1680
La Voisin, Prägestempel des 17. Jahrhunderts
Die Giftmischerin Catherine Monvoisin stirbt auf dem Scheiterhaufen. Damit endet auch die Giftaffäre am französischen Hof.
Johann Georg III. von Sachsen
Johann Georg III.
wird Herzog von Sachsen.
Tokugawa Tsunayoshi
Tokugawa Tsunayoshi wird zum
5. Shōgun des Tokugawa-Shogunats.
1680 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 1128/29 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 1672/73 (10./11. September)
Bengalischer Solarkalender 1085/1086 (Jahresbeginn 14. oder 15. April)
Buddhistische Zeitrechnung 2223/24 (südlicher Buddhismus); 2222/23 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 72. (73.) Zyklus

Jahr des Metall-Affen 庚申 (am Beginn des Jahres Erde-Schaf 己未)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam) 1042/43 (Jahreswechsel April)
Dangun-Ära (Korea) 4013/14 (2./3. Oktober)
Iranischer Kalender 1058/59
Islamischer Kalender 1090/91 (1./2. Februar)
Jüdischer Kalender 5440/41 (23./24. September)
Koptischer Kalender 1396/97 (10./11. September)
Malayalam-Kalender 855/856
Seleukidische Ära Babylon: 1990/91 (Jahreswechsel April)

Syrien: 1991/92 (Jahreswechsel Oktober)

Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 1736/37 (April)

EreignisseBearbeiten

Politik und WeltgeschehenBearbeiten

FrankreichBearbeiten

 
Olympia Mancini, Gräfin von Soissons

Heiliges Römisches ReichBearbeiten

 
Kurfürst Karl II. von der Pfalz
  • 28. August: Nach dem Tod von Karl I. Ludwig folgt sein Sohn Karl II. als neuer Kurfürst der Pfalz, der sich gerade in England befindet, um hier Hilfe gegen die aggressive Politik Ludwigs XIV. von Frankreich zu erbitten.

Spanien und seine KolonienBearbeiten

AsienBearbeiten

AfrikaBearbeiten

Wissenschaft und TechnikBearbeiten

KulturBearbeiten

 
Die schwimmende Feder

Historische Karten und AnsichtenBearbeiten

 
Algier 1680 auf einem Gemälde von Bastiaen Stoopendael

GeborenBearbeiten

GestorbenBearbeiten

Januar bis JuliBearbeiten

  • 08. Mai: Anna Maria, Prinzessin von Brandenburg-Bayreuth und Fürstin zu Eggenberg (* 1609)
  • 18. Mai: Michael Ludovici, deutscher lutherischer Theologe (* 1602)
  • 31. Mai: Joachim Neander, deutscher Kirchenlieddichter (* 1650)
  • 04. Juni: August, Herzog von Sachsen-Weißenfels (* 1614)
  • 04. Juni: Tokugawa Ietsuna, japanischer Shōgun (* 1641)
  • 08. Juni: Anna Kramer, genannt Bader-Ann, Opfer der Hexenprozesse in Veringenstadt (* 1619)
  • 14. Juni: Sophia Báthory, Ehefrau von Georg II. Rákóczi, Fürst von Siebenbürgen (* 1629)
  • 10. Juli: Louis Moréri, französischer Enzyklopädist (* 1643)
  • 19. Juli: Anton Ulrich, Herzog von Württemberg-Neuenstadt (* 1661)

August bis DezemberBearbeiten

  • 01. September: Anna Sophia I., Äbtissin des Stifts Quedlinburg (* 1619)
  • 01. September: Johann Georg II., Kurfürst von Sachsen und Erzmarschall des Heiligen Römischen Reichs (* 1613)
  • 03. September: Anna Elisabeth, Prinzessin von Anhalt-Bernburg und Herzogin von Württemberg-Bernstadt (* 1647)
  • 04. September: Wilderich von Walderdorff, Reichsvizekanzler des Heiligen Römischen Reiches (* 1617)
  • 07. September: Franz Jünger, Bürgermeister von Dresden (* 1613)
  • 11. September: Go-Mizunoo, 108. Kaiser von Japan (* 1596)
  • 12. September: Per Brahe der Jüngere, schwedischer Staatsmann (* 1602)
  • 12. September: Martin Geier, deutscher lutherischer Theologe (* 1614)
  • 25. September: Samuel Butler, englischer Dichter (* 1612)
  • 30. September: Johann Grueber, Missionar (* 1623)
 
Selbstporträt von Gian Lorenzo Bernini

WeblinksBearbeiten

Commons: 1680 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien