (WMDE) (Diskussion)

Du erhältst diese Einladung, weil du auf dieser Liste stehst. Möchtest du diese Nachricht künftig nicht mehr erhalten, trage dich dort bitte aus.

Wikipedia-Aktuelles (Woche 22/2024)

Bearbeiten

Rückblick:

Meinungsbild Relevanzkriterien für Webvideoproduzenten Meinungsbild formal abgelehnt

Aktuelles:

Wettbewerbe:
Veranstaltungen:
Sonstiges: Vorjury Wiki Loves Folklore (bis 31. Mai)
Kurier & Projekt:

Die Ein- und Austragung für Wikipedia-Aktuelles ist hier möglich. Nachricht versandt von MediaWiki message delivery im Auftrag von -- Toni 12:19, 27. Mai 2024 (CEST)Beantworten

Wikipedia-Aktuelles (Woche 23/2024)

Bearbeiten

Rückblick:

Adminwiederwahl Lustiger Seth WW-Quorum erreicht (25 Benutzer in 1 Monat)

Aktuelles:

Wettbewerbe: Wiki Loves Earth 2024/Deutschland (bis 30. Juni)
Veranstaltungen:
Sonstiges:
Kurier & Projekt:

Die Ein- und Austragung für Wikipedia-Aktuelles ist hier möglich. Nachricht versandt von MediaWiki message delivery im Auftrag von -- Toni 12:36, 3. Jun. 2024 (CEST)Beantworten

Ernst Paul Jacobs

Bearbeiten

Hallo Enyavar,

gegen den im Betreff genannten, von dir angelegten oder erheblich bearbeiteten Artikel wurde ein Löschantrag gestellt (nicht von mir). Bitte entnimm den Grund dafür der Löschdiskussion. Ob der Artikel tatsächlich gelöscht wird, wird sich gemäß unserer Löschregeln im Laufe der siebentägigen Löschdiskussion entscheiden. In den hier nachzulesenden Fällen kann eine Seite auch sofort gelöscht werden.

Du bist herzlich eingeladen, dich an der Löschdiskussion zu beteiligen. Wenn du möchtest, dass der Artikel behalten wird, kannst du dort die Argumente, die für eine Löschung sprechen, entkräften, indem du dich beispielsweise zur enzyklopädischen Relevanz des Artikels äußerst. Du kannst auch während der Löschdiskussion Artikelverbesserungen vornehmen, die die Relevanz besser erkennen lassen und die Mindestqualität sichern.

Da bei Wikipedia jeder Löschanträge stellen darf, sind manche Löschanträge auch offensichtlich unbegründet; solche Anträge kannst du ignorieren.

Vielleicht fühlst du dich durch den Löschantrag vor den Kopf gestoßen, weil durch den Antrag die Arbeit, die Du in den Artikel gesteckt hast, nicht gewürdigt wird. Sei tapfer und bleibe dennoch freundlich. Der andere meint es vermutlich auch gut.

Ich bin übrigens nur ein Bot. Wenn ich nicht richtig funktioniere, sag bitte DerIch27 bescheid. Wenn du nicht mehr von mir benachrichtigt werden möchtest, kannst du dich auf dieser oder dieser Liste eintragen.

Freundliche Grüsse --DerIchBot (Diskussion) 15:54, 11. Jun. 2024 (CEST)Beantworten