Jonas Rutsch

deutscher Radrennfahrer
Jonas Rutsch Straßenradsport
Jonas Rutsch (2017)
Jonas Rutsch (2017)
Zur Person
Geburtsdatum 24. Januar 1998
Nation DeutschlandDeutschland Deutschland
Disziplin Straße
Zum Team
Aktuelles Team EF Pro Cycling
Verein(e)
2005–2015
2016
TV Dorf-Erbach
VC Frankfurt 1883
Letzte Aktualisierung: 26. April 2019

Jonas Rutsch (* 24. Januar 1998 in Erbach) ist ein deutscher Radrennfahrer.

Sportliche LaufbahnBearbeiten

Jonas Rutsch begann mit dem Radsport im Alter von zehn Jahren auf dem Mountainbike, auch fuhr er Querfeldeinrennen. 2010 entschied er die Gesamtwertung der International Kids Tour in Berlin für sich. 2012 wurde er deutscher U15-Meister im Straßenrennen.

Für 2017 erhielt Rutsch einen Vertrag beim Team Lotto–Kern Haus; das Team mit Rutsch, Joshua Huppertz, Julian Braun, Raphael Freienstein, Christopher Hatz und Joshua Stritzinger wurde deutscher Meister im Mannschaftszeitfahren. Bei den Boucles de la Mayenne belegte er 2018 Platz zehn, bei Eschborn–Frankfurt belegte er im U23-Rennen Platz zwei. Im selben Jahr wurde er deutscher Vize-Meister im Straßenrennen der U23 sowie deutscher U23-Bergmeister.

Bei der International Tour of Rhodes 2019 wurde Jonas Rutsch Sechster der Gesamtwertung und gewann die Nachwuchswertung. Sein bis dahin größter Erfolg war sein folgender Sieg beim UCI Nations’ Cup U23-Rennen Kattekoers-Ieper, der U23-Austragung des Frühjahrsklassikers Gent–Wevelgem. Ebenfalls 2019 wurde er jeweils Achter bei Rund um Köln sowie bei der Luxemburg-Rundfahrt.

Im Sommer 2019 unterschrieb Rutsch für Saisons 2020 und 2021 einen Vertrag beim UCI WorldTeam EF Education First.[1]

ErfolgeBearbeiten

2017
  •   Deutscher Meister – Mannschaftszeitfahren
2018
  •   Deutscher U23-Bergmeister
2019

TeamsBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Rutsch: “Das Team ist cool und ich kann mich dort entwickeln“. In: radsport-news.com. 21. Juni 2019, abgerufen am 17. Oktober 2019.

WeblinksBearbeiten

Commons: Jonas Rutsch – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien