Hauptmenü öffnen
3DCrystal ball.png Dieser Artikel beschreibt ein zukünftiges Ereignis. Die Informationen sind daher noch unsicher.

Die 65. Tischtennisweltmeisterschaft 2020 soll vom 22. bis 29. März im südkoreanischen Busan stattfinden laut Beschluss der Vollversammlung des Weltverbandes ITTF (Annual General Meeting (AGM)).[1] Es werden nur die Teamwettbewerbe ausgetragen.

ModusBearbeiten

Die teilnehmenden Mannschaften werden auf drei Divisionen mit je 24 Teams aufgeteilt, jede Division wird wiederum in vier 6er-Gruppen unterteilt, in denen im Rundenturnier- Modus jeder gegen jeden spielt. Nur in der obersten Championship Division wird der Weltmeister ausgespielt, dort rücken die Gruppenersten ins Viertelfinale vor, die Gruppenzweiten- und dritten ins Achtelfinale, von wo aus es im K.-o-Modus weitergeht. Die Gruppenvierten qualifizieren sich für das Viertel- und die Gruppenfünften und -sechsten für das Achtelfinale der Spiele um Platz 13–24. Äquivalent dazu erfolgt in den unteren Divisionen die Qualifikation für die entsprechenden Platzierungsspiele. Jedes Spiel wird im Best-of-Five-Modus ausgetragen und besteht somit aus 3 bis 5 Einzeln, die, wiederum als Best-of-Five ausgetragen, aus 3 bis 5 Sätzen bestehen. Von den Abschlussplatzierungen hängt auch die Setzung bei der nächsten Weltmeisterschaft ab.

TitelverteidigerBearbeiten

Bei der letzten Team-Weltmeisterschaft im Jahr 2018 holte China alle Goldmedaillen. Hier eine Übersicht von den vorigen Weltmeistern:[2]

Damen Herren
China Volksrepublik  Volksrepublik China

Ding Ning, Liu Shiwen, Zhu Yuling, Chen Meng, Wang Manyu

China Volksrepublik  Volksrepublik China

Ma Long, Fan Zhendong, Xu Xin, Lin Gaoyuan, Wang Chuqin

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Team-WM 2020 nach Busan vergeben - tischtennis.de. Abgerufen am 9. November 2018.
  2. WM 2018 in Halmstad. Abgerufen am 9. November 2018.