Thomas Ziegler (Radsportler)

deutscher Radrennfahrer und Triathlet
Thomas Ziegler
Thomas Ziegler während der Sachsentour 2005
Thomas Ziegler 2005

Thomas Ziegler (* 24. November 1980 in Arnstadt bei Erfurt) ist ein ehemaliger deutscher Radrennfahrer, Mountainbiker und späterer Triathlet.

LebenBearbeiten

Ziegler begann mit dem Radsport 1993 als Mountainbiker. Als Mitglied der Mountainbike-Juniorennationalmannschaft besuchte er 1997 das Sportgymnasium in Erfurt und begann dort auch mit Straßenrennen. Als Fahrer der deutschen Straßenradsportnationalmannschaft gewann er 1998 die Bergwertung der Trofeo Karlsberg. 2000 startete er für das Team TEAG Köstritzer und wurde 2002 beim Team Wiesenhof Profi. Nach einem Jahr bei Wiesenhof wechselte er zu Team Gerolsteiner, wo er einen Vertrag bis zum Ende der Saison 2005 hatte. Zur Saison 2006 wechselte Ziegler zum Team T-Mobile. Thomas Ziegler beendete zum Ende der Saison 2007 seine Karriere als aktiver Radprofi.[1]

Seit Februar 2008 betreibt Ziegler zusammen mit Grischa Niermann und Roman Jördens das Radsportgeschäft Saikls in Hannover und war bei der Nacht von Hannover 2008 erstmals auch als Sportdirektor tätig. Thomas Ziegler startete 2010 das erste Mal bei den Ironman-Triathlons Ironman Germany (Frankfurt am Main) und Challenge Roth.[2][3]

ErfolgeBearbeiten

2002
2005

TeamsBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Froh, dass es vorbei ist (Memento vom 22. April 2008 im Internet Archive). Interview mit Thomas Ziegler auf sport.ard.de, 18. April 2008.
  2. challenge-roth.com: Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven:@1@2Vorlage:Toter Link/www.challenge-roth.com Teilnehmer-Eintrag bei Challenge-Roth, Zugriff am 1. Januar 2011.
  3. services.datasport.com: Teilnehmer-Eintrag bei Ironman Germany, Zugriff am 1. Januar 2011.

WeblinksBearbeiten

Commons: Thomas Ziegler – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien