Andrézieux-Bouthéon

französische Gemeinde

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Andrézieux-Bouthéon
Wappen von Andrézieux-Bouthéon
Andrézieux-Bouthéon (Frankreich)
Andrézieux-Bouthéon
Staat Frankreich
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département (Nr.) Loire (42)
Arrondissement Saint-Étienne
Kanton Andrézieux-Bouthéon (Hauptort)
Gemeindeverband Saint-Étienne Métropole
Koordinaten 45° 32′ N, 4° 16′ OKoordinaten: 45° 32′ N, 4° 16′ O
Höhe 353–435 m
Fläche 15,89 km²
Einwohner 9.740 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 613 Einw./km²
Postleitzahl 42160
INSEE-Code
Website www.andrezieux-boutheon.com

Mairie Andrézieux-Bouthéon

Andrézieux-Bouthéon ist eine französische Gemeinde mit 9740 Einwohnern (Stand 1. Januar 2018) im Arrondissement Saint-Étienne im Département Loire in der Region Auvergne-Rhône-Alpes; sie ist der bevölkerungsreichste Ort im Kanton Andrézieux-Bouthéon.

GeografieBearbeiten

Die Gemeinde liegt am Ostufer der Loire und am Südrand der Ebene von Forez, etwa 15 Kilometer nordwestlich von Saint-Étienne. Durch die Gemeinde führt die Autoroute 72 von Saint-Étienne Richtung Clermont-Ferrand. Im Gemeindegebiet liegt auch der Flughafen Saint-Étienne – Bouthéon (EBU).

GeschichteBearbeiten

Bis 1965 war die Gemeinde noch geteilt in die eigenständigen Gemeinden Andrézieux und Bouthéon.

AndrézieuxBearbeiten

Von hier aus nach Saint-Étienne wurde ab 1823 die erste Bahnstrecke Frankreichs, die Bahnstrecke Saint-Étienne–Andrézieux, errichtet. 1827 nahm die Bahn ihren Betrieb auf. Im Jahr 1832 wurde diese Strecke in Richtung Roanne verlängert mit der Bahnstrecke Roanne–Andrézieux, die dritte Bahnstrecke Frankreichs. Diese Strecke wurde später im Bereich von Bouthéon umtrassiert und in die Bahnstrecke Moret-Veneux-les-Sablons–Lyon-Perrache integriert. Hiermit erhielt Bouthéon 1864 einen Bahnhof welcher heute noch von Zügen des TER Auvergne-Rhône-Alpes der Verbindung Roanne–Saint-Étienne-Châteaucreux bedient wird.

BouthéonBearbeiten

Das Schloss Bouthéon wurde im 13. Jahrhundert errichtet.

1962 wurde im Gebiet von Bouthéon der Flughafen Saint-Étienne – Bouthéon eröffnet.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1968 1975 1982 1990 1999 2010 2017
Einwohner 3952 7640 8877 9407 9153 9676 9790
Quellen: Cassini und INSEE

GemeindepartnerschaftenBearbeiten

 
Schlossanlage von Bouthéon

PersönlichkeitenBearbeiten

SportBearbeiten

Neben einem neuen Stadion sind die ITF-Tennisturniere von Andrézieux-Bouthéon zu erwähnen.

WeblinksBearbeiten

Commons: Andrézieux-Bouthéon – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien