Wladyslaw Druschtschenko

ukrainischer Badmintonspieler

Wladyslaw Heorhijowytsch Druschtschenko (ukrainisch Владислав Георгійович Дружченко; * 16. Januar 1973 in Dnipropetrowsk), international bekannt als Vladislav Druzchenko, ist ein ukrainischer Badmintonspieler, der in der Sowjetunion seine Badmintonkarriere startete.

KarriereBearbeiten

1991 machte er international das erste Mal auf sich aufmerksam, als er bei der Europameisterschaft der Junioren, noch für die UdSSR startend, Bronze im Einzel und Silber im Doppel gewann. Ab dem Folgejahr gewann Druzchenko bis 2006 alle Einzeltitel bei den nationalen Meisterschaften.

1996, 2000 und 2008 nahm Druzchenko an den Olympischen Spielen teil, wobei er im Mixed und im Herreneinzel 1996 und 2000 jeweils 17. wurde. 2008 reichte es im Einzel nur zu Rang 33.

Sportliche ErfolgeBearbeiten

Saison Veranstaltung Disziplin Platz Sieger
1991 Europameisterschaft der Junioren Herreneinzel 3 Vladislav Druzchenko
1991 Europameisterschaft der Junioren Herrendoppel 2 Vladislav Druzchenko / Valeriy Strelcov
1991 Tschechoslowakische Internationale Meisterschaften Mixed 1 Vladislav Druzchenko / Marina Yakusheva
1992 Ukraine: Einzelmeisterschaften Mixed 1 Vladislav Druzchenko / Viktoria Evtushenko
1992 Ukraine: Einzelmeisterschaften Herreneinzel 1 Vladislav Druzchenko
1992 Ukraine: Einzelmeisterschaften Herrendoppel 1 Vladislav Druzchenko / Valeriy Strelcov
1993 Slowenien: Internationale Meisterschaften Herrendoppel 1 Vladislav Druzchenko / Valeriy Strelcov
1993 Ukraine: Einzelmeisterschaften Herrendoppel 1 Vladislav Druzchenko / Valeriy Strelcov
1993 Czech International Herreneinzel 3 Vladislav Druzchenko
1993 Rumänien: Internationale Meisterschaften Herrendoppel 1 Vladislav Druzchenko / Valeri Strelcov
1993 Ukraine: Einzelmeisterschaften Herreneinzel 1 Vladislav Druzchenko
1994 Slowakei: Internationale Meisterschaften Mixed 1 Vladislav Druzchenko / Viktoria Evtushenko
1994 Slowakei: Internationale Meisterschaften Herreneinzel 1 Vladislav Druzchenko
1994 Bulgarien: Internationale Meisterschaften Mixed 1 Vladislav Druzchenko / Viktoria Evtushenko
1995 Slowakei: Internationale Meisterschaften Herreneinzel 1 Vladislav Druzchenko
1995 Slowakei: Internationale Meisterschaften Mixed 1 Vladislav Druzchenko / Viktoria Evtushenko
1995 Bulgarien: Internationale Meisterschaften Mixed 1 Vladislav Druzchenko / Viktoria Evtushenko
1996 Österreich: Internationale Meisterschaften Mixed 1 Vladislav Druzchenko / Viktoria Evtushenko
1996 Ukraine: Einzelmeisterschaften Mixed 1 Vladislav Druzchenko / Viktoria Evtushenko
1996 Ukraine: Einzelmeisterschaften Herreneinzel 1 Vladislav Druzchenko
1997 Ukraine: Einzelmeisterschaften Herreneinzel 1 Vladislav Druzchenko
1997 Ukraine: Einzelmeisterschaften Mixed 1 Vladislav Druzchenko / Viktoria Evtushenko
1998 Ukraine: Einzelmeisterschaften Herreneinzel 1 Vladislav Druzchenko
1999 Ukraine: Einzelmeisterschaften Herreneinzel 1 Vladislav Druzchenko
