Nikolai Wladimirowitsch Sujew

russischer Badmintonspieler

Nikolai Wladimirowitsch Sujew (russisch Николай Владимирович Зуев, englische Transkription Nikolay Vladimirovich Zuyev; * 7. Mai 1970 in Dnipropetrowsk, USSR) ist ein russischer Badmintonspieler.

KarriereBearbeiten

Nikolai Sujew gewann 1989 seinen ersten nationalen Titel in der UdSSR, 1993 seinen ersten russischen. Zahlreiche weitere Titel folgten bis 2005. Bei Olympia 1996 wurde er Fünfter im Herrendoppel sowie 17. im Mixed und bei Olympia 2004 erneut 17. im Mixed. 2003 gewann er gemeinsam mit Nicholas Kidd das Herrendoppel bei den Slovenian International und 2005 zusammen mit Marina Yakusheva das Mixed bei den Swedish International Stockholm.

WeblinksBearbeiten