Hauptmenü öffnen

Flughafen Saint-Étienne – Bouthéon

Flughafen in Frankreich

Der Flughafen Saint-Étienne–Bouthéon (französisch Aéroport de Saint-Étienne-Loire), IATA-Code EBU, ICAO-Code LFMH, ist ein französischer Flughafen im Département Loire in der Region Auvergne-Rhône-Alpes, rund zwölf Kilometer nordwestlich von Saint-Étienne.

Flughafen Saint-Étienne–Bouthéon
Saint-Etienne Boutheon tarmac.jpg
Kenndaten
ICAO-Code LFMH
IATA-Code EBU
Koordinaten

45° 32′ 3″ N, 4° 17′ 50″ OKoordinaten: 45° 32′ 3″ N, 4° 17′ 50″ O

404 m (1325 ft) über MSL
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 12 km nordwestlich von Saint-Étienne
Basisdaten
Eröffnung 1962
Betreiber CCI Saint-Etienne Montbrison
Fläche 130 ha
Terminals 1
Passagiere 155.818 (2016)[1]
Luftfracht 1 t (2016)[1]
Flug-
bewegungen
1.670 (2016)[1]
Start- und Landebahn
18/36 2300 m × 45 m Asphalt

1962 erfolgte die Eröffnung des Flughafens unter dem Namen Saint-Étienne–Bouthéon, da er sich auf dem Gebiet der französischen Gemeinde Bouthéon befand. Der Flughafen ist auch unter dem Namen Saint-Étienne-Loire bekannt. Angeflogen wurden unter anderem die Ziele Fes (Marokko), Porto (Portugal), Istanbul (Türkei) und Oran (Algerien). Da der Flughafen aufgrund der Konkurrenz von Lyon schwere Verluste erwirtschaftete, wurde der kommerzielle Betrieb im Oktober 2017 wieder eingestellt.

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c Statistik auf der Website des Ministère de l'écologie, du développement durable et de l'énergie. (PDF; 2,55 MB) (Nicht mehr online verfügbar.) In: developpement-durable.gouv.fr. Ministère de l'écologie, du développement durable et de l'énergie, archiviert vom Original am 29. April 2017; abgerufen am 12. Mai 2017 (französisch).   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.developpement-durable.gouv.fr