Hauptmenü öffnen
1735
Robert Walpole
Sir Robert Walpole
wird erster
britischer Premierminister
in 10 Downing Street.
Das Titelblatt der 1. Auflage von Systema Naturae, in dem Linné sein System zur Klassifizierung der drei Naturreiche erstmals vorstellt
Carl von Linné führt
in seinem Werk Systema Naturae
die Taxonomie
in den drei Naturreichen ein.
Kurhannoversches Infanterie-Regiment von Behr während der Revue bei Bemerode
Bei Bemerode findet eine große „Heerschau
der kur-braunschweig-lüneburgischen Armee statt.
1735 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 1183/84 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 1727/28 (Jahreswechsel 11./12. September)
Bengalischer Solarkalender 1140/41 (Jahresbeginn 14. oder 15. April)
Buddhistische Zeitrechnung 2278/79 (südlicher Buddhismus); 2277/78 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 73. (74.) Zyklus

Jahr des Holz-Hasen 乙卯 (am Beginn des Jahres Holz-Tiger 甲寅)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam) 1097/98 (Jahreswechsel April)
Dangun-Ära (Korea) 4068/69 (2./3. Oktober)
Iranischer Kalender 1113/14
Islamischer Kalender 1147/48 (Jahreswechsel 23./24. Mai)
Jüdischer Kalender 5495/96 (16./17. September)
Koptischer Kalender 1451/52 (11./12. September)
Malayalam-Kalender 910/911
Seleukidische Ära Babylon: 2045/46 (Jahreswechsel April)

Syrien: 2046/47 (Jahreswechsel Oktober)

Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 1791/92 (Jahreswechsel April)

Inhaltsverzeichnis

EreignisseBearbeiten

Politik und WeltgeschehenBearbeiten

GroßbritannienBearbeiten

Polnischer ThronfolgekriegBearbeiten

Heiliges Römisches ReichBearbeiten

 
Karl I. von Braunschweig-Wolfenbüttel

Weitere Ereignisse in EuropaBearbeiten

  • 17. Januar: Alvise Pisani wird als Nachfolger des am 5. Januar verstorbenen Carlo Ruzzini zum Dogen von Venedig gewählt, wahrscheinlich mit Hilfe von Schmiergeldern. Er genießt in Venedig den Ruf eines Geizhalses, seine Wahl jedoch wird über drei Tage mit verschwenderischen Festlichkeiten, Bällen und abendlichem Feuerwerk gefeiert sowie mit großzügigen Geschenken, Brot und Geld für das Volk.

Südamerikanische KolonienBearbeiten

 
Karte des Kriegsschauplatzes 1735–1737

Nordafrika und Naher OstenBearbeiten

Kaiserreich ChinaBearbeiten

 
Kaiser Yongzheng und sein Sohn Hongli, der spätere Kaiser Qianlong
  • 8. Oktober: Nach dem Tod von Yongzheng wird sein vierter Sohn Hongli vierter Kaiser der Qing-Dynastie in China. Hongli ist einer der am besten ausgebildeten Kaiser in der Geschichte Chinas. Sein von seinem Vater überwachtes Studium hat humanistische Bildung, Poesie, Kalligrafie und Malerei umfasst, wobei er sich auf allen Gebieten als talentiert zeigt. Auch beherrscht er außer Chinesisch und Mandschurisch auch noch Mongolisch, Uigurisch und Tibetisch. Der Prinz hat bereits des Öfteren als Regent in Abwesenheit des Vaters fungiert und ist von diesem bei politischen Entscheidungen eingebunden worden. Hongli besteigt den chinesischen Thron unter dem Äranamen Qianlong. Als erste Maßnahme entscheidet der neue Kaiser, alle Mitglieder des kaiserlichen Clans aus wichtigen Ämtern zu entlassen. Qianlong misstraut seiner weitläufigen Verwandtschaft zutiefst und fürchtet Fraktionskämpfe innerhalb des Hofes, wie sie in den letzten Regierungsjahren seines Großvaters vorgekommen sind. Selbst seinen Brüdern und Cousins, welche mit ihm an der Palastschule erzogen worden sind, schenkt er keinerlei Vertrauen. Die Prinzen werden konsequent von der Regierung ausgeschlossen.

WirtschaftBearbeiten

Wissenschaft und TechnikBearbeiten

KulturBearbeiten

Bildende KunstBearbeiten

Musik und TheaterBearbeiten

HamburgBearbeiten
LeipzigBearbeiten
LondonBearbeiten
 
Titelblatt des Textbuches
ParisBearbeiten

GesellschaftBearbeiten

Historische Karten und AnsichtenBearbeiten

 
Der Grosse Rat von Bern 1735

GeborenBearbeiten

Erstes HalbjahrBearbeiten

Zweites HalbjahrBearbeiten

 
John Adams

Genaues Geburtsdatum unbekanntBearbeiten

Geboren um 1735Bearbeiten

GestorbenBearbeiten

Todesdatum gesichertBearbeiten

 
Grabmal Herzog Ludwig Rudolfs im Dom zu Braunschweig
 
Grabmal Rákóczis in der Elisabethkathedrale in Košice

Genaues Todesdatum unbekanntBearbeiten

  • Robert Drury, englischer Seefahrer und Schiffbrüchiger auf Madagaskar (* 1687)
  • Husain I. ibn Ali, Bey von Tunis und Begründer der Dynastie der Husainiden
  • Mehmed Raşid, osmanischer Historiker und Dichter (* um 1670)
  • Perkeo, Hofzwerg der Kurpfalz und Hüter des Großen Fasses im Heidelberger Schloss (* 1702)

Gestorben um 1735Bearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: 1735 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien