Adam Smith (Politiker)

US-amerikanischer Politiker (Demokratische Partei)

David Adam Smith (* 15. Juni 1965 in Washington, D.C.) ist ein US-amerikanischer Politiker, der seit 1997 für die Demokratische Partei Mitglied des US-Repräsentantenhauses ist, wo er den neunten Kongresswahlbezirk des Bundesstaats Washington vertritt.

Adam Smith

PrivatlebenBearbeiten

Sein Vater war Arbeiter am Seattle-Tacoma International Airport und in einer Gewerkschaft aktiv. Adam Smith wuchs im Bundesstaat Washington auf und machte 1983 seinen High-School-Abschluss in Seattle. Darauf studierte er an der University of Washington Jura, schloss sein Studium 1990 ab und war im Anschluss als Rechtsanwalt tätig. Von 1993 bis 1995 war als Staatsanwalt (prosecutor) der Stadt Seattle angestellt.[1]

PolitikBearbeiten

Politisch schloss er sich der Demokratischen Partei an. Noch während seines letzten Jahres an der Universität, bewarb er sich 1990 erfolgreich für den Senat von Washington. Bei seinem Antritt war er mit 25 Jahren der jünsgte Abgeordnete im Senat. Dort war von 1991 bis 1996 tätig.[1] Bei den Kongresswahlen des Jahres 1996 wurde er als Kandidat seiner Partei im neunten Wahlbezirk des Staates Washington in das US-Repräsentantenhaus in Washington, D.C. gewählt, wo er am 3. Januar 1997 sein neues Mandat antrat. In seine Zeit als Kongressabgeordneter fielen die Terroranschläge am 11. September 2001, der Irakkrieg und der Militäreinsatz in Afghanistan. Er gehört mehreren Congressional Caucuses an. Er gilt als moderat und leitet die Organisation New Democrat Coalition. Smith stimmte nicht immer mit der offiziellen Parteilinie überein. Im Oktober 2002 war er beispielsweise einer von 81 Demokraten die für den Irakkrieg stimmten. Er wurde bisher zwölf Mal wiedergewählt, einschließlich der Wahl 2020. Seine aktuelle Legislaturperiode im 117. Kongress der Vereinigten Staaten läuft bis zum 3. Januar 2023.[2] Seit dem 3. Januar 2021 ist er der Vize-Vorsitzender der demokratischen Fraktion im Repräsentantenhaus. Außerdem ist er derzeit Mitglied und Vorsitzender des Committee on Armed Services (Ausschuss über die Streitkräfte).[3]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Biography. In: U.S. House of Representatives. Abgerufen am 17. Juli 2022 (englisch).
  2. Representative Adam Smith. In: Library of Congress. Abgerufen am 17. Juli 2022 (englisch).
  3. Adam Smith. In: Office of the Clerk, U.S. House of Representatives. Abgerufen am 17. Juli 2022 (englisch).

WeblinksBearbeiten

Commons: Adam Smith – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Adam Smith im Biographical Directory of the United States Congress (englisch)