al-Bayt-Stadion

Stadion in Katar

Das al-Bayt-Stadion (arabisch استاد البيت Istād al-Bayt) ist ein Fußballstadion mit schließbarem Dach in der katarischen Küstenstadt al-Chaur im Norden des Landes. Es wurde für die Fußball-Weltmeisterschaft 2022 errichtet und bietet zur WM Platz für 60.000 Besucher. Das Design wie auch der Name geht auf die Bayt al Sha'ar, den traditionellen Zelten der Nomaden Katars, zurück. Das Stadion soll Schauplatz von neun Partien der Weltmeisterschaft, darunter das Eröffnungsspiel, sein.

al-Bayt-Stadion
Daten
Ort Katar al-Chaur, Katar
Koordinaten 25° 39′ 8,1″ N, 51° 29′ 16,7″ OKoordinaten: 25° 39′ 8,1″ N, 51° 29′ 16,7″ O
Eigentümer Qatar Football Association
Baubeginn September 2015
Eröffnung 30. November 2021
KatarBahrain 1:0
Oberfläche Naturrasen
Kosten 770 Mio. Euro
Kapazität 60.000 Plätze (WM 2022)
32.000 Plätze (nach der WM 2022)
Spielfläche 105 × 68 m
Heimspielbetrieb
Veranstaltungen
Lage
Al-Bayt-Stadion (Katar)

GeschichteBearbeiten

Der erste Entwurf des Stadions von der Albert Speer & Partner GmbH aus dem Jahr 2009 bot 45.330 Plätze.[1] 2014 wurde das endgültige Design, mit einer Kapazität von 60.000 Zuschauern veröffentlicht. Damals war das Dach des Zeltbaus noch in Schwarz und wurde erst im Jahr darauf durch die hellere, weiße Ausführung ersetzt. Die Änderung hat einen praktischen Grund. Das Dach wie die Fassade bestehen aus einer Membran aus Polytetrafluorethylen (PTFE), die weiße Dachhaut soll beständiger gegen das in Katar herrschende Wüstenklima sein und es soll die Wartung erleichtern.[2] Der Bauauftrag für die Spielstätte wurde 2015 an Salini Impregilo, Galfar und Cimolai vergeben.[1] Im September 2015 begannen die ersten Bauarbeiten zur Vorbereitung des Geländes mit der Schaffung eines 14 Meter hohen Hügels, auf dem das Stadion entstehen wird.[3] Der Bau begann im Frühjahr 2016. Der Bau wird auf einem Sockel errichtet, was auch die Akustik verbessern soll. Es wurde mit der Pfahlgründung begonnen. Die Pfähle werden bis zu 21 Meter in den Boden getrieben. Die Gründung sollte bis zum Ende des Jahres 2016 andauern. Zu diesem Zeitpunkt plante man mit der Eröffnung des al-Bayt-Stadions zum Ende des Jahres 2018.[4]

Fast die Hälfte der Stadionplätze bestehen aus den temporären Sitzplätzen. Im Februar 2017 wurde das erste Element mit 2500 Plätzen der vorübergehenden Tribünenteile auf der Nordseite in 40 Meter Höhe verbaut. Des Weiteren wurde ein Abschnitt der Membran montiert, um das Material zu testen.[5] Am 27. April 2019 wurde der Rasen im Stadion auf etwa 7800 in nur sechs Stunden und 41 Minuten verlegt. Damit stellten die Katarer einen dritten Weltrekord auf. 2018 erhielt das Khalifa International Stadium in 13 Stunden eine neue Spielfläche aus Naturrasen. Am 22. März 2019 brauchten die Arbeiter im al-Janoub Stadium nur neun Stunden und 15 Minuten für die Verlegung des Rasens. Der Rasen wurde von einer Gruppe aus 40 Experten verlegt, die zumeist aus dem Ausland stammen. Das al-Bayt-Stadion war zu diesem Zeitpunkt in seiner Struktur fertig und fast die ganze Ausstattung eingebaut. Das schließbare Dach wurde getestet und das Stadion war weitestgehend betriebsbereit. Ein Eröffnungstermin stand noch nicht fest, sollte aber noch 2019 stattfinden.[6]

Das nördlichste Stadion der Weltmeisterschaft bietet luxuriöse Hotelsuiten und Logen mit Balkon und Blick auf das Spielfeld.[7] Für die Nachnutzung des Fußballvereins al-Khor SC soll der Oberrang zurückgebaut und die Kapazität auf 32.000 nahezu halbiert werden. Durch die modulare Bauweise der Sportstätte soll der Rang zur Zweitnutzung an Entwicklungsländer abgegeben werden. Der obere Teil soll nach der Weltmeisterschaft in ein Fünf-Sterne-Hotel umgewandelt werden. Des Weiteren werden ein Einkaufszentrum, ein Food-Court, ein Fitnessstudio und eine Mehrzweckhalle in den Veranstaltungsort integriert. Um die Arena wird es Radwege, Laufstrecken sowie Strecken zum Reiten zu Pferd bzw. auf dem Kamel. Darüber hinaus werden den Einwohnern ein Park, ein See und Spielbereiche sowie Restaurants und Lebensmittelkioske zur Verfügung stehen.[8] Die Parkanlage wurde am 11. Februar 2020, dem Qatar National Sports Day, eröffnet.[9] Im Juli 2020 wurde das Stadion für seine Nachhaltigkeit mit fünf Sternen ausgezeichnet. Die Golf-Organisation für Forschung und Entwicklung (GORD) bewertete nach dem Global Sustainability Assessment System (GSAS). Es erhielt drei Zertifikate für sein Design, seine Baupraktiken sowie die Effizienz seines Energiezentrums. Das al-Bayt-Stadion ist die zweite Spielstätte der WM 2022, nach dem Education City Stadium, die diese Auszeichnung erhalten hat. Die beiden fertiggestellten Khalifa International Stadium und das al-Janoub Stadium erreichten zuvor ein Vier-Sterne-Rating.[10]

