Marilyn Strickland

US-amerikanische Politikerin, Bürgermeisterin von Tacoma, Washington

Marilyn Strickland (* 25. September 1962[1] in Seoul, Südkorea[1]) ist eine US-amerikanische Politikerin. Seit 2021 vertritt sie den zehnten Sitz des Bundesstaats Washington im US-Repräsentantenhaus.[2] Sie war von 2010 bis 2018 Bürgermeisterin der Stadt Tacoma (Washington).

Marilyn Strickland (2021)

PrivatlebenBearbeiten

Marilyn Stricklands Vater, Willie Strickland, war US-Soldat der im Zweiten Weltkrieg und im Koreakrieg gekämpft hatte. Ihre Mutter, Inmin Kim, ist Koreanerin. Ihr Vater traf ihre Mutter während seiner Stationierung in Korea. Sie wurde 1962 in Seoul, Südkorea geboren und zog 1967, bedingt durch die Stationierung ihres Vaters in Fort Lewis, mit ihren Eltern nach Tacoma. Sie hat an der University of Washington einen Abschluss als Bachelor of Arts in Soziologie erworben.[3] Später erlangte sie an der Clark Atlanta University (Atlanta) in Georgia den Master of Business Administration.[1]

Marilyn Strickland ist verheiratet mit Patrick Erwin Strickland und lebt in Tacoma.[3]

PolitikBearbeiten

Sie ist Politikerin der Demokratischen Partei. Ihre politische Karriere begann sie von 2008 bis 2009 als Mitglied im Stadtrat von Tacoma.[1] Von 2010 bis 2017 war sie Bürgermeisterin von Tacoma, in dieser Zeit konnte sie Xi Jinping in ihrer Stadt begrüßen.[4]

Bei der Wahl 2020 zum Repräsentantenhaus konnte sie den 10. Kongresswahlbezirk gewinnen und folgt damit auf Dennis Heck, der nicht mehr für das Repräsentantenhaus kandidierte, da er als Vizegouverneur von Washington kandidierte und gewählt wurde. Sie konnte die Vorwahl mit rund 5 % Vorsprung vor dem zweitplatzierten Beth Doglio, ebenfalls von der Demokratischen Partei gewinnen. In der Hauptwahl am 3. November konnte sie sich mit über 46.000 Stimmen und damit 49,3 % der Stimmen, bei 15 % Vorsprung, klar gegen ihre parteiinterne Mitbewerberin durchsetzen.[5] Ihre aktuelle Legislaturperiode im Repräsentantenhaus des 117. Kongresses läuft noch bis zum 3. Januar 2023.[2]

Die offene Primary (Vorwahl) für die Wahlen 2022 am 2. August konnte sie mit 56 % klar gewinnen. Sie trat damit am 8. November 2022 gegen Keith Swank von der Republikanischen Partei an.[5] Sie konnte die Wahl mit 56,9 % der Stimmen deutlich für sich entscheiden und wird dadurch auch im Repräsentantenhaus des 118. Kongresses vertreten sein.[5]

AusschüsseBearbeiten

Strickland ist aktuell Mitglied in folgenden Ausschüssen des Repräsentantenhauses[6]:

Außerdem ist sie Mitglied in der New Democrat Coalition und dem Congressional Black Caucus sowie in 15 weiteren Caucuses.[7]

WeblinksBearbeiten

Commons: Marilyn Strickland – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d STRICKLAND, Marilyn. In: Biographical Directory of the United States Congress. Abgerufen am 24. November 2022 (englisch).
  2. a b Representative Marilyn Strickland. In: Library of Congress. Abgerufen am 24. November 2022 (englisch).
  3. a b Meet Marilyn. Abgerufen am 24. November 2022 (englisch).
  4. Marilyn Strickland, Seattle chamber CEO and former Tacoma mayor, to run for Congress. In: KNKX Radio. Abgerufen am 13. Juli 2022 (englisch).
  5. a b c Marilyn Strickland. In: Ballotpedia. Abgerufen am 24. November 2022 (englisch).
  6. Marilyn Strickland. In: Office of the Clerk, U.S. House of Representatives. Abgerufen am 24. November 2022 (englisch).
  7. Committees and Caucuses. In: U.S. House of Representatives. Abgerufen am 24. November 2022 (englisch).