1999 Ukraine: Einzelmeisterschaften Mixed 1 Vladislav Druzchenko / Viktoria Evtushenko
1999/2000 Deutschland: Internationale Meisterschaften Herreneinzel 1 Vladislav Druzchenko
2000 Polnische Internationale Meisterschaften Herreneinzel 1 Vladislav Druzchenko
2000 Ukraine: Einzelmeisterschaften Mixed 1 Vladislav Druzchenko / Viktoria Evtushenko
2000 Polnische Internationale Meisterschaften Mixed 2 Vladislav Druzchenko / Viktoria Evtushenko
2000 Russland: Internationale Meisterschaften Herreneinzel 1 Vladislav Druzchenko
2000 Dutch International Herreneinzel 1 Vladislav Druzchenko
2000 Ukraine: Einzelmeisterschaften Herreneinzel 1 Vladislav Druzchenko
2001 Ukraine: Einzelmeisterschaften Herrendoppel 1 Vladislav Druzchenko / Konstantin Tatranov
2001 Ukraine: Einzelmeisterschaften Herreneinzel 1 Vladislav Druzchenko
2001 Ukraine: Einzelmeisterschaften Mixed 1 Vladislav Druzchenko / Elena Nozdran
2002 Ukraine: Einzelmeisterschaften Mixed 1 Vladislav Druzchenko / Elena Nozdran
2002 Ukraine: Einzelmeisterschaften Herrendoppel 1 Vladislav Druzchenko / Valeriy Strelcov
2002 Ukraine: Einzelmeisterschaften Herreneinzel 1 Vladislav Druzchenko
2003 Ukraine: Einzelmeisterschaften Mixed 1 Vladislav Druzchenko / Elena Nozdran
2003 Ukraine: Einzelmeisterschaften Herrendoppel 1 Vladislav Druzchenko / Micailo Mizin
2003 Ukraine: Einzelmeisterschaften Herreneinzel 1 Vladislav Druzchenko
2004 Ukraine: Einzelmeisterschaften Mixed 1 Vladislav Druzchenko / Elena Nozdran
2004 Ukraine: Einzelmeisterschaften Herreneinzel 1 Vladislav Druzchenko
2004 Polnische Internationale Meisterschaften Mixed 1 Vladislav Druzchenko / Elena Nozdran
2005 Ukraine: Einzelmeisterschaften Herrendoppel 1 Vladislav Druzchenko / Mizin Micailo
2005 Ukraine: Einzelmeisterschaften Herreneinzel 1 Vladislav Druzchenko
2005 Ukraine: Einzelmeisterschaften Mixed 1 Vladislav Druzchenko / Elena Nozdran
2005 Bitburger Open Mixed 1 Vladislav Druzchenko / Johanna Persson
2006 Ukraine: Einzelmeisterschaften Mixed 1 Vladislav Druzchenko / Elena Nozdran
2006 Ukraine: Einzelmeisterschaften Herrendoppel 1 Vladislav Druzchenko / Mizin Micailo
2006 Ukraine: Einzelmeisterschaften Herreneinzel 1 Vladislav Druzchenko
2007 Polnische Internationale Meisterschaften Herreneinzel 1 Vladislav Druzchenko
2007 Ukraine: Einzelmeisterschaften Mixed 1 Vladislav Druzchenko / Elena Nozdran
2007/2008 Deutsche Mannschaftsmeisterschaft Mannschaft 1 1. BC Bischmisheim (Jochen Cassel, Vladislav Druzchenko, Michael Fuchs, Kristof Hopp, Kęstutis Navickas, Marcel Reuter, Roman Spitko, Thomas Tesche, Xu Huaiwen, Johanna Persson)
2009 Kharkiv International Herreneinzel 2 Vladislav Druzchenko
2010 Ukraine: Einzelmeisterschaften Herrendoppel 1 Vladislav Druzchenko / Valeriy Atrashchenkov
2011 Ukraine: Einzelmeisterschaften Herrendoppel 1 Vladislav Druzchenko / Valeriy Atrashchenkov
2012 Ukraine: Einzelmeisterschaften Herrendoppel 1 Vladislav Druzchenko / Valeriy Atrashchenkov
2012 Ukraine: Einzelmeisterschaften Mixed 1 Vladislav Druzchenko / Natalya Voytsekh

WeblinksBearbeiten