Am 15. Juli 2020 wurde der Rahmen-Spielplan der Fußball-Weltmeisterschaft 2022 veröffentlicht. Nach dem Endspielstadion Lusail Iconic Stadium mit über 80.000 Plätzen werden im al-Bayt-Stadion, mit neun Partien, die meisten WM-Spiele ausgetragen. In al-Chaur soll u. a. am 21. November 2022 das Eröffnungsspiel stattfinden, das um 11:00 Uhr MEZ angepfiffen werden soll.[11] Nach Angaben der FIFA befand sich das al-Bayt-Stadion im November 2020, zwei Jahre vor der Weltmeisterschaft, in der letzten Bauphase und wurde 2021 fertiggestellt.[12]

Die Infrastruktur des al-Bayt-Stadions wurde ein Jahr vor der Weltmeisterschaft beim FIFA-Arabien-Pokal 2021 getestet. Dabei fand die Eröffnung am 30. November 2021 mit dem Spiel Katar gegen Bahrain (1:0) vor 47.813 Zuschauern statt. Das Tor erzielte Abdulaziz Hatem.[13]

Spiele der Fußball-Weltmeisterschaft 2022 im al-Bayt-StadionBearbeiten

Es sind neun Partien in al-Chaur geplant.

Mo., 21. Nov. 2022, 17:00 Uhr MEZ, Gruppe A
Katar  Katar Ecuador  Ecuador –:– (–:–)
Mi., 23. Nov. 2022, 11:00 Uhr MEZ, Gruppe F
Marokko  Marokko Kroatien  Kroatien –:– (–:–)
Fr., 25. Nov. 2022, 20:00 Uhr MEZ, Gruppe B
England  England Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten –:– (–:–)
So., 27. Nov. 2022, 20:00 Uhr MEZ, Gruppe E
Spanien  Spanien Deutschland  Deutschland –:– (–:–)
Di., 29. Nov. 2022, 16:00 Uhr MEZ, Gruppe A
Niederlande  Niederlande Katar  Katar –:– (–:–)
Do., 1. Dez. 2022, 20:00 Uhr MEZ, Gruppe E
Costa Rica  Costa Rica Deutschland  Deutschland –:– (–:–)
So., 4. Dez. 2022, 20:00 Uhr MEZ, Achtelfinale
Sieger Gruppe B Zweiter Gruppe A –:– (–:–)
Sa., 10. Dez. 2022, 16:00 Uhr MEZ, Viertelfinale
Sieger Achtelfinale 7 Sieger Achtelfinale 8 –:– (–:–)
Mi., 14. Dez. 2022, 20:00 Uhr MEZ, Halbfinale
Sieger Viertelfinale 4 Sieger Viertelfinale 3 –:– (–:–)

WeblinksBearbeiten

Commons: Al Bayt Stadium – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Al-Khor Stadium. In: stadiumdb.com. Abgerufen am 28. Dezember 2020 (englisch).
  2. New design: Stadium disguised as a tent. In: stadiumdb.com. 22. Juni 2014, abgerufen am 28. Dezember 2020 (englisch).
  3. Qatar 2022: Giant tent gets whiter. In: stadiumdb.com. 12. November 2015, abgerufen am 28. Dezember 2020 (englisch).
  4. Qatar 2022: Construction of the “Bedouin tent” launched. In: stadiumdb.com. 9. März 2016, abgerufen am 29. Dezember 2020 (englisch).
  5. Qatar 2022: First modular seating section underway. In: stadiumdb.com. 15. Februar 2017, abgerufen am 29. Dezember 2020 (englisch).
  6. Qatar 2022: Third record in turf laying. In: stadiumdb.com. 7. Mai 2019, abgerufen am 30. Dezember 2020 (englisch).
  7. World Cup 2022: A room with a view at Qatar's Al Bayt Stadium. In: aljazeera.com. Al Jazeera, 18. September 2019, abgerufen am 23. Juli 2020.
  8. Al Bayt Stadium Legacy. In: qatar2022.qa. Abgerufen am 23. Juli 2020 (englisch).
  9. Al Bayt Stadium Park to open to public on 11 February. In: iloveqatar.net. 3. Februar 2020, abgerufen am 30. Dezember 2020.
  10. Bestnote für Al Bayt Stadium in puncto Nachhaltigkeit. In: stadionwelt.de. 28. Juli 2020, abgerufen am 26. Dezember 2020.
  11. Qatar 2022: Opening game at Al Bayt, full schedule here. In: stadiumdb.com. 15. Juli 2020, abgerufen am 30. Dezember 2020 (englisch).
  12. Qatar: Two years for the FIFA World Cup 2022 kick off! In: stadiumdb.com. 21. November 2020, abgerufen am 30. Dezember 2020 (englisch).
  13. Arab Cup 2021 in Katar – Gruppe A Katar – Bahrain 1:0. In: weltfussball.de. Abgerufen am 20. Juli 2022.