Hauptmenü öffnen
Yves Kunkel
Spielerinformationen
Geburtstag 13. Mai 1994
Geburtsort Völklingen, Deutschland
Staatsbürgerschaft DeutscherDeutscher deutsch
Körpergröße 1,84 m
Spielposition Linksaußen
  Rückraum links
Vereinsinformationen
Verein MT Melsungen MT Melsungen
Trikotnummer 13
Vereine in der Jugend
  von – bis Verein
0000–2013 DeutschlandDeutschland HSG Völklingen
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
2012–2013 DeutschlandDeutschland HG Saarlouis
2013–2015 DeutschlandDeutschland GWD Minden
2015–2017 DeutschlandDeutschland HBW Balingen-Weilstetten
2017–2018 DeutschlandDeutschland SC DHfK Leipzig
2018– DeutschlandDeutschland MT Melsungen
Nationalmannschaft
Debüt am 14. Juni 2015
            gegen OsterreichÖsterreich Österreich in Kiel
  Spiele (Tore)
DeutschlandDeutschland Deutschland 3 (6)

Stand: 20. Juli 2018

Yves Kunkel (* 13. Mai 1994 in Völklingen) ist ein deutscher Handballspieler, der sowohl auf Linksaußen als auch im Rückraum spielen kann.

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

VereinBearbeiten

Yves Kunkel spielte bis 2013 bei der HSG Völklingen in der A-Jugend-Bundesliga. In der Saison 2012/13 hatte er außerdem ein Zweitspielrecht für den Zweitligisten HG Saarlouis.[1] Zur Saison 2013/14 wechselte er zum Bundesligisten GWD Minden.[2] Nach dem Abstieg von Minden wechselte er zur Saison 2015/16 zum HBW Balingen-Weilstetten, bei dem er in der Saison 2016/17 mit 5,5 Toren pro Spiel und insgesamt 171 Treffern Siebter der Bundesliga-Torschützenliste wurde. Ab dem Sommer 2017 stand er beim SC DHfK Leipzig unter Vertrag.[3] Für die Leipziger absolvierte er 35 Spiele in denen er 116 Tore erzielte. Seit der Saison 2018/19 läuft er für MT Melsungen auf.[4]

NationalmannschaftBearbeiten

Kunkel gehörte zum Kader der deutschen Juniorennationalmannschaft, für die er (inkl. U20-EM 2014) in 10 Länderspielen 54 Tore erzielte. Zuvor gehörte er der Jugendnationalmannschaft an, für die er 159 Treffer in 38 Länderspielen erzielen konnte.[5] Mit der Nationalmannschaft gewann er die U-18-Europameisterschaft 2012 sowie die U-20-Europameisterschaft 2014 und holte bei der U-19-Weltmeisterschaft 2013 die Bronzemedaille.[6] Bei der U20-Europameisterschaft 2014 war er mit 49 Toren zweitbester Torschütze hinter dem Österreicher Nikola Bilyk.[7]

Am 14. Juni 2015 gab Kunkel in Kiel sein Länderspieldebüt für die Männer-Nationalmannschaft beim 31:29-Sieg gegen Österreich im Rahmen der Europameisterschafts-Qualifikation.[8]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. handball-world.com: Yves Kunkel erhält in der kommenden Saison Zweitspielrecht für Saarlouis vom 10. April 2012, abgerufen am 3. August 2013
  2. mt-online.de: Yves Kunkel kommt – GWD verpflichtet Jugend-Nationalspieler vom 22. April 2013, abgerufen am 3. August 2013
  3. handball-world.com: Leipzig verpflichtet Toptalent aus Balingen vom 21. November 2016, abgerufen am 21. November 2016
  4. handball-world.news: MT Melsungen mit zwei Top-Verpflichtungen vom 23. April 2018, abgerufen am 23. April 2018
  5. dhb.de: Nationalmannschaftskader Jahrgang 1994/95 (Memento vom 27. November 2013 im Internet Archive)
  6. handball-world.com: Nervenstärke und überragender Yves Kunkel bringen Deutschland die Bronze-Medaille vom 23. August 2013, abgerufen am 24. August 2013
  7. eurohandball.com: U20 Europameisterschaft 2014, abgerufen am 4. August 2014
  8. dhb.de: 31:29 gegen Österreich: Deutschland feiert vor über 8000 Fans erfolgreichen Abschluss der EURO-Qualifikation vom 14. Juni 2015, abgerufen am 6. Juli 2015