Marina Alexandrowna Jakuschewa

russische Badmintonspielerin

Marina Alexandrowna Jakuschewa (russisch Марина Александровна Якушева, englische Transkription Marina Yakusheva; * 19. Juni 1974 in Moskau) ist eine russische Badmintonspielerin. Irina Jakuschewa ist ihre Schwester.

KarriereBearbeiten

Marina Jakuschewa gewann 1995 ihren ersten nationalen Titel in Russland, war zuvor aber schon international bei den Russia Open, Irish Open, Polish International, Czechoslovakian International und Portugal International erfolgreich gewesen. Sie nahm 1996, 2000 und 2004 an den Olympischen Spielen teil und erreichte als beste Platzierung Rang 9 bei Olympia 2000 im Damendoppel.

Sportliche ErfolgeBearbeiten

Saison Veranstaltung Disziplin Platz Name
1991 Tschechoslowakische Internationale Meisterschaften Mixed 1 Vladislav Druzchenko / Marina Jakuschewa
1996 Europameisterschaft 1996 Dameneinzel 2 Marina Jakuschewa
1999 Welsh International Damendoppel 1 Marina Jakuschewa / Irina Rusljakowa
2000 Austrian International Dameneinzel 1 Marina Jakuschewa
2000 Europameisterschaft 2000 Damendoppel 3 Marina Jakuschewa / Irina Rusljakowa
2001 Slovenian International Damendoppel 1 Marina Jakuschewa / Elena Shimko
2003 Slovenian International Damendoppel 1 Marina Jakuschewa / Elena Shimko
2003 Slovak International Damendoppel 1 Marina Jakuschewa / Jelena Schimko
2005 Swedish International Stockholm Mixed 1 Nikolai Zuev / Marina Jakuschewa
2006 Belgian International Damendoppel 1 Marina Jakuschewa / Elena Shimko

ReferenzenBearbeiten