ATP Chicago

Tennisturnier

Das ATP-Turnier von Chicago (offiziell Volvo Tennis Chicago, zuvor Chicago Grand Prix) ist ein ehemaliges US-amerikanisches Herrentennisturnier, das von 1985 bis 1991 in Chicago, Illinois ausgetragen wurde. Gespielt wurde in der Halle auf Teppichbelägen, Veranstaltungsort war der UIC Pavilion. Zwischen 1985 und 1987 wurde das Turnier im Rahmen der Grand Prix Tennis Tour ausgetragen, danach wurde es drei Jahre als Einladungsturnier veranstaltet. Im Jahr 1991 schließlich fand das Turnier einmalig im Rahmen der ATP Tour statt; als Teil der ATP-Tour lief es in der ATP World Series, der Vorgängerserie der ATP World Tour 250.

Volvo Tennis Chicago
ATP Tour
Austragungsort Chicago
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Erste Austragung 1985
Letzte Austragung 1991
Kategorie World Series
Turnierart Hallenturnier
Spieloberfläche Teppich
Auslosung 32S/16Q/16D
Preisgeld 250.000 US$
Stand: 14. Juli 2012
Der UIC Pavilion, die Veranstaltungshalle des Turniers.

Rekordsieger des Turniers ist John McEnroe, der mit zwei Siegen als einziger Spieler die Veranstaltung mehr als einmal gewinnen konnten. Generell waren amerikanische Spieler stark bei diesem Turnier, im Doppel siegte immer ein Spieler aus den Vereinigten Staaten, im Einzel ist Boris Becker der einzige ausländische Turniersieger.

SiegerlisteBearbeiten

EinzelBearbeiten

Jahr Sieger Finalgegner Finalergebnis
1991 Vereinigte Staaten  John McEnroe Vereinigte Staaten  Patrick McEnroe 3:6, 6:2, 6:4
1988–90: nicht Teil der ATP-Tour
1987 Vereinigte Staaten  Tim Mayotte Vereinigte Staaten  David Pate 6:4, 6:2
1986 Deutschland  Boris Becker Tschechoslowakei  Ivan Lendl 7:6, 6:3
1985 Vereinigte Staaten  John McEnroe Vereinigte Staaten  Jimmy Connors w.o.

DoppelBearbeiten

Jahr Sieger Finalgegner Finalergebnis
1991 Vereinigte Staaten  Scott Davis
Vereinigte Staaten  David Pate
Kanada  Grant Connell
Kanada  Glenn Michibata
6:4, 5:7, 7:6
1988–90: nicht Teil der ATP-Tour
1987 Vereinigte Staaten  Paul Annacone
Sudafrika 1961  Christo van Rensburg
Vereinigte Staaten  Mike DePalmer
Vereinigte Staaten  Gary Donnelly
6:3, 7:6
1986 Vereinigte Staaten  Ken Flach
Vereinigte Staaten  Robert Seguso
Sudafrika 1961  Eddie Edwards
Paraguay  Francisco González
6:0, 7:5
1985 Vereinigte Staaten  Johan Kriek
Frankreich  Yannick Noah
Vereinigte Staaten  Ken Flach
Vereinigte Staaten  Robert Seguso
3:6, 4:6, 7:5, 6:1, 6:4

WeblinksBearbeiten