1185
Seeschlacht von Dan-no-ura
Seeschlacht von Dan-no-ura
Der Gempei-Krieg endet mit der Seeschlacht von Dan-no-ura.
Höhlenstadt Wardsia, Georgien
Höhlenstadt Wardsia, Georgien
Tamar von Georgien gründet die Felsenstadt Wardsia.
König Sancho I. von Portugal
König Sancho I. von Portugal
Sancho I. besteigt
den Thron von Portugal.
1185 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 633/634 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 1177/78
Buddhistische Zeitrechnung 1728/29 (südlicher Buddhismus); 1727/28 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 64. (65.) Zyklus

Jahr der Holz-Schlange 乙巳 (am Beginn des Jahres Holz-Drache 甲辰)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam) 547/548 (Jahreswechsel April)
Iranischer Kalender 563/564
Islamischer Kalender 580/581 (Jahreswechsel 3./4. April)
Jüdischer Kalender 4945/46 (28./29. August)
Koptischer Kalender 901/902
Malayalam-Kalender 360/361
Seleukidische Ära Babylon: 1495/96 (Jahreswechsel April)

Syrien: 1496/97 (Jahreswechsel Oktober)

Spanische Ära 1223
Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 1241/42 (Jahreswechsel April)

Ereignisse

Bearbeiten

Politik und Weltgeschehen

Bearbeiten
 
künstlerische Interpretation der Throninsignien Japans
  • Nach einer langen Serie von Niederlagen zieht sich der Taira-Clan nach Yashima an der Küste von Shikoku an der Seto-Inlandsee zurück. Hier haben sie eine Festung und einen improvisierten Palast für den minderjährigen Kaiser Antoku und die Throninsignien Japans, die sie früher im Jahr in ihren Besitz bringen konnten. Minamoto no Yoshitsune trifft in Shikoku mit einer kleinen Streitmacht von nur etwa 100 Mann ein. Die meisten seiner Schiffe sind in einem Sturm zerstört worden oder verloren gegangen. Er wird jedoch durch einen Alliierten, Kajiwara Kagetoki, mit Nachschub versorgt. Da die Taira einen Seeangriff erwarten, lässt Minamoto no Yoshitsune im Rücken des Feindes Feuer anzünden, um die Taira glauben zu machen, dass eine große Streitmacht sich von Land nähere. Diese geben Festung und Palast auf und ziehen sich mit dem Kaiser und den Thronregalien auf ihre Schiffe zurück.
  • 22. März: Die Samurai-Familie Minamoto siegt in der Schlacht von Yashima, aber die Mehrheit der Taira kann per Schiff nach Dan-no-ura entkommen.
  • 25. April: Mit dem entscheidenden Sieg der Minamoto über die Taira in der Seeschlacht von Dan-no-ura endet der Gempei-Krieg in Japan, das nun fest in der Hand der Minamoto ist. Kaiser Antoku ertrinkt, das kaiserliche Schwert, eine der drei Reichsregalien Japans, versinkt im Meer.
  • Die Kamakura-Zeit (Kamakura-Shogunat) in Japan beginnt. Minamoto no Yoritomo wird der mächtigste Mann im Staat, gerät aber in Konflikt mit seinem jüngeren Bruder Minamoto no Yoshitsune. Trotz mehrere Loyalitätsschwüre seinem Bruder gegenüber wird Yoshitsune am 9. Oktober zum Tod verurteilt.

Byzantinisches Reich/Normannen in Süditalien

Bearbeiten
 
Elektron-Münze, Isaak II. Angelos

Weitere Ereignisse in Europa

Bearbeiten

Urkundliche Ersterwähnungen

Bearbeiten

Kultur und Religion

Bearbeiten
  • 25. November: Uberto Crivelli, seit dem 9. Januar Erzbischof von Mailand, wird zum Papst gewählt. Er nimmt den Namen Urban III. an und wird am 1. Dezember gekrönt. Als Angehöriger einer Mailänder Familie steht er wie die meisten Lombarden in Opposition zu Kaiser Friedrich I. Barbarossa.
  • Baubeginn der Temple Church (Templerkirche) in London (vollendet 1240)
  • Nach einer Bauzeit von acht Jahren wird die Brücke von Avignon fertiggestellt.
  • Nach 12-jährigen Bauarbeiten beginnt sich der auf drei Etagen angewachsene Campanile für den Dom zu Pisa zu neigen. Die Bauarbeiten in Pisa ruhen daraufhin für rund 100 Jahre.

Katastrophen

Bearbeiten

Geburtsdatum gesichert

Bearbeiten
 
König Alfons II. von Portugal

Genaues Geburtsdatum unbekannt

Bearbeiten

Geboren um 1185

Bearbeiten

Gestorben

Bearbeiten

Todesdatum gesichert

Bearbeiten

Genaues Todesdatum unbekannt

Bearbeiten
Bearbeiten
Commons: 1185 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien