Telma Monteiro

portugiesische Judoka

Telma Alexandra Pinto Monteiro (* 27. Dezember 1985 in Almada, Portugal) ist eine portugiesische Judoka und mehrfache Europameisterin in der Gewichtsklasse bis zu 57 kg.

Telma Monteiro
Medaillenspiegel

Judo

Portugal Portugal
Olympische Spiele
Bronze Rio de Janeiro 2016 - 57 kg
Weltmeisterschaften
Silber 2007 Rio de Janeiro – 52 kg
Silber 2009 Rotterdam – 57 kg
Silber 2010 Tokio – 57 kg
Silber 2014 Tscheljabinsk – 57 kg
Bronze 2005 Kairo – 52 kg
Europameisterschaften
Gold 2006 Tampere – 52 kg
Gold 2007 Belgrad – 52 kg
Gold 2009 Tiflis – 57 kg
Gold 2012 Tscheljabinsk – 57 kg
Gold 2015 Baku – 57 kg
Gold 2021 Lissabon – 57 kg
Silber 2011 Istanbul – 57 kg
Silber 2020 Prag – 57 kg
Bronze 2004 Bukarest – 52 kg
Bronze 2005 Rotterdam – 52 kg
Bronze 2010 Wien – 57 kg
Bronze 2013 Budapest – 57 kg
Bronze 2014 Montpellier – 57 kg
Bronze 2018 Tel Aviv – 57 kg
Bronze 2019 Minsk – 57 kg
Bronzemedaillen-Gewinnerin Telma Monteiro mit der Flagge Portugals bei der Abschlussfeier der Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro

Seit Juli 2007 ist sie bei Benfica Lissabon unter Vertrag.

Erfolge/TitelBearbeiten

Olympische SpieleBearbeiten

WeltmeisterschaftenBearbeiten

  • 2004: 3. Platz (Junioren)
  • 2005: 3. Platz
  • 2007: 2. Platz
  • 2009: 2. Platz
  • 2010: 2. Platz
  • 2014: 2. Platz

EuropaspieleBearbeiten

EuropameisterschaftenBearbeiten

  • 2003: 3. Platz (Junioren)
  • 2004: 3. Platz
  • 2004: 1. Platz (Junioren)
  • 2005: 3. Platz
  • 2005: 1. Platz (Junioren)
  • 2005: 2. Platz (U-23)
  • 2006: 1. Platz
  • 2006: 1. Platz (U-23)
  • 2007: 1. Platz
  • 2009: 1. Platz
  • 2010: 3. Platz
  • 2011: 2. Platz
  • 2012: 1. Platz
  • 2013: 3. Platz
  • 2014: 3. Platz
  • 2018: 3. Platz
  • 2020: 2. Platz
  • 2021: 1. Platz

Portugiesische MeisterschaftenBearbeiten

  • 2002: 1. Platz (Junioren)
  • 2003: 1. Platz (Junioren)
  • 2003: 1. Platz
  • 2005: 1. Platz
  • 2006: 1. Platz
  • 2010: 1. Platz

AuszeichnungenBearbeiten

  • 2006: Nr. 1 der Weltrangliste in der Gewichtsklasse – 52 kg
  • 2012 und 2015: Auszeichnung mit dem Globo de Ouro als Beste Sportlerin[1]

SonstigesBearbeiten

Während der Eröffnungsfeier der Olympischen Sommerspiele 2020 war sie gemeinsam mit dem Leichtathleten Nelson Évora die Fahnenträgerin ihrer Nation.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Beitrag des Hochglanzmagazins Caras vom 25. Mai 2015 über den Globo de Ouro für Telma Monteiro, abgerufen am 3. Oktober 2015