Hauptmenü öffnen

Kim Schrier

US-amerikanische Politikerin
Kim Schrier

Kimberly Merle "Kim" Schrier (* 23. August 1968 in Los Angeles, Kalifornien) ist eine US-amerikanische Politikerin. Seit dem 3. Januar 2019 vertritt sie den Bundesstaat Washington im US-Repräsentantenhaus.

WerdegangBearbeiten

Kim Schrier wurde in Los Angeles geboren, wo sie auch aufwuchs.[1] Ihre Großeltern waren jüdische Migranten, die vor dem Zweiten Weltkrieg aus Europa flohen.[2] Von 1986 bis 1991 besuchte sie die University of California, Berkeley, die sie mit einem Bachelorabschluss in Astrophysik abschloss und in die Phi Beta Kappa-Ehrengesellschaft aufgenommen wurde. Anschließend besuchte sie von 1992 bis 1997 auch die UC Davis School of Medicine in Sacramento, wo sie zum Doktor der Medizin promoviert wurde. Von 1997 bis 2000 absolvierte sie ihre Facharztausbildung zur Kinderärztin an der Stanford University School of Medicine. Anschließend arbeitete sie ein Jahr lang in dieser Funktion in Ashland, im Bundesstaat Oregon bevor sie an das Virginia Mason Medical Center in Seattle, in Washington wechselte.[3]

Bei der Wahl zum 116. Kongress der Vereinigten Staaten trat Schrier, als Mitglied der Demokratischen Partei, für den 8. Wahlbezirk in Washington an. Der bisherige republikanische Abgeordnete Dave Reichert trat nicht erneut zur Wahl an. Dies eröffnete den Demokraten die Chance, diesen Wahlkreis – den Hillary Clinton bei der Präsidentschaftswahl 2016 mit drei Prozent Vorsprung gewonnen hatte – zu erobern. Schwerpunkte ihres Wahlkampfes waren Medicare und der Patient Protection and Affordable Care Act. Nachdem sie die Vorwahlen gegen ihre Parteikollegen um den Sitz gewann, setzte sie sich schließlich auch gegen der republikanischen Kandidaten Dino Rossi mit 53,10 % der Stimmen durch. Am 3. Januar 2019 trat sie ihre neue Position an.

PersönlichesBearbeiten

Schrier ist mit David Gowing verheiratet. Gemeinsam sind sie Eltern eines Sohnes und leben in Sammamish.[4] Sie ist Typ-1-Diabetikerin.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Candidate Conversation - Kim Schrier (D). 20. April 2018. Abgerufen am 7. Januar 2018.
  2. Chris Daniels: Did Democratic candidate Schrier compare campaign to WWII service?, KING 5. 17. August 2018. Abgerufen am 7. November 2018. 
  3. Kim Schrier, a doctor, makes health care a centerpiece of her 8th District campaign for Congress work=The Seattle Times. 26. Juli 2018. Abgerufen am 7. Januar 2019.
  4. UC Davis Medicine Alumni: Fall 2018. UC Davis Medicine. September 2008. Abgerufen am 7. Januar 2019.